Braga im Nordenwesten Portugals

02. Juli 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Town hall © Joseolgon/cc-by-sa-4.0

Town hall © Joseolgon/cc-by-sa-4.0

Braga ist eine Stadt und ein Kreis im Norden von Portugal und Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes. Das Stadtgebiet, unterteilt in 23 Gemeinden, hat ca. 182.000 Einwohner. Braga ist Sitz des Erzbischof-Primas von Portugal. 2012 war es Europäische Jugendhauptstadt.

Etwa 138/37 vor Christus eroberten die Römer unter Decimus Brutus das Land. Sie gründeten im Jahre 3 v. Chr. an dieser Stelle die römische Stadt Bracara Augusta und machten sie zur Hauptstadt des Conventus Bracarensis, 283 der Provinz Gallaecia. Im Verlauf der Völkerwanderung wurde Braga 411 Hauptort des Reiches der Sueben, das 586 westgotisch wurde. 561 und 572 fanden in Braga Konzile statt, die heidnische Praktiken verdammten. Nach 711 fiel die Gegend an die Mauren, doch gelang den Christen im Rahmen der Reconquista früh die Rückeroberung, wobei Braga Teil der Grafschaft Porto wurde, aus der sich das Reich von Portugal entwickelte.

Avenida Central © flickr.com - Gabriele Iuvara/cc-by-2.0 Avenida Central © vic torvic/cc-by-sa-2.0 Santuário do Sameiro © CTHOE/cc-by-sa-3.0 Praça da República © CTHOE/cc-by-sa-3.0 Bom Jesus do Monte © Botafogo Town hall © Joseolgon/cc-by-sa-4.0
<
>
Avenida Central © flickr.com - Gabriele Iuvara/cc-by-2.0
Braga beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Sakralbauten. Darunter sind:

  • Fonte do Ídolo (römerzeitliche Felswand mit Reliefs und Quelle), den lusitanischen Göttern Nabia und Tongoenabiagus gewidmet
  • Praça da República (Hauptplatz im Zentrum)
  • Jardim de Santa Bárbara
  • Bom Jesus do Monte Wallfahrtskirche (ca. 5 km nordöstlich von Braga) mit Elevador do Bom Jesus und Via Sacra mit 600 Stufen und 14 Stationskapellen
  • Santuário do Sameiro, nach Fátima zweitgrößtes Marienheiligtum Portugals
  • Kathedrale Sé Velha
  • Antigo Paço Episcopal, ehem. Bischofspalast
  • Palácio dos Biscainhos, ein Stadtpalast aus dem 18. Jahrhundert, heute Museum
  • Capela de São Frutuoso (nördlich, etwas außerhalb von Braga)
  • Câmara Municipal, altes Rathaus von 1754

Lesen Sie mehr auf Braga, portugal-live.net – Braga und Wikipedia Braga. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Afrikanische Union

Die Afrikanische Union

[caption id="attachment_151724" align="aligncenter" width="590"] African Union conference center and office complex (AUCC) in Addis Ababa © Danmichaelo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag v...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Parliament of the Cook Islands © Mr Bullitt
Die Cookinseln im südlichen Pazifik

Die Cookinseln sind ein unabhängiger Inselstaat in "freier Assoziierung mit Neuseeland" und eine Inselgruppe im südlichen Pazifik. Ihre Fläche beträgt...

© S. Möller
Themenwoche Bretagne – Fougères

Fougères (bretonisch: Felger) ist eine Stadt im Département Ille-et-Vilaine mit 20.078 Einwohnern und einer Fläche von 10,47 km².

© Tognopop
Der Eiffelturm

Der Eiffelturm ist ein 324 Meter hoher Eisenfachwerkturm in Paris. Er steht im 7. Arrondissement am nordwestlichen Ende des Champ...

Schließen