Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna

Samstag, 3. Dezember 2011 - 14:11 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Europäische Union, Allgemein, Kulturhauptstadt Europas

Bologna Collage © DaniDF1995

Bologna Collage © DaniDF1995

Bologna ist eine Universitätsstadt mit 380.181 Einwohnern in Italien und ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Sie liegt am Fuße des Apennin zwischen den Flüssen Reno und Savena und ist die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna und der Provinz Bologna. Wahrzeichen der Stadt sind die zwei Türme, der „Torre Garisenda“ und der „Torre degli Asinelli“. Um 1300 erbaut, war letzterer mit seiner Höhe von 94,5 m für 133 Jahre das höchste Gebäude Europas (danach Stephansdom zu Wien). Die beiden Türme sind mit wenigen anderen die letzten Überbleibsel von rund 180 Geschlechtertürmen des mittelalterlichen Bologna, die im 19. Jahrhundert zum Großteil geschleift wurden. Unter den weiteren Sehenswürdigkeiten sind die im Artikel genannten Palazzi.

Als Zentrum der Stadt gilt die Piazza Maggiore mit dem Neptunbrunnen und der Basilika „San Petronio“. Diese gewaltige gotische Kirche (fünftgrößte der Welt) besitzt ein eindrucksvolles Inneres, dessen Mittelschiff 40 m hoch und 20 m breit ist. Ursprünglich als größte Kirche der Christenheit geplant, wurde der Bau, begonnen im Jahr 1390, aufgrund finanzieller Probleme bis zum heutigen Tage nicht vollendet. Im Innenraum befindet sich die Mittagslinie, 1655 eingerichtet nach Plänen des Astronomen Giovanni Domenico Cassini. In der Capella Bolognini des Domes befindet sich zudem eine beeindruckende Darstellung des Weltgerichts von Giovanni da Modena (um 1410). Der Maler des Freskos orientierte sich bei seiner Darstellung an Dantes Göttlicher Komödie und zeigt im Höllenkreis unter anderem den Propheten Mohammed, dem als Glaubensspalter von einem Teufel der Körper aufgeschlitzt wird (DC Inf. XXVIII). Die Kathedrale „San Pietro“ mit der Pietà von V. Lombardi befindet sich auf der Via Indipendenza.

Arena del Sole Theatre © Paolo Carboni Statue of San Petronio © Onanymous Porta Galliera © Rinina25 & Twice25 Porta delle Lame by Agostino Barelli, 1677 © Giovanni Dall'Orto Piazza Maggiore © flickr.com - Gaspa Palazzo del Podestà on Piazza Maggiore © Steffen Brinkmann Palazzo dei Banchi on Piazza Maggiore © Giovanni Dall'Orto Neptune Fountain © James Steakley Biblioteca Sala Borsa Library © Gamballs Basilica di Santo Stefano © Paolo Carboni Basilica di Santa Maria dei Servi © Paolo Carboni Bologna University - The Archiginnasio, the wing with the Anatomical theatre © Luca Borghi Via Rizzoli © Onanymous Two Towers © Patrick Clenet Bologna Collage © DaniDF1995
<
>
Bologna University - The Archiginnasio, the wing with the Anatomical theatre © Luca Borghi
Die älteste Kirche Bolognas, die „Basilica di Santo Stefano“, befindet sich in einem heute noch genutzten Klosterkomplex im historischen Zentrum der Stadt. Die Anlage verfügt über einen byzantinischen Rundbau sowie über typische romanische Kreuzgänge. Die Wallfahrtskirche der Santuario della Madonna di San Luca liegt auf dem Guardiahügel oberhalb der Stadt und bietet einen beeindruckenden Blick über die Poebene. Zur Kirche hinauf führt der mit über vier Kilometern längste Arkadengang der Welt. Der Palazzo dell’Archiginnasio war ursprünglich dafür geplant, alle Fakultäten der Universität unter einem Dach zu versammeln. Eindrucksvoll ist der durch den Krieg stark zerstörte und vollständig renovierte Anatomielehrsaal. Das Museo internazionale della musica di Bologna im Palazzo Sanguinetti beherbergt eine Sammlung musikhistorischer Exponate. Handschriften und Erstdrucke unter anderem von Padre Martini und Caccini dokumentieren den Beitrag großer Köpfe zur frühen Entwicklung der Musiktheorie und der Oper in Bologna. Portraits und kurze geschichtliche Abrisse beschreiben das Wirken von Vivaldi, Farinelli, Mozart und Johann Christian Bach in der Stadt. Das öffentlich zugängliche Museo di Antropologia der Universität Bologna zeichnet die Entwicklungsgeschichte des Menschen in Europa seit der Steinzeit mit besonderem Blick auf das Geschehen in Italien nach.
Typische Arkaden

Bekannt ist Bologna außerdem für seine Arkaden. Sie erstrecken sich über 38 km und wurden ursprünglich geschaffen, um der wachsenden Bevölkerung der Stadt gerecht zu werden. Der Bau der Arkaden ermöglichte es, die oberen Stockwerke auszubauen und so neuen Wohnraum zu schaffen ohne den Handel und den Durchgangsbetrieb zu stark zu beeinträchtigen.

Lesen Sie mehr auf Stadt Bologna, Bologna Tourismus, Universität Bologna, Wikitravel Bologna und Wikipedia Bologna. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die National Gallery in London

Die National Gallery in London

[caption id="attachment_23499" align="alignleft" width="590"] © geograph.org.uk - Robert MacPherson/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die National Gallery ist ein Kunstmuseum in London. Sie befindet sich am nördlichen Ende des Trafalgar Squares und gilt als eine der umfassendsten und bedeutendsten Gemäldegalerien der Welt. Die hier ausgestellte staatliche Gemäldesammlung umfasst rund 2300 Werke vom 13. bis zum 19. Jahrhundert. Der Eintritt zur ständigen Gemäldeausstellung ist frei. Das Haus ist mit 4,9 Millionen Besu...

[ read more ]

Themenwoche Tel Aviv - Die Weiße Stadt

Themenwoche Tel Aviv - Die Weiße Stadt

[caption id="attachment_25100" align="aligncenter" width="590"] White City sign © Ori~[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als Weiße Stadt wird eine Sammlung von ursprünglich über 4.000 Gebäuden in Tel Aviv bezeichnet, die überwiegend im Bauhaus- und Internationalen Stil errichtet wurden. Es handelt sich hierbei um das weltweit größte Ensemble von Bauhaus-Architektur. Die Architekten dieser Gebäude waren zum größten Teil deutschstämmige Juden (in Israel auch als Jecke bezeichnet). Nach 1933, insbesondere aber nach dem Inkraft...

[ read more ]

Røros in Norwegen

Røros in Norwegen

[caption id="attachment_150888" align="aligncenter" width="590"] © Hogne[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Røros ist eine Bergstadt in der gleichnamigen Kommune (Gemeinde) im mittelnorwegischen Verwaltungsbezirk Sør-Trøndelag nahe der Grenze zu Schweden. Seit der Mitte des 17. Jahrhunderts bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts wurde hier Kupfererz abgebaut, was das Aussehen der Stadt sehr geprägt hat. Die noch großteils erhaltene alte Bausubstanz hat Røros eine Eintragung auf der World Heritage List der UNESCO eingebracht. ...

[ read more ]

AlliiertenMuseum in Berlin

AlliiertenMuseum in Berlin

[caption id="attachment_192405" align="aligncenter" width="590"] 'The day the wall came down' by Veryl Goodnight © Mutter Erde[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das AlliiertenMuseum ist ein Museum in Berlin. Es dokumentiert das Engagement und die Rolle der Westalliierten in Deutschland und West-Berlin in der Zeit von 1945 bis 1994 und deren Beitrag zur Freiheit Berlins. Zu ihnen (auch die "Westmächte" genannt) zählten die Siegermächte USA, Großbritannien und Frankreich, die im Ost-West-Konflikt gegen die Sowjetunion standen. Das ...

[ read more ]

Elevador de Santa Justa in Lissabon

Elevador de Santa Justa in Lissabon

[caption id="attachment_24022" align="alignleft" width="590"] © flickr.com - islandjoe/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Elevador de Santa Justa, auch Elevador do Carmo genannt, ist ein Personenaufzug, der im Stadtzentrum von Lissabon den Stadtteil Baixa mit dem höhergelegenen Stadtteil Chiado verbindet. Errichtet wurde die markante Stahlkonstruktion im Jahre 1902 nach Plänen des Ingenieurs Raoul Mesnier de Ponsard. Der ursprüngliche Antrieb war eine Dampfmaschine, diese wurde jedoch 1907 durch Elektromotoren ersetzt....

[ read more ]

Michelstadt im Odenwald

Michelstadt im Odenwald

[caption id="attachment_160694" align="aligncenter" width="590"] Timber-framed houses at the market square with the market well © Joachim Köhler[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Michelstadt ist eine Stadt im Odenwald in Südhessen, zwischen Darmstadt und Heidelberg gelegen. Michelstadt ist die größte Stadt des Odenwaldkreises. Sie grenzt an die unmittelbar südlich gelegene Kreisstadt Erbach an und bildet mit ihr zusammen das Zentrum des Odenwaldkreises. Die Kernstadt liegt verkehrsgünstig in dem weiten, in Süd-Nord-Richtung ver...

[ read more ]

Die Artania

Die Artania

[caption id="attachment_203437" align="aligncenter" width="590"] in Bremerhaven © Tvabutzku1234[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Artania (ehem. Artemis und Royal Princess) ist ein Kreuzfahrtschiff im Eigentum der in Monaco ansässigen Schiffsmanagementgesellschaft V.Ships Leisure. Seit Mai 2011 ist das Schiff im Charter des Reiseveranstalters Phoenix Reisen aus Bonn im Einsatz. Die Artania ist eines der wenigen Kreuzfahrtschiffe ohne Innenkabinen. Das Schiff entstand zwischen 1983 und 1984 auf der Wärtsilä-Werft in Hels...

[ read more ]

Krasnojarsk am Fluss Jenissei

Krasnojarsk am Fluss Jenissei

[caption id="attachment_25885" align="aligncenter" width="590"] Riverport © E.doroganich/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Krasnojarsk ist eine Stadt in Russland am Jenissei sowie an der Transsibirischen Eisenbahn. Mit 1,035 Mio. Einwohnern ist Krasnojarsk die drittgrößte Stadt Sibiriens nach Nowosibirsk und Omsk. Sie ist die Hauptstadt der Region Krasnojarsk und ca. 4100 km östlich von Moskau gelegen. Drei Wahrzeichen der Stadt sind auf dem 10-Rubel-Schein – der seit 2009 durch Münzen ersetzt wird – abgebildet: d...

[ read more ]

Themenwoche Marseille - Košice und Marseille, Kulturhauptstädte Europas 2013

Themenwoche Marseille - Košice und Marseille, Kulturhauptstädte Europas 2013

[caption id="attachment_161035" align="aligncenter" width="590"] © Kosice2013.sk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"] Die Stadt Košice Košice ist eine Stadt in der Ostslowakei, nahe der Grenze zu Ungarn am Fluss Hornád. Sie hat 234.237 Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt des Landes. Košice ist Zentrum der Ostslowakei, Sitz eines Landschaftsverbands (Košický kraj) und gliedert sich in vier Bezirke (okresy). Die Stadt ist griechisch-katholischer und evangelisch-reformierter Bischofssitz. Seit 1995 befindet sich hier au...

[ read more ]

Birmingham in den West Midlands

Birmingham in den West Midlands

[caption id="attachment_160771" align="aligncenter" width="590"] Birmingham City Council building at Victoria Square © Cristian Bortes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Birmingham ist nach London die zweitgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs. Sie ist das Zentrum der West Midlands und zählt knapp über 1 Million Einwohner, in ihrem Ballungsraum leben rund 2,6 Millionen Menschen. Die Stadt ist Zentrum der britischen Metallverarbeitung und liegt östlich des "Black Country" - benannt nach den rauchenden Schloten, welche d...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Frankfurt, Germany © Suburbi
Weihnachtsmärkte

An vielen Orten wird in der Vorweihnachtszeit ein Weihnachtsmarkt abgehalten (je nach lokaler Tradition auch Christkindlesmarkt, Christkindlemarkt, Christkindlmarkt, Adventmarkt oder...

© ulsteinlab.com
Der Ulstein X-Bow

Der Ulstein X-Bow® ist eine patentierte Bugform des norwegischen Schiffbauunternehmens Ulstein Group. Der Ulstein X-Bow ist eine Bugform ohne Bugwulst,...

© salewa.de
Einweihung des neuen SALEWA Headquarter

Heiner Oberrauch: „Hier arbeiten wir, hier leben wir. In unserem Headquarter fühlen wir uns wie zu Hause“

Schließen