Bodrum am Golf von Gökova

Montag, 5. August 2013 - 13:05 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Union für das Mittelmeer

Castle of St. Peter in Bodrum © flickr.com - Robin & Bazylek/cc-by-2.0

Castle of St. Peter in Bodrum © flickr.com – Robin & Bazylek/cc-by-2.0

Bodrum ist eine Stadt mit 36.000 Einwohnern in der Provinz Muğla im Südwesten der Türkei. Die Stadt an der ägäischen Küste liegt dem Binnenland abgewandt in einer theaterförmigen Geländeausbuchtung aus den Ausläufern des Taurusgebirges. Die Küstenlandschaft bei Bodrum ist durch Inseln, Halbinseln, Buchten und Kaps reich gegliedert. In etwa einer halben Stunde erreicht man per Schiff die griechische Insel Kos. Die Burg St. Peter wurde 1420 von Kreuzrittern errichtet und fiel 1523 den Osmanen kampflos in die Hand, als die Johanniter Rhodos aufgaben. Unter den Osmanen wurde sie bis ins 20. Jahrhundert als Verbannungsort genutzt. In der frühen Neuzeit sank Bodrum auf den Status eines unbekannten und abgelegenen Fischerdorfes hinab. Den Anstoß zu seiner heutigen Entwicklung als Erholungsort und Künstlerkolonie gab der Dichter und Maler Cevat Şakir. Nach Bodrum verbannt, versammelte er seine Künstlerfreunde um sich, begründete die “Blauen Reisen” mit den ortsüblichen Gulets und kreierte das inzwischen typische weißgestrichene Flachdachhaus mit den charakteristischen Dachecken. So wurde der “Fischer von Halikarnassos” zum Begründer des heutigen Touristenbooms.

Bodrum war schon in der Antike ein Zentrum des Bootsbaus, mindestens seit der Zeit des Mausolos. Ptolemaios ließ hier im 3. Jahrhundert v. Chr. seine Kriegsschiffe bauen. Heute in der Gegend gebaute Gulets haben große Ähnlichkeit mit den Dickschiffen für den Transport und den Langschiffen der Antike für den Kampf, wie sie auch bei Homer beschrieben sind. Heute sind die traditionellen Segelschiffe wieder ein beliebtes Wirtschaftsgut und eine Wachstumsbranche.

Market in Bodrum © Mykenik View on the yacht harbour © Matthias Trautsch/cc-by-sa-2.0 Bodrum © Mykenik Bodrum - Gulet type schooners near Bodrum © Georges Jansoone/cc-by-sa-3.0 Bodrum Beach © KaTeznik/cc-by-sa-2.0 Castle of St. Peter in Bodrum © flickr.com - Robin & Bazylek/cc-by-2.0
<
>
Bodrum - Gulet type schooners near Bodrum © Georges Jansoone/cc-by-sa-3.0
Dank seiner Lage und dem warmen, aber windreichen Mittelmeerklima erfreut Bodrum sich wachsenden touristischen Zustroms, dem die ganze Gegend ihren wirtschaftlichen Aufschwung schuldet. Die Sommergäste kommen vor allem aus Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und in wachsender Zahl aus osteuropäischen Ländern wie Serbien und den Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Viele Familien aus Istanbul und Ankara verfügen hier über ein Sommerhaus und betrachten die Stadt als ihre Ferienresidenz. In Bodrum herrschen ideale Bedingungen für Surfen, Tauchen und alle Arten des Wassersports. Durch örtliche/staatliche Auflagen ist das Bauen in Bodrum auf maximal zwei Geschosse begrenzt, was Bodrum von anderen türkischen Touristenorten unterscheidet.

Lesen Sie mehr auf Stadt Bodrum, Bodrum.org, BodrumInfo.org und Wikipedia Bodrum. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Naharija im Nordbezirk Israels

Naharija im Nordbezirk Israels

[caption id="attachment_152017" align="aligncenter" width="590"] Beach at Nahariya Promenade © Maor X/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Naharija ist eine Stadt nördlich von Haifa im Nordbezirk Israels mit knapp 51.000 Einwohnern. Im Altertum bestand an der Stelle Naharijas zwar schon einmal ein phönizischer Hafen, die heutige Stadt wurde aber erst 1934 von jüdischen Einwanderern aus Deutschland gegründet und war zunächst eine landwirtschaftliche Siedlung privat wirtschaftender Bauern (Moschawa). Zunächst lie...

[ read more/mehr lesen ]

Rovaniemi, Zweitwohnsitz des Weihnachtsmanns am Polarkreis

Rovaniemi, Zweitwohnsitz des Weihnachtsmanns am Polarkreis

[caption id="attachment_151848" align="aligncenter" width="590"] Santa's Post Office © Cédric Puisney/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rovaniemi ist die Hauptstadt der nordfinnischen Landschaft Lappland und liegt am Zusammenfluss von Ounasjoki und Kemijoki in direkter Nähe des Polarkreises. Das Tor zum Norden ist nicht nur wichtiges Einkaufszentrum für die Siedlungen der Umgebung, sondern auch ein touristisches Reiseziel. Rovaniemi ist Sitz der Kammer des Weihnachtsmannes, der im Weihnachtsmanndorf am Polarkreis sogar se...

[ read more/mehr lesen ]

Sullivan's Island in South Carolina

Sullivan's Island in South Carolina

[caption id="attachment_151217" align="aligncenter" width="590"] Battle of Sullivan's Island monument © Brian Stansberry/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sullivan's Island ist eine Insel in Charleston County im US-Bundesstaat South Carolina. Sie liegt am Atlantik, wird zu den Sea Islands gerechnet und bildet den nordöstlichen Teil der Bucht von Charleston, einem der wenigen Tiefwasserhäfen der Südstaaten der USA. Die Insel hat eine Fläche von 6,3 km². Der Name geht zurück auf den irischen Kapitän Florence O'Sullivan,...

[ read more/mehr lesen ]

Das Halbtaucherschiff Blue Marlin

Das Halbtaucherschiff Blue Marlin

[caption id="attachment_151489" align="aligncenter" width="590"] MV Blue Marlin carrying USS Cole © U.S. Navy - PH2 Leland Comer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Blue Marlin ist ein 224 m langes und 63 m breites Halbtaucherschiff der niederländischen Dockwise Shipping B.V. Ihr Schwesterschiff ist die Black Marlin, die allerdings nur 42 Meter breit ist. Das Schiff wurde unter der Baunummer 726 von der China Shipbuilding Corporation in Kaohsiung (Taiwan) für die norwegische Offshore Heavy Transport in Oslo gebaut. Es wurde am 8. ...

[ read more/mehr lesen ]

Die Stadt Osijek in Kroatien

Die Stadt Osijek in Kroatien

[caption id="attachment_160690" align="aligncenter" width="590"] Osjecka Promenade © Samir Budimčić/GFDL[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Osijek ist die viertgrößte Stadt Kroatiens. Osijek liegt am Ufer der Drau im Osten der historischen Region Slawonien, rund 20 km vor der Mündung der Drau in die Donau, und hat etwa 128.000 Einwohner. Es ist Verwaltungssitz der Gespanschaft Osijek-Baranja und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Slawoniens. Die Stadt hat mehrere einst eigenständige Zentren: Die Altstadt o...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Lombardei - Mantua

Themenwoche Lombardei - Mantua

[caption id="attachment_153444" align="aligncenter" width="590"] © EdoM/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mantua ist eine Stadt mit 49.000 Einwohnern und Hauptstadt der Provinz Mantua. Besonderheiten der Stadt sind der romanische Dom, die Renaissancekirche S. Andrea, der Palazzo Ducale und der Palazzo Te. Mantua ist einer der größten Umschlagsplätze für Agrarprodukte in der Poebene. Die Stadt, genauer das in ihrer Nähe gelegene antike Dorf Andes, gilt als Geburtsort Vergils. In William Shakespeares Tragödie Romeo un...

[ read more/mehr lesen ]

American Football

American Football

[caption id="attachment_164808" align="aligncenter" width="590"] Sun Life Stadium, heute das Hard Rock Stadium in MiamiOakland Raiders Runningback Phillip Adams und Miami Dolphins Cornerback Jimmy Wilson© flickr.com - June Rivera/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]American Football oder auch kurz Football, ist eine aus den Vereinigten Staaten stammende Ballsportart und die populärste Variante einer Reihe von als Gridiron Football bezeichneten Sportarten. Grundgedanke des Spiels ist es, Raum zu gewinnen. Da ein Spielfeld (...

[ read more/mehr lesen ]

Çankaya in Ankara

Çankaya in Ankara

[caption id="attachment_162540" align="aligncenter" width="590"] Bağcılar © Reality/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Çankaya ist ein Landkreis der türkischen Provinz Ankara und gleichzeitig ein Stadtteil der Büyükşehir Belediyesi (Großstadtkommune) Ankara. Der Bezirk ist von den Landkreisen Mamak, Yenimahalle, Gölbaşı und Altındağ umgeben. Es gibt 900.000 Einwohner, die in 124 Machalle wohnen. Tagsüber halten sich häufig über 2 Millionen Menschen in dem Viertel auf. Çankaya wurde 1936 zu einer Gemeinde (...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Sir James
Villa Hügel in Essen

Die Villa Hügel, im Essener Stadtteil Bredeney gelegen, wurde 1873 von Alfred Krupp errichtet und ist das ehemalige Wohn- und...

Christina O at Canary Wharf, London © Amy Reynolds/cc-by-sa-3.0
Die Superyacht Christina O

Die Christina O ist eine Mega-Yacht, die für Aristoteles Onassis umgebaut wurde und steht heute noch auf Platz 27 der...

Klimahaus 8° Ost, with hotel Altantic Sail City in the backgrund © Till F. Teenck/cc-by-sa-3.0
Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist ein wissenschaftliches Ausstellungshaus in Bremerhaven und bietet seinen Besuchern die Möglichkeit einer virtuellen Reise...

Schließen