Birka, Schwedens erste Stadt

Dienstag, 21. Juli 2015 - 16:05 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, UNESCO-Welterbe

Reconstructed Viking houses © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0

Reconstructed Viking houses © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0

Birka und Hovgården liegen auf zwei benachbarten Inseln (Björkö und Adelsön) in Schwedens drittgrößtem See, dem Mälaren. Sie geben Zeugnis vom Handelsnetz der Wikinger in den 200 Jahren, in denen sie wirtschaftlich und politisch in Europa expandierten. Birka war der wichtigste Handelsplatz Skandinaviens zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert, während auf Adelsön bei Hovgården der Wohnsitz des Königs lag. Auf dem höchsten Punkt der Insel, innerhalb der ehemaligen Wikinger-Burg, wurde im Jahr 1834 ein altertümliches Steinkreuz, das Ansgar-Kreuz, zur Erinnerung an Ansgars ersten Besuch auf Björkö errichtet. Im Südosten liegt die von Lars Israel Wahlman entworfene Ansgar-Kapelle, 1930 eingeweiht, gebaut aus rotem Sandstein der Insel und mit Skulpturen des Bildhauers Carl Eldh geschmückt. Daneben befindet sich das Dörfchen Björkö, das nunmehr aus nur zwei Anwesen besteht und das vermutlich genauso alt ist wie Birka.

Seit 1993 steht Birka auf Björkö und das benachbarte Hovgården auf Adelsö auf der UNESCO Welterbenliste. Im Jahr 1996 wurde in der Nähe des Gästehafens und der Landungsbrücke ein Museum eröffnet. Die Ausstellungen im Museum knüpfen an die Forschungsresultate über Birka und die Wikingerzeit an. Der feste Teil der Ausstellung besteht aus drei großen Modellen, die verschiedene Szenen aus dem täglichen Leben in Birka illustrieren. Vom Museum gehen während der Sommersaison verschiedensprachige Führungen aus. Ungefähr 200 Meter südlich vom Museum, in einer kleinen Bucht, demonstrieren Archäologen den Hausbau der Wikinger sowie den Bootsbau und verschiedene Handwerkskünste.

Reconstructed Viking ships © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0 Map of Birka © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0 Reconstructed Viking house © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0 Ansgar Cross © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0 Ansgar Chapel © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0 Reconstructed Viking houses © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0
<
>
Reconstructed Viking houses © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0
Die meisten und wichtigsten Fundstücke befinden sich nicht im Birka-Museum, sondern aus Sicherheitsgründen im Historiska Museet und im Königlichen Münzkabinett in Stockholm. Trotzdem lohnt sich eine Bootsfahrt nach Birka beziehungsweise Björkö durch die Schären des Mälaren. Mit dem Auto kann man auch bis zu Hovgården auf Adelsön fahren und von dort ein Boot nehmen.

Lesen Sie mehr auf Gemeinde Ekerö, Birka Museum, unesco.org – Birka and Hovgården und Wikipedia Birka. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Abraj Al Bait Towers in Mekka

Abraj Al Bait Towers in Mekka

[caption id="attachment_165052" align="aligncenter" width="442"] Abraj Al Bait Towers © King Eliot/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Abraj Al Bait Towers sind eine Hochhausgruppe mit einem zentralen Wolkenkratzer, dem Mecca Royal Clock Tower Hotel, in Mekka. Sie steht direkt neben der Heiligen Moschee, die das Allerheiligste der Muslime enthält. Der Wolkenkratzer wurde mit 601 Metern und 120 Etagen nach Erreichen der Endhöhe im Juli 2011 das zweithöchste Gebäude der Welt nach dem deutlich höheren Burj Khalifa in ...

Vichy, die Königin der Kurbäder

Vichy, die Königin der Kurbäder

[caption id="attachment_160563" align="aligncenter" width="590"] Palais des Congrès - Opera © FRED[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vichy ist eine Stadt mit 25.000 Einwohnern in der französischen Region Auvergne und nach Montluçon die zweitgrößte Stadt im Département Allier. Die Stadt ist Sitz der Unterpräfektur des Arrondissements Vichy, dieses besteht aus elf Kantonen, sie ist Hauptort der Kantone Vichy-Nord und Vichy-Sud. Sie liegt am Ufer des Flusses Allier, an der Einmündung seines Nebenflusses Sichon. 1899 bis 1903 folg...

Der Eiffelturm

Der Eiffelturm

[caption id="attachment_151335" align="aligncenter" width="590"] © Tognopop[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Eiffelturm ist ein 324 Meter hoher Eisenfachwerkturm in Paris. Er steht im 7. Arrondissement am nordwestlichen Ende des Champ de Mars (Marsfeld), nahe dem Ufer der Seine. Das von 1887 bis 1889 errichtete Bauwerk wurde als monumentales Eingangsportal und Aussichtsturm für die Weltausstellung zur Erinnerung an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution errichtet. Der nach dem Erbauer Gustave Eiffel benannte Turm war v...

Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich in Sachsen-Anhalt

Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich in Sachsen-Anhalt

[caption id="attachment_6242" align="aligncenter" width="590"] Wörlitz - Rock island Stein and Villa Hamilton © Matthias Seifert[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich ist eine europaweit bedeutende Kulturlandschaft in Sachsen-Anhalt. Der Wörlitzer Park besteht aus mehreren Bauten und Landschaftsparks nach englischem Vorbild. Das Gartenreich umfasst heute eine Fläche von 142 km² entlang der Elbe im Biosphärenreservat Mittelelbe. Seit dem November 2000 gehört es zum UNESCO-Welterbe. Zum Gartenreich ge...

Transatlantische Beziehungen

Transatlantische Beziehungen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"][caption id="attachment_189968" align="aligncenter" width="538"] Atlantic Ocean © NOAA - www.ngdc.noaa.gov[/caption]Transatlantisch bedeutet ursprünglich jenseits des Atlantiks gelegen, oder überseeisch im Sinne des Verhältnisses Europa und Afrika zu Nord- und Südamerika. Durch die politische Entwicklung seit etwa 1850 hat sich der Begriff im Sprachgebrauch auf die Beziehungen zwischen Europa und Nordamerika (speziell zu den USA) verdichtet, während gleichzeitig die Unabhängigkeitsbewegungen in Mittel- u...

Rovaniemi, Zweitwohnsitz des Weihnachtsmanns am Polarkreis

Rovaniemi, Zweitwohnsitz des Weihnachtsmanns am Polarkreis

[caption id="attachment_151848" align="aligncenter" width="590"] Santa's Post Office © Cédric Puisney/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rovaniemi ist die Hauptstadt der nordfinnischen Landschaft Lappland und liegt am Zusammenfluss von Ounasjoki und Kemijoki in direkter Nähe des Polarkreises. Das Tor zum Norden ist nicht nur wichtiges Einkaufszentrum für die Siedlungen der Umgebung, sondern auch ein touristisches Reiseziel. Rovaniemi ist Sitz der Kammer des Weihnachtsmannes, der im Weihnachtsmanndorf am Polarkreis sogar se...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Radica Pavleska/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Mazedonien – Tetovo

Tetovo (albanisch: Tetova) ist eine Stadt im Nordwesten Mazedoniens nahe der Grenze zum Kosovo. Sie liegt am Fuße der Šar...

Tiberias © Pacman
See Genezareth

Der See Genezareth liegt im Nordbezirk Israels und den syrischen, von Israel besetzten, Golanhöhen im oberen Jordangraben, der die nördliche...

Ohrid and Lake Ohrid © flickr.com - Михал Орела/cc-by-2.0
Themenwoche Mazedonien

Mazedonien ist ein Binnenstaat und liegt zentral auf der Balkanhalbinsel in Südosteuropa. Das Land hat etwa 2,1 Millionen Einwohner. Mazedonien...

Schließen