Old Billingsgate Market in London

Montag, 6. Juli 2020 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, London

Market door detail © MRSC

Market door detail © MRSC

Old Billingsgate, auch ergänzt durch den angehängten Zusatz Market, ist ein denkmalgeschütztes Veranstaltungsgebäude in Billingsgate, einem Stadtviertel in der City of London, dem historischen Kern der britischen Hauptstadt. Es liegt direkt an der Themse und diente von seiner Fertigstellung 1876 bis 1982 unter dem Namen Billingsgate Market als Großmarkt für Fisch. König Eduard III. erteilte der Stadt London im Jahre 1327 das Recht zur Abhaltung von Märkten mit der Vorgabe, dass diese einen Mindestabstand von 6,6 Meilen haben müssten. Unter Heinrich IV. wurde dies 1400 dahingehend präzisiert, dass die Märkte in Billingsgate, Cheap und Smithfield stattzufinden hätten.

War Billingsgate zunächst ein Handelsplatz für Waren aller Art, so wurde 1699 durch einen Beschluss des Parlaments festgelegt, dass Billingsgate “ein freier und offener Markt für alle Sorten von Fisch welcher Art auch immer” (“A free and open market for all sorts of fish whatsoever”) werden solle. Einzige Ausnahme war der Verkauf von Aalen, der niederländischen Fischern vorbehalten blieb, die mit ihren Booten am Ufer festgemacht hatten. Dieses Monopol war der Dank für die Hilfe bei einer Hungersnot, verursacht durch den Stadtbrand von 1666. Ein halbes Dutzend weiterer Gesetze, erlassen zwischen 1846 und 1990, führten zu Änderungen, bestätigten aber auch die Zuständigkeit der Verwaltung der City of London für die Marktaufsicht. Im 19. Jahrhundert war der Billingsgate Fish Market der größte Fischmarkt der Welt. Das Gebäude wurde 1980 als Listed Building der Kategorie II ausgewiesen und steht seither unter Denkmalschutz. 1982 zog der Fischmarkt auf die Isle of Dogs im Gebiet der Docklands um, behielt aber den bisherigen Namen Billingsgate Market bei. Mit der Planung eines Umbaus zwecks Nachnutzung des historischen Gebäudes, das nachfolgend als Old Billingsgate firmierte, wurde der Architekt Richard Rogers beauftragt.

Das in etwa quadratische Gebäude in viktorianischer Architektur wurde errichtet aus Ziegeln und Werksteinen aus Portland mit einem Sockel aus Granit. Entlang der Nordseite bestehen auf der Ebene des Erdgeschosses dreizehn bogige Arkaden, die auch die Ebene des ersten Stocks umfassen. Im Bereich der Rundung finden sich eiserne Ziergitter. Der Haupteingang liegt hinter den mittleren drei Bögen und ragt baulich etwas hervor. Er wird gekrönt von einem dreieckigen Scheingiebel und einer Statue der Britannia. Der Hauptteil der Südseite gliedert sich ebenfalls in Bögen, insgesamt elf, mit gleicher Höhe. Das bleigedeckte gebogene Mansarddach entlang der zum Flussufer gelegenen Südseite weist fünf Dachgauben mit verzierten runden Öffnungen auf. Die mittlere ist etwas größer ausgebildet als die übrigen vier. Entlang der Nordseite verlaufen zwei langgestreckte Walmdächer. Der als große Halle ausgebildete Hauptbereich im Erdgeschoss erhält sein Licht über mehrere Reihen von darüberliegenden Glasdächern, die sich in einen östlichen und einen westlichen Teil gruppieren. Sie liegen auf in ost-westlicher Richtung verlaufenden gusseisernen Trägern, die wiederum auf vier Reihen von Säulen ruhen. Die beiden mittleren durchziehen die Halle, bei einem Abstand knapp sechs in Längs- und knapp acht Metern in Querrichtung und markieren zugleich die Eingangsbereiche zu beiden Teilen des Gebäudes. Über ihnen liegt ein weiteres Walmdach. Es reicht vom Scheingiebel im Norden bis zum Mansarddach im Süden und hat Glasfronten unterhalb der Längsseiten. Die Glasdächer weisen Jalousien auf, die zu Belüftungszwecken geöffnet werden können. Mit Ausnahme der Bereiche der Arkaden sind die einzelnen Stockwerke nach außen hin durch Gesimse erkennbar. Die vier Ecken des Komplexes bilden baulich eigenständige Teile. Die beiden auf der Südseite sind ein Stockwerk höher als der Rest des Gebäudes. Sie weisen einfach gestaltete, rechteckige Gauben auf, auf ihrem Dach sind sie mit Balustern und Skulpturen von Fischen verziert. Auf ihren Spitzen stehen Wetterfahnen, auch sie haben die Form eines Fisches. Die beiden Ecken auf der Nordseite besitzen eigenständige, quadratische Dächer, wodurch sie etwas höher als die unmittelbar angrenzenden Gebäudeteile sind. Auch hier finden sich, wie auf der Südseite, Gauben mit runden, steinernen Öffnungen.

© flickr.com - Matt Brown/cc-by-2.0 Fish motifs © geograph.org.uk - Julian Osley/cc-by-sa-2.0 © geograph.org.uk - Chris Allen/cc-by-sa-2.0 © geograph.org.uk - Julian Osley/cc-by-sa-2.0 Market door detail © MRSC Weathervane detail © MRSC
<
>
Fish motifs © geograph.org.uk - Julian Osley/cc-by-sa-2.0
Benachbart zum Old Billingsgate liegen nach Osten, jenseits einer schmalen Straße, das ebenfalls unter Denkmalschutz stehende Custom House, nach Westen ein modernes Bürogebäude, in dem das Medienunternehmen Northern & Shell seinen Sitz hat. Zur Themse hin erstreckt sich eine gepflasterte Terrasse. Sie ist in beide Richtungen hin offen und dadurch Teil eines Weges für den nichtmotorisierten Verkehr entlang des Flusses. Mit Stand 2019 steht das Gebäude für Veranstaltungen zur Verfügung. Hierunter fallen etwa Hochzeiten, Festbankette, Modeschauen, Filmpremieren, Konferenzen und Ausstellungen. Von internationaler Bedeutung waren unter anderem mehrfach die Verleihungen der British Independent Film Awards. Im Inneren gliedert sich Old Billingsgate in:

  • den Hauptbereich, die Great Hall. Sie erstreckt sich auf drei Seiten bis an die Außenmauer, im Osten grenzt sie an eine Reihe kleinerer Räumlichkeiten. Mit Ausnahme der Eingangszonen im Norden und Süden und zwischen den beiden Säulenreihen reicht die Halle mit einer Höhe von 12,75 Metern bis unter das Glasdach.
  • den Mezzanin im ersten Stock. Er umfasst den als Brücke gestalteten Raum zwischen den Säulenreihen, die Bereiche oberhalb der Eingangszonen sowie einen schmalen, im Westen zur Halle offenen Gang. Brücke, Gang und der Halle zugewandten Teile über den Eingangsbereichen sind offen gestalten und lediglich durch Geländer von dieser abgegrenzt. Wie auch im Erdgeschoss liegt zur Ostwand hin eine Reihe von kleineren Räumlichkeiten. Der Mezzanin zählt organisatorisch zur großen Halle, beide zusammen bieten auf einer Fläche von 4.300 qm Platz für 2.500 Gäste.
  • The Gallery im 2. Stock, mit einer Fläche von 1.000 qm und Platz für 500 Gäste, weist im Wesentlichen den Grundriss der darunterliegenden Ebene auf. Die der Halle zugewandten Teile sind hier allerdings mit Wänden mit Fenstern darin versehen.
  • The Vault, einen Gewölbekeller, in dem ehemals Fische eisgekühlt gelagert wurden. Er hat eine Fläche von 2.000 qm und Platz für 900 Gäste.

Die verschiedenen Bereiche können getrennt voneinander genutzt werden und sind über Treppen zugänglich, die sich in den Eckteilen des Gebäudes befinden.

Lesen Sie mehr auf Old Billingsgate, Wikipedia Billingsgate Fish Market und Wikipedia Old Billingsgate Market (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Lothringen - Lunéville

Themenwoche Lothringen - Lunéville

[caption id="attachment_152245" align="aligncenter" width="590"] Place Léopold © Grain de sel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lunéville ist eine Gemeinde im Département Meurthe-et-Moselle. Lunéville ist Sitz der gleichnamigen Unterpräfektur, Hauptort der Kantone Lunéville-Nord und Lunéville-Sud sowie Sitz des 1997 gegründeten Gemeindeverbandes Communauté de communes du Lunévillois. Mit 20.000 Einwohnern ist Lunéville die zweitgrößte Stadt des Départements. Die 30 Kilometer von Nancy entfernte Stadt...

[ read more ]

Themenwoche Algerien - Tlemcen

Themenwoche Algerien - Tlemcen

[caption id="attachment_168314" align="aligncenter" width="590"] © panoramio.com - habib Kaki/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tlemcen ist eine Stadt im westlichen Algerien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Ibn Chaldun bezeichnet sie als das Zentrum des mittleren Maghreb. Ihre Blütezeit hatte die Stadt, als sie unter den Abdalwadiden von 1236 bis 1554 Hauptstadt eines Reichs in Westalgerien war. Wirtschaftliche Bedeutung hat die Produktion von Teppichen, Lederwaren und Textilien. Die Stadt hat knapp über 140.000 E...

[ read more ]

Warburg in der Warburger Börde

Warburg in der Warburger Börde

[caption id="attachment_160752" align="aligncenter" width="590"] Warburg Panorama © Tuxyso/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Warburg ist eine Stadt im Kreis Höxter im Osten Nordrhein-Westfalens. Sie ist ein Mittelzentrum und mit rund 24.000 Einwohnern die größte Stadt der Warburger Börde. Warburg wurde um 1010 erstmals schriftlich erwähnt, die erste Nennung der Stadt als geschlossene Ortschaft stammt aus dem Jahr 1036. Im Mittelalter gehörte Warburg zur westfälischen Hanse. Von 1815 bis 1974 war die Stadt Sitz des ...

[ read more ]

Pfaueninsel in Berlin

Pfaueninsel in Berlin

[caption id="attachment_25755" align="aligncenter" width="590"] Frigate Royal Louise in front of Peacock Island © Susanne Heldt/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Pfaueninsel ist ein Landschaftspark im Berliner Bereich der Havel. Sie gehört zur Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) und steht seit 1990 zusammen mit den Schlössern und Parks von Sanssouci in Potsdam und Glienicke in Berlin als Weltkulturerbe auf der Liste der UNESCO. Die SPSG gibt ihre Größe mit 67 Hektar an. Die Pfauen...

[ read more ]

Der Super Bowl LIV in Miami Gardens

Der Super Bowl LIV in Miami Gardens

[caption id="attachment_207423" align="aligncenter" width="590"] © nfl.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der NFL Super Bowl LIV ist der 54. Super Bowl, das Endspiel der Saison 2019 der National Football League (NFL) im American Football. Das Spiel wird am 2. Februar 2020 im Hard Rock Stadium ausgetragen. Zu Beginn wird America the Beautiful (America the Beautiful auf YouTube) und die amerikanische Nationalhymne (The Star-Spangled Banner - US-Nationalhymne von Beyonce) intoniert, gefolgt von einem Stadionüberflug durch eine fliege...

[ read more ]

Das Biosphärenreservat Spreewald

Das Biosphärenreservat Spreewald

[caption id="attachment_154220" align="aligncenter" width="590"] Spreewaldgurke - Cucumber of the Spree Forest © spreewald-info.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Spreewald ist ein ausgedehntes Niederungsgebiet und eine historische Kulturlandschaft im Südosten des Bundeslandes Brandenburg. Hauptmerkmal ist die natürliche Flusslaufverzweigung der Spree, die durch angelegte Kanäle deutlich erweitert wurde. Als Auen- und Moorlandschaft besitzt sie für den Naturschutz überregionale Bedeutung und ist als Biosphärenreservat gesc...

[ read more ]

New Orleans in Louisiana

New Orleans in Louisiana

[caption id="attachment_169199" align="aligncenter" width="590"] Royal Street © Jan Kronsell/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]New Orleans ist mit 392.000 Einwohnern die größte Stadt in Louisiana. In der Greater New Orleans Region leben etwa 1,4 Millionen Einwohner. Die Stadt ist ein Industriezentrum mit einem bedeutenden Hafen am Mississippi River. Die Stadt ist bekannt für ihre lokale kreolische Küche und ihre historische Altstadt, dem French Quarter, in der sich zahlreiche Gebäude im spanischen und französischen ...

[ read more ]

Das IJsselmeer

Das IJsselmeer

[caption id="attachment_153695" align="aligncenter" width="590"] Volendam © FaceMePLS[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das IJsselmeer ist ein See in den Niederlanden. Es ist benannt nach seinem Hauptzufluss, der (Gelderschen) IJssel, die in Kampen einmündet. Der heutige Süßwassersee besteht aus einem großen Teilgebiet der ehemaligen Zuiderzee (Südsee), einer eingedeichten Meeresbucht zwischen den Küsten von Friesland und Nordholland. Das Wort Meer hat in den Niederlanden die Bedeutung von "(Binnen-)See". Das IJsselmeer ist der...

[ read more ]

Hotel Sacher in Wien

Hotel Sacher in Wien

[caption id="attachment_206600" align="aligncenter" width="590"] © Thomas Ledl/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel Sacher Wien befindet sich im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt hinter der Wiener Staatsoper. Bekannte Spezialität des Hauses ist die Original Sacher-Torte. Das Hotel ist Mitglied der Leading Hotels of the World. Als Mitglied des Hotellerieverbands The Leading Hotels of the World, das eine Qualitätskontrolle im Fünfsternehotellerie-Sektor sicherstellt, gehört das Hotel Sacher zu den bes...

[ read more ]

Reus in Katalonien

Reus in Katalonien

[caption id="attachment_153313" align="aligncenter" width="590"] Market Square © Josep Llauradó/cc-by-sa-2.0-es[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Reus ist eine Stadt im Süden Kataloniens. Sie ist mit 107.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Südkataloniens und außerdem die Hauptstadt der Comarca Baix Camp. Reus liegt in der Nachbarschaft der Stadt Tarragona, etwa 10 km von der Costa Daurada am Mittelmeer entfernt. Die Stadt ist der Geburtsort des Architekten Antoni Gaudí. Der Ursprung des Namens der Stadt wird stark disk...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Gorky Park main portal © A.Savin
Gorki-Park in Moskau

Der Gorki-Park (vollständiger Name: Zentraler Maxim-Gorki-Park für Kultur und Erholung) ist ein Moskauer Vergnügungspark am rechten Ufer der Moskwa, zwischen...

Die Europäische Union: Vorsitz im Rat der Europäischen Union

Der Vorsitz im Rat der Europäischen Union, kurz als EU-Ratspräsidentschaft oder auch Ratspräsidentschaft bezeichnet, rotiert gemäß Art. 16 Abs. 9...

entering Cairns, Australia © Summerdrought/cc-by-sa-4.0
Die Albatros

Die Albatros ist ein Kreuzfahrtschiff, das für den deutschen Reiseveranstalter Phoenix Reisen fährt. Sie gehörte ursprünglich als Royal Viking Sea...

Schließen