Bibliotheca Apostolica Vaticana, die Nationalbibliothek des Vatikan

Mittwoch, 23. Juli 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Opernhäuser, Theater, Bibliotheken

Vatican Library entrance © Benoit Lhoest/cc-by-sa-3.0

Vatican Library entrance © Benoit Lhoest/cc-by-sa-3.0

Die Vatikanische Apostolische Bibliothek (lat. Bibliotheca Apostolica Vaticana) ist die Bibliothek des Heiligen Stuhles und befindet sich in der Vatikanstadt. Ihre Bestände zählen heute zu den wertvollsten der Welt, unter anderem gehören der Bibliothek beispielsweise die Bibliotheca Palatina und die Bibliothek der Königin Christina von Schweden an.

Neben den neueren Beständen zählt die Bibliothek heute über 150.000 Handschriftenbände, davon 75.000 Literalien, über 8300 Inkunabeln, über 70.000 Karten und Stiche sowie 200.000 Autographen, ferner über 300.000 Münzen und Medaillen. Insgesamt besitzt die Vatikanische Bibliothek heute mehr als zwei Millionen Bücher und Manuskripte. Der Bibliothek angeschlossen ist die Vatikanische Bibliotheksschule, in der nicht nur die Bibliothekare des Vatikan ausgebildet werden. Zusätzlich verfügt die Bibliothek über ein Laboratorium für die Restaurierung und die Faksimilierung wichtiger Handschriften.

The Sistine Hall of the Vatican Library © flickr.com - Michal Osmenda/cc-by-sa-2.0 The Sistine Hall of the Vatican Library © Maus-Trauden/cc-by-sa-3.0 Vatican Library entrance © Benoit Lhoest/cc-by-sa-3.0
<
>
The Sistine Hall of the Vatican Library © flickr.com - Michal Osmenda/cc-by-sa-2.0
Die Möglichkeit, die Bibliothek zu nutzen, wird rege in Anspruch genommen, so dass es häufig dazu kommt, dass Bücher falsch eingestellt werden oder gar ganz verschwinden. Um diesem Zustand Abhilfe zu schaffen, setzt man in der Vatikanischen Bibliothek jetzt auf die sogenannte RFID-Technologie. Mit Hilfe der RFID-Etiketten wird das Auffinden falsch abgestellter Bücher wesentlich erleichtert. Zur Durchführung dringender baulicher Renovierungsarbeiten wurde die Bibliothek ab 14. Juli 2007 geschlossen. Seit dem 20. September 2010 ist sie wieder für das Publikum geöffnet.

2010 startete die Bibliothek testweise mit der Digitalisierung ihrer 80.000 Manuskripte. Am Ende nach projektierten 10 Jahren sollen die etwa 40 Millionen Seiten hochaufgelöst mit insgesamt 45 Petabyte im FITS-Format vorliegen. Seit dem 23. Januar 2013 sind erste Manuskripte digitalisiert online abrufbar.

Lesen Sie mehr auf Bibliotheca Apostolica Vaticana, vaticanstate.va – Vatikanische Apostolische Bibliothek und Wikipedia Vatikanische Apostolische Bibliothek (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Bayside Marketplace in Miami

Bayside Marketplace in Miami

[caption id="attachment_185199" align="aligncenter" width="590"] © Kolossos/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bayside Marketplace ist ein Einkaufszentrum in Downtown Miami. Es befindet sich zwischen dem Bayfront Park am südlichen Ende und der American Airlines Arena im Norden. Wie sein Name andeutet, schlängelt es sich entlang des Ufers der Bucht. Der Unterhaltungs- und Einzelhandelskomplex wurde während eines großen Immobilienbooms in Miami 1987 eröffnet. Anstatt ein spezifisches Gebiet in Downtown zu revita...

Brixen in Südtirol

Brixen in Südtirol

[caption id="attachment_160887" align="aligncenter" width="590"] Library of the Philosophical-theological Academy Brixen © Klaus Graf/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Brixen ist eine Stadt und Gemeinde im Südtiroler Eisacktal in Italien. Brixen ist eine der ältesten Städte Tirols, der Hauptort des Eisacktales und mit 21.200 Einwohnern die drittgrößte Stadt Südtirols. Sie ist Sitz der Bezirksgemeinschaft Eisacktal. Die Stadtgemeinde Brixen liegt etwa 40 Kilometer nördlich von Bozen und 45 Kilometer südlich des Bre...

Themenwoche Niederlande - Delft, die Prinzenstadt

Themenwoche Niederlande - Delft, die Prinzenstadt

[caption id="attachment_160501" align="aligncenter" width="590"] Central Market Square with Town Hall © Herebedug[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Delft ist eine niederländische Universitätsstadt in der Provinz Südholland. Sie liegt im Ballungsgebiet Randstad an der Schie, dem südlichen Teil des Rhein-Schie-Kanals zwischen Den Haag und Rotterdam und zählte am 31. Dezember 2010 97.588 Einwohner. Delft gehört zu den ältesten niederländischen Städten. Die Altstadt birgt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die von ihrer Vergangenhei...

Taipeh, Hauptstadt von Taiwan

Taipeh, Hauptstadt von Taiwan

[caption id="attachment_24861" align="aligncenter" width="590"] Office of the President © Jiang[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Taipeh ist eine Millionenstadt am Fluss Danshui im nördlichen Teil von Taiwan und die Hauptstadt der Republik China. Während der Danshui-Fluss und der Xindian-Fluss die Stadt im Westen und Süden begrenzen, trennt der Jilong-Fluss das Stadtzentrum von den nördlichen Bezirken Zhongshan und Neihu. Im Norden des Beckens erheben sich die Berge des Yangmingshan-Nationalparks mit dem Qixing Shan als höchster ...

Das argentinische Segelschulschiff A.R.A. Libertad

Das argentinische Segelschulschiff A.R.A. Libertad

[caption id="attachment_153004" align="aligncenter" width="590"] ARA Libertad at Tybee Island, USA © U.S. Army Corps of Engineers - Jonas N. Jordan[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Libertad ist ein Dreimaster, der als Vollschiff getakelt ist. Sie ist ein Segelschulschiff der argentinischen Kriegsmarine. Die Kiellegung der Libertad fand am 11. Dezember 1953, knapp drei Jahre später am 30. Mai 1956 war der Stapellauf. Gebaut wurde die Libertad von der argentinischen Staatswerft A.F.N.E. Astilleros Navales in Rio Santiago. Die Indi...

Themenwoche Emilia-Romagna - Forlì

Themenwoche Emilia-Romagna - Forlì

[caption id="attachment_152598" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Controllore Fiscale[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Forlì ist die Hauptstadt der italienischen Provinz Forlì-Cesena mit 118.968 Einwohnern. In der Innenstadt mischen sich mittelalterliche und Stile-Fascismo-Architektur. Forlì liegt an den östlichen Ausläufern der Apenninen an der Bahnstrecke Bologna - Rimini. Etwa 30 km nordwestlich befindet sich die berühmte italienische Rennstrecke von Imola. In der teilweise noch ummauerten Stadt befinden s...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Anton Bielousov/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Normandie – Bayeux

Bayeux ist eine Gemeinde mit 14.000 Einwohnern im Département Calvados in der Region Basse-Normandie. Sie ist die Hauptstadt der Landschaft...

© P.poschadel/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Normandie – Saint-Clair-sur-Epte

Saint-Clair-sur-Epte ist eine Gemeinde mit 1.000 Einwohnern im Département Val-d’Oise in der Region Île-de-France. Die Bewohner nennen sich "Saint-Clairois" bzw....

Deauville © Viault/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Normandie

Die Normandie ist eine historische Provinz im Norden Frankreichs. Das Gebiet gliedert sich in das untere Seinegebiet (die heutige Region...

Schließen