Bernburg (Saale)

Montag, 24. August 2015 - 17:51 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Bernburg Castle © Franzfoto

Bernburg Castle © Franzfoto

Bernburg (Saale) ist die Kreisstadt des Salzlandkreises in der Magdeburger Börde in der Mitte Sachsen-Anhalts. Bernburg liegt an der Saale, 45 Kilometer südlich von Magdeburg und 40,2 Kilometer nördlich von Halle. Bernburg ist historisch ein Teil von Anhalt und war Residenz der Nebenlinie Anhalt-Bernburg. 1961 wurde die Hochschule Bernburg, jetzt Teil der Hochschule Anhalt, gegründet. Ebenfalls im Stadtteil Strenzfeld hat die Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Sachsen-Anhalt ihren Sitz.

Im Jahr 2011 feiert die Stadt ihr 1050-jähriges Jubiläum. In Vorbereitung dieses Ereignisses hat die Stadt das Buch “1050 Jahre Bernburg (Saale) in Anhalt – Ein Jubiläumsbuch” herausgebracht.

Poststrasse © Johannes Kazah Post Office © Johannes Kazah Nikolai Church © Johannes Kazah Nienburger Tor © Johannes Kazah Market Square © Johannes Kazah © Johannes Kazah Gymnasium © Johannes Kazah Flower Clock © Olaf Meister Bernburg Theatre © Johannes Kazah Bernburg Panorama © JurecGermany Bernburg Castle - City Administration © Johannes Kazah Bernburg Castle © Franzfoto
<
>
Bernburg Castle - City Administration © Johannes Kazah
Wichtige Bauwerke sind:

  • Schloss Bernburg mit Burgterrasse, Bärenzwinger und Eulenspiegelturm
  • Altstadt, Carl-Maria-von-Weber-Theater, Flutbrücke, Hasenturm, Kesslerturm, Kurhaus, Märchengarten, Parkeisenbahn, Rathaus Bernburg mit der Bernburger Blumenuhr und das Rathaus Bernburg II, der Stadtpark “Alte Bibel”, Tiergarten, Wasserwerk
  • Gedenkstätte Bernburg für Opfer der NS-Euthanasie in der ehemaligen NS-Tötungsanstalt Bernburg, in der früheren Landes-Heil- und Pflegeanstalt Bernburg bzw. dem heutigen Landeskrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie
  • Denkmal vor der Grundschule Johann Wolfgang von Goethe (zu DDR-Zeiten POS Olga Benario) in der Waisenhausstraße für die einstige Namensgeberin

Lesen Sie mehr auf Stadt Bernburg, Bernburger Freizeit GmbH, Förderverein der Gedenkstätte Bernburg, Museum Schloss Bernburg, Strasse der Romanik und Wikipedia Bernburg. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Amman, Hauptstadt von Jordanien

Amman, Hauptstadt von Jordanien

[caption id="attachment_24259" align="aligncenter" width="590"] Rendered picture of the Abdali New Downtown which is currently under construction © Joeyzaza/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Amman ist die Hauptstadt des Haschimitischen Königreiches Jordanien und zählt 1.919.000 Einwohner. Sie ist eine moderne Stadt, in der Muslime und Christen (10 %) zusammen leben. Die heutige Finanzmetropole begann erst nach der Staatsgründung Israels infolge der Flüchtlingsströme aus dem Westjordanland zu einer Großstadt zu wachs...

Kanal von Korinth in Griechenland

Kanal von Korinth in Griechenland

[caption id="attachment_168794" align="aligncenter" width="590"] © Nicholas Hartmann/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Kanal von Korinth trennt das griechische Festland von der Halbinsel Peloponnes. Er verkürzt den Seeweg um 325 Kilometer. Beachtenswert sind weiterhin die absenkbaren Brücken an beiden flachliegenden Enden des Kanals. Wenn sich ein Schiff nähert, werden diese durch ein motorengetriebenes Gestänge im Kanal versenkt. Für den in den Jahren 1881 bis 1893 gebauten, 6.346 m langen Kanal durchgrub man di...

Themenwoche Irland

Themenwoche Irland

[caption id="attachment_171137" align="aligncenter" width="590"] The English Market in Cork © flickr.com - WordRidden/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Irland ist ein Inselstaat, der etwa fünf Sechstel der gleichnamigen Insel umfasst. Hauptstadt und größte Stadt Irlands ist Dublin, gelegen im östlichen Teil des Landes. In der Metropolregion Dublin lebt etwa ein Drittel der 4,8 Millionen Einwohner. Es grenzt im Norden an Nordirland und damit an das Vereinigte Königreich. Im Osten liegt die Irische See, im Westen und Süd...

Vilnius, Rom des Ostens

Vilnius, Rom des Ostens

[caption id="attachment_151685" align="aligncenter" width="590"] Skyscrapers in Vilnius © Arroww[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vilnius ist die Hauptstadt Litauens und des Distrikts Vilnius (Vilniaus Apskritis). Mit 560.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt des Landes. Sie liegt an der Mündung der Vilnia in die Neris, in einem waldreichen Gebiet nur etwa 40 km von der weißrussischen Grenze entfernt. Vilnius galt seit seiner Gründung als eine der liberalsten Städte Europas, die im Lauf ihrer Geschichte auch verfolgten Juden ...

Musée Nissim de Camondo in Paris

Musée Nissim de Camondo in Paris

[caption id="attachment_25789" align="aligncenter" width="590"] Musée Nissim de Camondo © Daderot[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Musée Nissim de Camondo ist ein 1936 eröffnetes, staatliches Museum in einem Pariser Adelspalast, dem Hôtel Camondo (63, rue de Monceau) im 8. Arrondissement, das die komplette Wohnungseinrichtung eines klassischen großbürgerlichen Palasthaushaltes vom Ende des 19. Jahrhunderts umfasst. Organisatorisch ist es ein Teil des Pariser Kunstgewerbemuseums, des Musée des Arts décoratifs. Gra...

Temple Bar in Dublin

Temple Bar in Dublin

[caption id="attachment_165286" align="aligncenter" width="590"] The Temple Bar © WolfgangSailer/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Temple Bar ist ein Stadtteil am Südufer des Flusses Liffey im Zentrum von Dublin. Das Stadtviertel wird eingeschlossen vom Fluss Liffey im Norden, von der Dame Street im Süden, der Westmoreland Street im Osten und der Fishamble Street im Westen. Im Gegensatz zu den umgebenden Stadtvierteln hat Temple Bar sich seine frühneuzeitlichen Straßenzüge mit vielen engen kopfsteingepflasterten Gass...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Nissi Beach © Romeparis/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Zypern

Die Republik Zypern ist ein Inselstaat im östlichen Mittelmeer. Der Staat entstand am 16. August 1960 durch Unabhängigkeit der bisherigen...

Montauk Lighthouse National Historic Site © Anthony Montemurro/cc-by-sa-3.0
Montauk auf Long Island

Montauk ist der Name eines Dorfes an der Ostspitze von Long Island im Bundesstaat New York. Es wird als unincorporated...

Market Square © Bodo Klecksel
Roermond, Shopping und mehr

Roermond ist eine Stadt mit 54.488 Einwohnern in der niederländischen Provinz Limburg an der Grenze zu Deutschland und nahe Flandern...

Schließen