Berlaymont-Gebäude, Sitz der Europäischen Kommission

Mittwoch, 1. April 2020 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Europäische Union, Allgemein, Haus des Monats

© flickr.com - Amio Cajander/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – Amio Cajander/cc-by-sa-2.0

Das 1963 bis 1967 erbaute Berlaymont-Gebäude in Brüssel ist der Sitz der Europäischen Kommission. Es liegt am östlichen Rand der Stadt Brüssel an der rue de la Loi/Wetstraa, wo sie den Robert-Schuman-Kreisel (rond-point Robert Schuman/Robert Schumanplein) bildet. Dort befinden sich im sogenannten Europaviertel in unmittelbarer Umgebung der Europäische Rat, der Auswärtige Dienst der Europäischen Union, zahlreiche Botschaften und internationale Organisationen.

Der Name “Berlaymont” stammt von einem Frauenkloster des Augustinerordens, dem des 1625 von Marguerite de Lalaing gegründeten Couvent des Dames de Berlaymont, das ab 1864 auf dem Gelände des heutigen Bürogebäudes untergebracht war. An der Stelle des heutigen Gebäudes befand sich der zwei Hektar große Park des Klosters der “Berlaymont-Damen”.

© Zinneke/cc-by-sa-1.0 © flickr.com - Andersen Pecorone/cc-by-2.0 © flickr.com - Amio Cajander/cc-by-sa-2.0 Main entrance © JLogan/cc-by-3.0 Press Room © JLogan/cc-by-sa-3.0 European Commission logo inspired by the shape of the Berlaymont building © europa.eu
<
>
European Commission logo inspired by the shape of the Berlaymont building © europa.eu
Das Grundstück wurde am 25. Mai 1960 vom belgischen Staat als Baufläche gekauft und ging für den Preis von 552,9 Millionen Euro an die Europäische Gemeinschaft über. Der Entwurf stammt von dem Architekten Lucien De Vestel. Erbaut wurde das kreuzförmige Gebäude von 1963 bis 1967 unter der Leitung der Architekten Jean Gilson, André and Jean Polak.

1992 musste das Berlaymont aufgrund der Asbestbelastung geschlossen werden und wurde aufwändig renoviert. Am 21. Oktober 2004 wurde das modernisierte Gebäude in Anwesenheit des damaligen Kommissionspräsidenten Romano Prodi und des damaligen belgischen Premierministers Guy Verhofstadt wiedereröffnet. Im selben Jahr erwarb die Europäische Kommission das Gebäude, das sich bis dahin im Eigentum des belgischen Staates befand.

Das Berlaymont-Gebäude beherbergt die Büros des Präsidenten der EU-Kommission und der übrigen 26 Kommissare sowie ihrer persönlichen Mitarbeiter. Weiterhin befinden sich dort die Büros des Generalsekretariats, des juristischen Dienstes und der Pressesprecher der Europäischen Kommission.

Lesen Sie mehr auf Wikipedia Berlaymont-Gebäude. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.





Übersicht EU-Beitragsserie

ep-bro-europa-2018_a5_digital


White_Paper_on_the_future_of_Europe


25-rome-declaration.de





Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

London 2012 - Olympische Spiele, Paralympische Spiele und Kultur-Olympiade

London 2012 - Olympische Spiele, Paralympische Spiele und Kultur-Olympiade

[caption id="attachment_153123" align="aligncenter" width="590"] © London2012.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das absolute Highlight des Sommers sind ganz sicher die Olympischen Spiele und das Rahmenprogramm in London. Selbst für alteingesessene Einwohner der Stadt wird dieser Event alles bisher dagewesene nochmals übertreffen. Eine Stadt der Superlative, die mit der Austragung und Inszenierung der Olympischen Spiele weitere Superlativen hinzufügt. London ist die weltweit erste Stadt, der es gelungen ist, die Modernen Olympis...

[ read more ]

Ra's al-Chaima am Persischen Golf

Ra's al-Chaima am Persischen Golf

[caption id="attachment_26554" align="aligncenter" width="590"] © rasalkhaimahtourism.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ra’s al-Chaima (deutsch: Spitze des Zelts) ist eines von sieben Emiraten, aus denen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) bestehen. Das Emirat, das aus zwei Teilterritorien besteht, hat eine Größe von 1.684 km² und macht damit 2,17 % des Gebietes der VAE aus. Es leben dort nach einer Schätzung rund 260.000 Einwohner, die Zunahme mit ca 5 % pro Jahr entspricht dem allgemeinen Wachstum in den VAE. Die beid...

[ read more ]

Themenwoche Havanna - La Habana Vieja

Themenwoche Havanna - La Habana Vieja

[caption id="attachment_164373" align="aligncenter" width="590"] Hotel Inglatera © Gotanero/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]La Habana Vieja (Alt-Havanna) ist der historische Kern der kubanischen Hauptstadt Havanna. La Habana Vieja gehört seit 1982 zum von der UNESCO registrierten Weltkulturerbe. Eine entsprechende Kampagne zur Erhaltung des authentischen Charakters der Gebäude wurde ein Jahr später gestartet. Die Stadt Havanna wurde im Jahre 1519 als Teil des Spanischen Kolonialreichs mit einem natürlichen Ha...

[ read more ]

Der Nationalpark Dartmoor in der Grafschaft Devon

Der Nationalpark Dartmoor in der Grafschaft Devon

[caption id="attachment_151353" align="aligncenter" width="590"] Dartmoor from Hay Tor © Steinsky/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dartmoor ist eine Hügellandschaft auf einem etwa 954 km² großen Granitmassiv in der englischen Grafschaft Devon, dessen vornehmlich Moor und Heide tragenden Verebnungsflächen von einer Vielzahl sogenannter Tors (flache Wiesenhügel mit Granitfelsbildungen bis zu 10 Metern Höhe) überragt werden, die teilweise bis auf über 600 Meter ansteigen. Im Dartmoor-Gebiet finden sich zahlreiche Fu...

[ read more ]

Die Star of India

Die Star of India

[caption id="attachment_154352" align="aligncenter" width="590"] 150th Anniversary Sail © flickr.com - Port of San Diego/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Star of India (ex-Euterpe) ist ein 1863 gebauter Windjammer und liegt heute als Museumsschiff im Maritime Museum San Diego in den USA. Nach der USS Constitution (1797), der Charles W. Morgan (1841) und der USS Constellation (1854), ist die Star of India das viertälteste Schiff der Vereinigten Staaten und das zweitälteste Schiff der Welt, welches noch regelmässig ges...

[ read more ]

Museum für Kunst und Geschichte des Judentums in Paris

Museum für Kunst und Geschichte des Judentums in Paris

[caption id="attachment_209367" align="aligncenter" width="590"] The Emancipation room housing the Dreyfus Archives Fund © Musée d'art et d'histoire du Judaïsme/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Museum für Kunst und Geschichte des Judentums (Musée d’art et d’histoire du Judaïsme oder MahJ) ist das 1998 eröffnete größte französische Museum für jüdische Kunst und Geschichte des Judentums. Es befindet sich im Hôtel de Saint-Aignan im Pariser Stadtteil Marais. Das Museum zeigt die Geschichte und Kultur der...

[ read more ]

Öko-Zeugnis für Olympia 2012: So grün wie nie zuvor

Öko-Zeugnis für Olympia 2012: So grün wie nie zuvor

[caption id="attachment_6192" align="aligncenter" width="590"] Olympic Park © flickr.com - EG Focus/Anthony Charlton[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]London ist angetreten, die grünsten Olympischen Spiele aller Zeiten auszurichten. Ein ambitioniertes Vorhaben, das geglückt ist - bis auf wenige Ausnahmen. Eine Bilanz. Die Pläne waren ehrgeizig: Mehr grüner Strom als je zuvor in der Geschichte der Spiele, dafür weniger Müll, weniger CO2 und ein ganzes Öko-Stadtviertel hatten die Organisatoren in London versprochen. Nicht alles k...

[ read more ]

Themenwoche Emilia-Romagna - Ravenna

Themenwoche Emilia-Romagna - Ravenna

[caption id="attachment_152601" align="aligncenter" width="590"] Garibaldi statue © flickr.com - currybet[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ravenna ist eine Stadt mit 159.692 Einwohnern und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Stadt lag ursprünglich unmittelbar an der Adria. Infolge von Verlandung beträgt die Entfernung des Stadtkerns von der Küste heute etwa neun Kilometer. Der Hafen ist durch den Canale Candiano mit der Küste und dem Seebad Marina di Ravenna verbunden. Ravenna ist Erzbischofssitz. Von 402 bis 476 wa...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Grotto of Annunciation © Ramessos/cc-by-sa-3.0
Nazareth, Heimatort von Jesus Christus

Nazareth ist eine Stadt im Nordbezirk Israels in der historischen Landschaft Galiläa. Die Stadt gilt als die "arabische Hauptstadt Israels"....

Die Europäische Union: Corona-Pandemie

(Letzte Ergänzung: 10.07.2020) Während der kommenden Monate wird die Welt nun nicht nur erleben wie die einzelnen Staaten mit der...

Clock Tower © Concierge.2C/cc-by-sa-3.0
Alter Hafen von Montreal

Der Alte Hafen (Vieux-Port/Old Port) ist ein touristisch genutzter Teil der Hafenanlagen in der kanadischen Stadt Montreal. Er erstreckt sich...

Schließen