Bella Coola in British Columbia

Montag, 26. Februar 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

The docks at Bella Coola © flickr.com - Colin/cc-by-2.0

The docks at Bella Coola © flickr.com – Colin/cc-by-2.0

Bella Coola ist eine Siedlung an der Mündung des Bella Coola River in den North Bentwick Arm des Burke Channel im Westen der Provinz British Columbia. Bella Colla ist Hauptort des Central Coast Regional District, allerdings keine eigenständige Gemeinde. Zur Ortschaft Bella Coola sind die im Tal des Bella Coola River gelegenen Siedlungen Bella Coola, Lower Bella Coola, Hagensborg, Saloompt, Nusatsum, Firvale und Stuie zusammengefasst. Das Tal des Bella Coola River ist traditionelles Siedlungsgebiet der Nuxalk, welche auch als Bella Coola bezeichnet werden.

Im Jahr 1793 beendete Alexander MacKenzie – von Osten kommend – hier die erste nachgewiesene Durchquerung Nordamerikas von Ost nach West. Auch die Errichtung eines Handelspostens der Hudson’s Bay Company im Tal des Flusses führte nicht zur Besiedlung des Tals. Erst als sich um 1890 eine aus Wisconsin stammende Gruppe norwegischer Lutheraner im Tal niederließ und die Siedlung Hagensborg gründete, stieg die Bevölkerungsdichte im Tal an. Die zuvor durch eine Pockeninfektion dezimierte indigene Bevölkerung ließ sich nahe dem Handelsposten an der Flussmündung nieder. Heute bezeichnen sich etwa 45 % der Bevölkerung als Nuxalk, wogegen sich nur noch etwa 10 % der rund 2.000 Einwohner im gesamten Bella Coola-Tal als norwegischstämmig benennen. In Bella Coola selbst leben 947 Einwohner.

Clayton Park © bellacoola.ca © bellacoola.ca Hunlen Falls © bellacoola.ca The docks at Bella Coola © flickr.com - Colin/cc-by-2.0
<
>
The docks at Bella Coola © flickr.com - Colin/cc-by-2.0
Neben den Aufgaben der Siedlung als administratives Zentrum einer 24.559,5 km² großen Region spielen Holz- und Fischwirtschaft, vor allem der Lachsfang eine entscheidende Rolle. Die Landwirtschaft war aufgrund der geographischen und klimatischen Gegebenheiten nur von untergeordneter Bedeutung. Der Handel mit land- und forstwirtschaftlichen Produkten ist hingegen wichtig. Der Tourismus, insbesondere durch die Möglichkeiten zum Heliskiing in den Bergen der Coast Mountains, gewinnt an Bedeutung.

Das Tal des Bella Coola River wird durch den nicht durchgehend asphaltierten, 456 km langen Highway 20 – bekannt als Chilcotin Highway oder Alexander MacKenzie Highway – erschlossen, der nach Williams Lake und zum Highway 97 führt. Ca. 40 km des Highways, die über den 1524 m hohen Heckman Pass und eine steile, als “The Hill” bezeichnete Abfahrt führen, bestehen aus einer Schotterpiste. Vom etwa 11 Kilometer nordwestlich, bei Hagensborg, gelegenen Flughafen, der über eine 1.280 Meter lange Start- und Landebahn verfügt, werden Linienflüge nach Vancouver und Anahim Lake angeboten. Während der Sommermonate Juni bis September bietet BC Ferries einen Service nach Port Hardy im Norden von Vancouver Island an, ganzjährig werden Fahrten nach McLoughlin Bay, Shearwater, Klemtu und Ocean Falls angeboten, die eine Anbindung an die Fähre zwischen Port Hardy und Prince Rupert ermöglichen.

Lesen Sie mehr auf Bella Coola, hellobc.de – Bella Coola, LonelyPlanet.com – Bella Coola Valley und Wikipedia Bella Coola (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Stalins letzte Rote Armee

Stalins letzte Rote Armee

[caption id="attachment_151649" align="aligncenter" width="590"] Red king crab © National Oceanic and Atmospheric Administration - www.afsc.noaa.gov[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ende der 1960er Jahre wurde die Krabbe von russischen Forschern in der Barentssee nahe Murmansk ausgesetzt, wo sie sich plangemäß stark vermehrte. Bis heute ist sie zu den norwegischen Lofoten vorgedrungen. Die Umsiedlungsaktion war von den Generalsekretären der Sowjetunion Josef Stalin und seinem Nachfolger Nikita Chruschtschow in die Wege geleitet wo...

[ read more/mehr lesen ]

Die Dubai Media City (DMC)

Die Dubai Media City (DMC)

[caption id="attachment_161447" align="aligncenter" width="590"] Dubai Media City entrance sign © Hicham-ix/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Dubai Media City ist eine Freihandelszone in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Neben zahlreichen Unternehmen der Medienbranche hat sich auch die private American University in Dubai, als Teil der Dubai International Academic City, in der Nachbarschaft angesiedelt. Die Universität immatrikuliert sowohl internationale als auch einheimische Studenten. Wie in den VAE in...

[ read more/mehr lesen ]

Bondi Beach in Australien

Bondi Beach in Australien

[caption id="attachment_153671" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - John Lindie/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bondi Beach gehört zur australischen Metropole Sydney, ist einer der berühmtesten Strände Australiens und einer der bekanntesten Surfspots der Welt. Er liegt etwa sieben Kilometer östlich des Stadtzentrums der Großstadt. Außerdem ist es der Name des umliegenden Stadtteils im Waverley Council, in dem 10.371 Einwohner leben. Bondi Beach ist nach dem Sydney Opera House und der Sydney Harbou...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Monaco - Monte-Carlo

Themenwoche Monaco - Monte-Carlo

[caption id="attachment_164118" align="aligncenter" width="590"] Monte Carlo and Port Hercule © Martinp1/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Monte-Carlo ist ein Stadtbezirk in Monaco und mit einer Fläche von 43,68 Hektar (0,44 Quadratkilometer) größter der neun Verwaltungsbezirke des Fürstentums. Bekannt ist er für die gleichnamige Spielbank und die alljährlich stattfindende Rallye Monte Carlo. Auch der Circuit de Monaco, auf dem der Große Preis von Monaco ausgetragen wird, führt zum Teil durch Monte-Carlo. ...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Ukraine - Odessa am Schwarzen Meer

Themenwoche Ukraine - Odessa am Schwarzen Meer

[caption id="attachment_160569" align="aligncenter" width="590"] Odessa Opera and Ballet Theater © Pat Berger[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Odessa ist eine Stadt im gleichnamigen Verwaltungsgebiet (Oblast Odessa) in der Ukraine. Sie ist mit rund 1.000.000 Einwohnern die wichtigste Hafenstadt des Landes am Schwarzen Meer. Schiffsbau, Ölraffinerien, Chemie, Metallverarbeitende Betriebe, Nahrungsgüterproduktion, Fischfang und Tourismus sind die Grundlagen der Odessaer Wirtschaft. Bekannt ist der Markt "Promrynke 7 km", häu...

[ read more/mehr lesen ]

Bourg-en-Bresse im Osten Frankreichs

Bourg-en-Bresse im Osten Frankreichs

[caption id="attachment_160819" align="aligncenter" width="590"] © FRED/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bourg-en-Bresse ist eine Stadt mit 40.000 Einwohnern im Osten Frankreichs. Sie liegt in der Region Rhône-Alpes und ist Hauptstadt des Départements Ain sowie Sitz des Kommunalverbandes Agglomération de Bourg-en-Bresse. Die Bewohner werden Burgiens genannt während die Bewohner der Landschaft Bresse Bressans genannt werden. Bourg-en-Bresse liegt am Westrand des französischen Jura, am linken Ufer der Reyssouz...

[ read more/mehr lesen ]

Falkirk in Schottland

Falkirk in Schottland

[caption id="attachment_152517" align="aligncenter" width="590"] Scots Wha Hae commemorates those who died under the command of Sir William Wallace at the first Battle of Falkirk 22nd July 1298 © geograph.org.uk - Tom Sargent/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Falkirk ist eine Stadt in Schottland mit ca. 32.000 Einwohnern. Falkirk liegt im zentralen Gürtel zwischen Edinburgh und Glasgow, und hat eine Fläche von 3,034 km². Zu den Sehenswürdigkeiten gehört das Falkirk Wheel, ein modernes Schiffshebewerk, dessen ...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Guadalajara

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Guadalajara

[caption id="attachment_153325" align="aligncenter" width="590"] Calle Mayor © Pavlemadrid/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Guadalajara ist mit 85.000 Einwohnern die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt etwa 53 km nördlich der Landeshauptstadt Madrid am linken Ufer des Henares. Die Stadt ist geprägt von vielen Kirchenbauten und Palästen, die größtenteils aus dem 15. bis 17. Jahrhundert stammen. Bekanntes Beispiel ist der spätgotische Palacio del Infantado, der von 1461 bis 1570 errichtet wurde. Au...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Abu Dhabi view from Marina village © panoramio.com - patano/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate – Emirat Abu Dhabi

Das Emirat Abu Dhabi ist das größte der sieben Emirate und hat rund 2,33 Millionen Einwohner (mit einem Ausländeranteil von...

Buhairah Corniche © Basil D Soufi/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate – Emirat Schardscha

Schardscha ist eines der sieben Emirate. Hauptstadt und mit Abstand größter Ort des Emirats ist das gleichnamige Schardscha. Das Emirat...

The Breakers in Newport © Elisa.rolle/cc-by-sa-3.0
The Breakers in Newport

The Breakers ist ein ehemaliger herrschaftlicher Sommersitz in Newport, im US-Bundesstaat Rhode Island. Das Gebäude ist die größte Privatresidenz von...

Schließen