Das neue Magnum 100” Modell von Magnum Marine

1. November 2011 | Author/Destination: | Rubric: Yacht des Monats

© magnummarine.com

© magnummarine.com

Das neue Magnum 100″-Modell, von Magnum Marine präsentiert, wird Magnums größte Yacht und voraussichtlich 2012 ausgeliefert. Das Styling stammt von dem talentierten, jungen, italienischen Designer Alberto Mancini und bietet ein völlig neues Konzept von Outdoor-Cockpit-Wohnlichkeit. Die Magnum 100” hat verschiedene Sitzgelegenheiten, Ess- und Treff-Bereiche und mit einem variablen Top bietet es zusätzliche und bewegliche Flächen.  mehr lesen…

Dockwise Yacht Transport (DYT)

12. September 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Sport

© yacht-transport.com

© yacht-transport.com

Dockwise Yacht Transport (DYT) ist das weltweit führende Yachtlogistikunternehmen und bietet den problemlosen Yacht- und Boottransport zu den weltweit schönsten Yachtgebieten an. DYT betreut seine Kunden mit Hilfe eines Netzwerks von 10 Büros und vielen hochqualifizierten Repräsentanten. Das Ziel ist es, den Transport von Yachten so entspannt und einfach wie möglich zu gestalten, damit Yachtbesitzer den unschlagbären Service erhalten, den sie verdienen. Mit einer eigenen Flotte von drei Halbtaucherplattformen, speziell auf den Transport von Yachten ausgelegt, bietet DYT den außergewöhnlichen Service und die zuverlässige Terminplanung, die erforderlich sind, um am besten auf die Anforderungen für den Transport von Booten eingehen zu können.  mehr lesen…

Die Meyer Werft

12. August 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Kreuzfahrtschiffe

Disney Dream - Meyer Werft, Papenburg © Patrick Martini - www.schiffgiganten.de

Disney Dream – Meyer Werft, Papenburg © Patrick Martini – www.schiffgiganten.de

Die Meyer Werft – offiziell als „Meyer Werft GmbH“ firmierend – wurde 1795 als Holzschiffswerft gegründet. Das Unternehmen befindet sich in sechster Generation im Besitz der Familie Meyer. In Papenburg gab es bis 1920 etwa zwanzig Werften. Nur die Meyer Werft überlebte bis ins 21. Jahrhundert – unter anderem, da das Unternehmen bereits 1872 auf Initiative von Joseph L. Meyer mit dem Bau von Stahlrumpfschiffen mit Dampfmaschinen-Antrieb begann. Die Meyer Werft hat etwa 2600 Beschäftigte. Zusammen mit den zahlreichen Beschäftigten in den Zulieferbetrieben ist das Unternehmen ein äußerst wichtiger Wirtschaftsfaktor im nördlichen Emsland und südlichen Ostfriesland. Da auf Kreuzfahrtschiffen auch Theater von großer Bedeutung sind, ist die Meyer Werft gleichzeitig Deutschlands größter Theaterbauer. Die Meyer Werft hat mehr und größere Theater mit wechselnden Bühnenbildern und versenkbaren Orchestergräben gebaut als jedes andere Unternehmen.  mehr lesen…

Roman Abramowitschs Mega Yacht Eclipse

1. Juli 2011 | Author/Destination: | Rubric: Hamburg, Superyachten, Yacht des Monats

Yacht Eclipse in Hamburg © Hummelhummel/cc-by-sa-3.0

Yacht Eclipse in Hamburg © Hummelhummel/cc-by-sa-3.0

Die Eclipse ist mit einer Länge von 162 Meter die aktuell längste Mega-Yacht der Welt. Sie wurde im Herbst 2010 von der Hamburger Werft Blohm + Voss an den Eigner des Schiffes, den russischen Milliardär Roman Abramowitsch übergeben. Der Stapellauf fand am 12. Juni 2009 statt. Anschließend befand sich die Yacht noch einmal zur Überarbeitung bei Blohm + Voss im großen Schwimmdock 10. Am 16. April 2010 wurde sie aus dem Dock entlassen. Der Gesamtpreis wurde auf 340 Millionen Euro geschätzt. Inklusive Extras wie dem U-Boot und dem Raketenabwehrsystem soll sie sogar bis zu 850 Millionen Euro kosten.  mehr lesen…

Die Sea Cloud I

18. Juni 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Großsegler, Kreuzfahrtschiffe

Sea Cloud I in Hamburg © Tvabutzku1234

Sea Cloud I in Hamburg © Tvabutzku1234

Die Sea Cloud (seit 2001 auch Sea Cloud I wegen der Reedereischwester Sea Cloud II) ist ein Luxuskreuzfahrtsegelschiff mit Viermastbarkrigg. Im Jahre 1931 wurde sie im Auftrag des US-amerikanischen Multimillionärs und Börsenmaklers Edward Francis Hutton (1875-1962) als größte und luxuriöseste je gebaute Privatsegelyacht der Welt mit der Takelage einer Viermastbark von der Germaniawerft in Kiel unter dem Namen Hussar II gebaut. Sie war auch in ihrer Zeit die größte und teuerste Yacht überhaupt. Nach Kriegseinsätzen als US-Küstenwachschiff, mehr als sechsfachem Besitzerwechsel, langen Liegezeiten und drohendem Abwracken wurden die Luxusräume Restaurierungsarbeiten unterzogen. Heute wird sie unter dem Namen Sea Cloud (Sea Cloud I) von der Firma “Hansa Cloud Ltd.” auf Malta bereedert und von “Sea Cloud Cruises GmbH” für Kreuzfahrten betrieben.  mehr lesen…

Pangaea – Erforsche, lerne, handle

1. Juni 2011 | Author/Destination: | Rubric: Umwelt, Großsegler, Yacht des Monats

Pangaea © daimler.com

Pangaea © daimler.com

Die Segelyacht Pangaea ist mit 35 Metern Länge die größte segelnde Expeditionsyacht der Welt, die von ihrem Eigner, dem südafrikanischen Abenteurer und Sportler Mike Horn 2007/2008 gebaut wurde, um auf einer auf vier Jahre angelegten globalen Expedition auf die Umweltzerstörung der Erde aufmerksam zu machen.  mehr lesen…

Der Schoner Western Union

16. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Großsegler

© schoonerwesternunion.org

© schoonerwesternunion.org

Der Schoner war ursprünglich für die Western Union Telegraph Company im Einsatz und steht nach einer drei jährigen und 1,25 Millionen Dollar teuren Überholung und Renovierung heute Passagieren für Tripps ab Key West zur Verfügung.  mehr lesen…

Ecolution – Segeln mit nur zwei Mann Besatzung

9. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Umwelt, Allgemein

© www.ecolutions.nl

© www.ecolutions.nl

Die Ecolution erzeugt ihre Energie selbst und wurde aus nachhaltigen Materialien gebaut. Die Idee für dieses High-Tech-Segelschiff stammt von dem niederländischen Professor Wubbo Ockels, einem ehemaligen Astronauten. Er ist der Überzeugung, dass wir auch ohne den Verbrauch riesiger Mengen fossiler Brennstoffe bequem leben können. Und tatsächlich: die Ecolution scheint der Beweis dafür zu sein, dass Nachhaltigkeit und Komfort einander nicht ausschließen.  mehr lesen…

PlanetSolar, erste Weltumrundung per Solarboot

18. März 2011 | Author/Destination: | Rubric: Energie, Umwelt, Allgemein

in Cancun © SolarPlanet

© PlanetSolar

Was möchte das Team PlanetSolar beweisen? Dass eine Weltumrundung per Solarboot mit leisem, schadstofffreiem Antrieb gelingen kann.
Mit diesem Projekt will das PlanetSolar-Team einerseits zeigen, dass die derzeitige Solartechnik zuverlässig und leistungsfähig ist. Andererseits möchte man der Erforschung erneuerbarer Energien entscheidende Impulse geben. PlanetSolar hat bereits in verschiedenen Bereichen technologische Entwicklungen vorangebracht – u. a. bei der Herstellung von Verbundwerkstoffen oder der Produktion und Speicherung von Solarenergie bzw. Solarstrom. Jeder Projektabschnitt und jeder Tag auf See leistet einen Beitrag zum wissenschaftlichen Fortschritt der Solartechnik.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲