Porträt: Friedrich Nietzsche, klassischer Philologe und Philosoph

22. Januar 2020 | Author/Destination: | Rubric: Porträt

in 1882 by Gustav Adolf Schultze

in 1882 by Gustav Adolf Schultze

Friedrich Wilhelm Nietzsche war ein deutscher klassischer Philologe. Postum machten ihn seine Schriften als Philosophen weltberühmt. Im Nebenwerk schuf er Dichtungen und musikalische Kompositionen. Er war zunächst preußischer Staatsbürger, ab seiner Übersiedlung nach Basel 1869 war er staatenlos.  mehr lesen…

Porträt: Baumeister, Architekt, Stadtplaner, Maler, Grafiker, Medailleur und Bühnenbildner Karl Friedrich Schinkel

25. Dezember 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Berlin, Porträt

Schinkel in 1836 © Carl Joseph Begas

Schinkel in 1836 © Carl Joseph Begas

Karl Friedrich Schinkel war ein preußischer Baumeister, Architekt, Stadtplaner, Maler, Grafiker, Medailleur und Bühnenbildner, der den Klassizismus und den Historismus in Preußen entscheidend mitgestaltete. Als Leiter der Oberbaudeputation unterstand ihm eine Revisionsabteilung, die fast alle staatlichen Bauvorhaben für das Königreich Preußen in ökonomischer, funktionaler und ästhetischer Hinsicht überprüfte. Schinkel war Oberlandesbaudirektor und Architekt des Königs. Seine Bauwerke prägen heute noch das Stadtbild der Mitte Berlins. Nach ihm wurde die Schinkelschule benannt, bei der es sich um mehrere Generationen von Architekten handelt, die unter seinem stilbildenden Einfluss standen.  mehr lesen…

Porträt: John S. Collins, der Gründer von Miami Beach

27. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Miami / South Florida, Porträt

John S. Collins © floridamemory.com

John S. Collins © floridamemory.com

John Stiles Collins war ein amerikanischer Quäker und Farmer. Er gilt als einer der Gründer von Miami Beach. In Miami Beach sind die Collins Avenue und der Collins Canal nach John Collins benannt.  mehr lesen…

Porträt: Modeschöpfer, Designer, Fotograf und Kostümbildner Karl Lagerfeld

23. Oktober 2019 | Author/Destination: | Rubric: Design & Produkte, Hamburg, Paris, Porträt

© Georges Biard/cc-by-sa-3.0

© Georges Biard/cc-by-sa-3.0

Karl Otto Lagerfeld war ein in Paris lebender deutscher Modeschöpfer, Designer, Fotograf und Kostümbildner. Er begann seine Laufbahn in der französischen Modewelt Mitte der 1950er Jahre in Paris, wo er bei Balmain, Patou, Chloé und anderen Modefirmen beschäftigt war. Seit 1965, anderen Quellen zufolge seit 1964, war er als Damenmode-Designer bei Fendi in Rom unter Vertrag. Mode unter seinem eigenen Namen kreierte Lagerfeld für Damen und Herren mit Unterbrechungen seit 1974. Seit 1983 fungierte er als Kreativdirektor und Chefdesigner bei dem französischen Modehaus Chanel, dessen Revival in den 1980er Jahren und anschließender Aufstieg zu einem internationalen Milliardenkonzern zu großen Teilen Lagerfeld zugeschrieben wird.  mehr lesen…

Porträt: Carl Graham Fisher, der Mann der Miami Beach gebaut hat

25. September 2019 | Author/Destination: | Rubric: Miami / South Florida, Porträt

Carl Graham Fisher memorial at Fisher Park in Miami Beach © Tamanoeconomico/cc-by-sa-4.0

Carl Graham Fisher memorial at Fisher Park in Miami Beach © Tamanoeconomico/cc-by-sa-4.0

Carl Graham Fisher war ein US-amerikanischer Unternehmer. Trotz seines starken Astigmatismus, wurde er ein anscheinend unermüdlicher Pionier und Befürworter der Fahrzeug- und Rennindustrie. Er trug wesentlich zur Entwicklung und Konzeptionierung des Lincoln Highways bei, was wiederum Jahre später dazu führte, das US-Präsident Dwight D. Eisenhower in den 1950ern das Interstate Highway System umsetzen zu lassen.  mehr lesen…

Porträt: Der Maler, Bildhauer, Baumeister und Dichter Michelangelo

28. August 2019 | Author/Destination: | Rubric: Porträt

Michelangelo by Daniele da Volterra © Metropolitan Museum of Art - online collection

Michelangelo by Daniele da Volterra © Metropolitan Museum of Art – online collection

Michelangelo Buonarroti, oft nur Michelangelo, war ein italienischer Maler, Bildhauer, Baumeister (Architekt) und Dichter. Er gilt als einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance und weit darüber hinaus. Michelangelo stammte aus einer angesehenen Bürgerfamilie in Florenz, die zur Partei der Guelfen gehörte. Er war der zweite Sohn des Lodovico di Leonardo Buonarroti Simoni und der Francesca di Neri und wurde am 6. März 1475 in Caprese in der heutigen Provinz Arezzo geboren, wo sein Vater für ein Jahr als Stadtvogt amtierte. Danach zog seine Familie nach Florenz zurück. Getauft wurde er am 8. März 1475 in der Kirche San Giovanni zu Caprese. Michelangelo hatte vier Brüder.  mehr lesen…

Porträt: Der Architekt und Gründer des Bauhauses Walter Gropius

24. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Porträt, UNESCO-Welterbe

Walter Gropius in Ulm, 1955 © Hans G. Conrad - René Spitz/cc-by-sa-3.0-de

Walter Gropius in Ulm, 1955 © Hans G. Conrad – René Spitz/cc-by-sa-3.0-de

Walter Adolf Georg Gropius war ein deutscher (seit 1944 US-amerikanischer) Architekt und Gründer des Bauhauses. Neben Ludwig Mies van der Rohe, Frank Lloyd Wright und Le Corbusier gilt er als Mitbegründer der Modernen Architektur.  mehr lesen…

Porträt: Mustafa Kemal Atatürk, der Begründer und erster Präsident der Republik Türkei

26. Juni 2019 | Author/Destination: | Rubric: Porträt, UNESCO-Welterbe

Mustafa Kemal Atatürk during a coffee and smoking break (1936) © Ministry of Culture and Tourism of the Republic of Turkey

Mustafa Kemal Atatürk during a coffee and smoking break (1936)
© Ministry of Culture and Tourism of the Republic of Turkey

Mustafa Kemal Pascha war der Begründer der Republik Türkei und von 1923 bis 1938 erster Präsident der nach dem Ersten Weltkrieg aus dem Osmanischen Reich hervorgegangenen modernen Republik.  mehr lesen…

Porträt: Der Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist, Schriftsteller und Dichter Niccolò Machiavelli

22. Mai 2019 | Author/Destination: | Rubric: Porträt

Niccolò Machiavelli by Santi di Tito

Niccolò Machiavelli by Santi di Tito

Niccolò di Bernardo dei Machiavelli (* 3. Mai 1469 in Florenz, Republik Florenz; † 21. Juni 1527 ebenda) war ein italienischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist, Schriftsteller und Dichter. Vor allem aufgrund seines Werkes Il Principe (Der Fürst) gilt er als einer der bedeutendsten Staatsphilosophen der Neuzeit. Machiavelli ging es hier – im Ansatz neutral – darum, Macht analytisch zu untersuchen, anstatt normativ vorzugehen und die Differenz zwischen dem, was sein soll, und dem, was ist, festzustellen. Er orientierte sich in seiner Analyse an dem, was er für empirisch feststellbar hielt. Sein politisch-philosophisches Werk Discorsi ist darüber in den Hintergrund getreten. Der später geprägte Begriff Machiavellismus wird oft als abwertende Beschreibung eines Verhaltens gebraucht, das zwar raffiniert ist, aber ohne ethische Einflüsse von Moral und Sittlichkeit die eigene Macht und das eigene Wohl als Ziel sieht. Sein Name wird daher heute häufig mit rücksichtsloser Machtpolitik unter Ausnutzung aller Mittel verbunden.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲