Weihnachtsshopping in New York City

19. Oktober 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

New York City Montage © Jleon/cc-by-3.0

New York City Montage © Jleon/cc-by-3.0

Lassen Sie sich mitreißen von der Vielfalt, dem Glanz und der Leichtigkeit New York Cities, der Stadt die niemals schläft. Die unbegrenzten Angebote und Möglichkeiten in der größten Unterhaltungshauptstadt dieser Welt, reichen vom weltberühmten Broadway, über das klassische Lincoln Center zu weltbekannten Sportereignissen. Entdecken Sie prächtige Architektur, atemberaubende Events, unbegrenzte Einkaufsmöglichkeiten, und weltberühmte Kunst und Kulturschätze, sowie herrliche Restaurants mit Spezialitäten aus allen Ecken dieser Welt. Sie werden New York City lieben!  mehr lesen…

Crazy Horse Memorial in den Black Hills

24. September 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen

Entrance Sign © Richie Diesterheft

Entrance Sign © Richie Diesterheft

Das Crazy Horse Memorial ist eine im Bau befindliche monumentale Skulptur zu Ehren des Oglala-Lakota-Indianers Crazy Horse, die ähnlich wie das Mount Rushmore National Memorial in einen Berg gehauen wird, jedoch um ein Vielfaches größer. Es ist etwa 14 km südwestlich vom Mount Rushmore in den Black Hills, South Dakota, gelegen.  mehr lesen…

11. September 2011 – der 10. Jahrestag der Terroranschläge auf das World Trade Center und Pentagon

11. September 2011 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, Museen, Ausstellungen, New York City, Veranstaltungen

Dieses Bild enthält die Namen derjenigen, die am 9. September 2001 in den Türmen des World Trade Centers verstorben sind. Die Namen stammen aus dem CNN 9/11 Archiv. Bei den orange hervorgehobenen Namen handelt es sich um Feuerwehrleute und Polizisten, die ihre Leben während der Rettung und Hilfeleistung gegeben haben. Foto: Dzeni

Dieses Bild enthält die Namen derjenigen, die am 9. September 2001 in den Türmen des World Trade Centers verstorben sind. Die Namen stammen aus dem CNN 9/11 Archiv. Bei den orange hervorgehobenen Namen handelt es sich um Feuerwehrleute und Polizisten, die ihre Leben während der Rettung und Hilfeleistung gegeben haben. Foto: Dzeni

Inzwischen nehmen die Bauarbeiten an dem neuen World Trade Center deutliche Formen an. Der Ground Zero wird als Museum und Mahnmal ausgebildet (9/11 Memorial Plaza / National September 11 Memorial & Museum) und darum herum die Gebäude WTC 1 bis 7 als Bürogebäude errichtet, wobei der One World Trade Center Tower (Freedom Tower) das Herzstück des Gebäudeensembles ist. Bei seiner Fertigstellung wird der Turm mit einer Höhe von voraussichtlich 541,3 Metern (1776 Fuss – Dies soll an die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von 1776 erinnern) höchste Gebäude Nordamerikas und für wenige Jahre auf Platz 3 der Liste der höchsten Gebäude der Welt sein.  mehr lesen…

Der Tourismus in New Orleans – Segen und Fluch zugleich

3. August 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

New Orleans Montage © Gonk/Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0

New Orleans Montage - From top left: A typical New Orleans mansion off St. Charles Avenue, a streetcar passing by Loyola University and Tulane University, the skyline of the Central Business District, Jackson Square, and a view of Royal Street in the French Quarter. © Gonk/Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0

Wie in vielen anderen Orten auch, gilt in New Orleans der Tourismus als wichtige Einnahmequelle für die Region. Nicht nur, dass die vielen Besucher der Stadt Geld einbringen, indem diese öffentlichen Sehenswürdigkeiten und dergleichen besuchen, auch die Wirtschaft profitiert in hohem Maße von den Besucherströmen. So bringen die Touristen durch den Einkauf in örtlichen Geschäften Geld ein, was sich selbstverständlich auch auf den Arbeitsmarkt sehr gut auswirkt.  mehr lesen…

Party-Parkhaus – Herzog & de Meurons “Lincoln 1111” in Miami

25. Juni 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Miami

© Iwan Baan Photography

© Iwan Baan Photography

In Miami steigen die angesagten Parties derzeit an einem Ort, wo man gewöhnlich eher düstere Filmszenen erwarten würde: im Parkhaus. Gebaut von den Schweizer Star-Architekten Herzog & de Meuron, ist das Gebäude der neueste Veranstaltungs-Tempel.  mehr lesen…

America’s Cup

21. Mai 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Sport

German Sailing Grand Prix 2006 - Team Shosholoza, United Internet Team Germany, BMW Oracle Racing © VollwertBIT

German Sailing Grand Prix 2006 – Team Shosholoza, United Internet Team Germany, BMW Oracle Racing © VollwertBIT

Der internationale America’s Cup – abgekürzt AC – ist die bekannteste und älteste noch heute ausgetragene Segelregatta. Er ist ein Wanderpokal und hat seinen Ursprung in einer Regatta rund um die britische Insel Isle of Wight im Jahre 1851.  mehr lesen…

Erstes Containerhaus in der Mojave-Wüste

2. Mai 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Haus des Monats

© Jack Parsons Photography

© Jack Parsons Photography

Laut dem Architekten Walter Scott Perry, Direktor von ecotechdesign, ist dies das erste Container-Haus, dass in der Mojave-Wüste in der Nähe von Joshua Tree, Kalifornien, genehmigt worden ist. Das Haus, auch als The Tim Palen Studio bei Shadow Mountain bekannt, wurde aus überarbeiteten Containern und einigen eindrucksvollen nachhaltigen Elementen, wie einem Beschattungssystem aus Stahl, begrüntem Dach und einem 10.000 Gallonen (etwa 38.000 Liter) Wasserspeicher, gebaut.  mehr lesen…

Der Appalachian Trail

27. Dezember 2010 | Author/Destination: | Rubric: Umwelt, Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, Nachhaltigkeit

© Appalachian Trail Conservancy

© Appalachian Trail Conservancy

Jedes Jahr zum Jahreswechsel ist es wieder soweit. Man hat die Pläne für das kommende Jahr fertiggestellt und entsprechende Vorbereitungen getroffen, aber dann sind da noch die Pläne, die man nicht in Geschäftspläne, Budgets oder Renditeerwartungen pressen kann. Vor Weihnachten habe ich eine Reportage im Fernsehen über den Appalachian Trail in Amerika gesehen und da war der Plan wieder “Einfach mal aussteigen und für ein paar Monate zu sich selbst zu finden”. Gut, zwischen “sich selbst suchen” und “sich selbst finden” liegen etwa sechs Monate Wanderung quer durch die Wildnis, aber immerhin ist es wohl in verschiedener Hinsicht die nachhaltigste Form der Eigentherapie. Natürlich wäre die längst geplante Motorrad-Tour von Norwegen nach Sizilien oder von der kanadischen Grenze nach Key West auch keine schlechte Möglichkeit, um spirituelle Eigenerfahrungen zu sammeln, aber beides ist vielleicht noch zu dicht am täglichen Leben dran.  mehr lesen…

Miami Beach Art Deco District

7. November 2010 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Design & Produkte, Allgemein, Miami

Breakwater © Gzzz/cc-by-sa-4.0

Breakwater © Gzzz/cc-by-sa-4.0

Der Miami Beach Architectural District (bekannter als Art Deco District) verfügt über die größte Konzentration von 1920er und 1930er Bäderarchitektur in den Vereinigten Staaten. Die farbenprächtigen Bauten repräsentieren eine Ära, als Miami Beach stark als ein “tropischer Spielplatz” beworben und entwickelt wurde. Der Bezirk war einer der ersten, der in das U.S. National Register for Historical Places eingetragen wurde, um die Bedeutung der Architektur dieser Epoche zu dokumentieren.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲