North Miami Beach

11. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Miami

Art Deco Hotel in the North Shore Historic District © flickr.com - Phillip Pessar/cc-by-2.0

Art Deco Hotel in the North Shore Historic District © flickr.com – Phillip Pessar/cc-by-2.0

North Miami Beach ist eine Stadt im Miami-Dade County im US-Bundesstaat Florida mit 46.000 Einwohnern. North Miami Beach hat große mittelständische haitianisch-amerikanische und jüdisch-amerikanische Gemeinden, deren Mitglieder in den USA oder im Ausland geboren wurden.  mehr lesen…

Freiheitsstatue in New York City

8. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, New York City, UNESCO-Welterbe

© flickr.com - William Warby/cc-by-2.0

© flickr.com – William Warby/cc-by-2.0

Die Freiheitsstatue (Statue of Liberty, offiziell Liberty Enlightening the World, auch Lady Liberty) ist eine von Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffene neoklassizistische Kolossalstatue bei New York. Sie steht auf Liberty Island im New Yorker Hafen, wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht und ist ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten. Die Statue ist seit 1924 Teil des Statue of Liberty National Monument und seit 1984 als Weltkulturerbe der UNESCO klassifiziert. Das Statue of Liberty National Monument wird jährlich von etwa 4 Millionen Personen besucht.  mehr lesen…

Pasadena City Hall

4. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Grüne Gebäude

© David Wakely/cc-by-sa-2.5

© David Wakely/cc-by-sa-2.5

Die Pasadena City Hall ist das Rathaus von Pasadena im US-Bundesstaat Kalifornien und dominiert den Pasadena Civic Center. Sie wurde 1927 im Rahmen der City-Beautiful-Bewegung, welche zum Ziel hatte die Städte lebenswerter zu gestalten, im Stil der Beaux-Arts-Architektur fertiggestellt und weist Elemente der Spanish Colonial Revival-Architektur und Mediterranean Revival-Architektur auf, die zu dieser Zeit in den Vereinigten Staaten populär waren. Einer der Architekten, John Bakewell, bezeichnete das Design als eine moderne Interpretation der Renaissance-Architektur Italiens im 16. Jahrhundert.  mehr lesen…

Hunts Point Cooperative Market in New York

1. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Haus des Monats, New York City

© flickr.com - Doc Searls/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – Doc Searls/cc-by-sa-2.0

Der Hunts Point Cooperative Market, ein rund um die Uhr geöffneter Lebensmittelgroßhandelsmarkt auf einer Fläche von 24 Hektar im Stadtteil Hunts Point der Bronx in New York City, ist das größte Lebensmittelvertriebszentrum seiner Art weltweit. Der Jahresumsatz beträgt mehr als 2 Milliarden US-Dollar.  mehr lesen…

Cannery Row in Monterey

1. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© FASTILY/cc-by-sa-4.0

© FASTILY/cc-by-sa-4.0

Die Cannery Row ist die Küstenstraße und das Tourismusviertel von Monterey, Kalifornien. Den Namen hat sie von den vielen Ölsardinenfabriken, die hier zwischen 1895 und etwa 1950 entstanden und betrieben wurden. Die Straße hieß früher Ocean View Avenue, heute ist der Spitzname offiziell. Nach dem Zusammenbruch der Sardinenfischerei wurde die Straße zum touristischen Zentrum von Monterey.  mehr lesen…

Temple Square in Salt Lake City

16. Oktober 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen

Salt Lake Temple © Famartin/cc-by-sa-4.0

Salt Lake Temple © Famartin/cc-by-sa-4.0

Temple Square ist ein vier Hektar großer Komplex im Zentrum von Salt Lake City. Er gehört der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und gilt als “Der Vatikan der Mormonen“. In den letzten Jahren hat sich der Gebrauch des Namens stückweise geändert und beinhaltet nun auch weitere Gebäude, die etwas außerhalb des Temple Square liegen. Innerhalb des Temple Square liegen der Salt-Lake-Tempel, das Salt-Lake-Tabernakel, die Salt Lake Assembly Hall, das Seagull Monument und zwei Besucherzentren.  mehr lesen…

Die Vereinigten Staaten: Gute Reise!

12. Oktober 2019 | Author/Destination: | Rubric: Editorial, Allgemein, Los Angeles, Miami, New York City, UNESCO-Welterbe

© Lipton sale/cc-by-sa-3.0

© Lipton sale/cc-by-sa-3.0

Der Tourismus in den Vereinigten Staaten ist eine große Industrie, die jährlich Millionen von internationalen und inländischen Touristen betreut. Touristen besuchen die USA, um Naturwunder, Städte, historische Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten zu sehen. Amerikaner suchen ähnliche Attraktionen, sowie Erholungs- und Urlaubsgebiete auf. Während des späten neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhunderts wuchs der Tourismus in den Vereinigten Staaten schnell in Form von städtischem Tourismus. In den 1850er Jahren war der Tourismus in den Vereinigten Staaten sowohl als kulturelle Aktivität als auch als Industrie etabliert. New York, Chicago, Boston, Philadelphia, Washington, D.C. und San Francisco und alle anderen großen US-Städte (Städte in den Vereinigten Staaten) zogen eine große Anzahl von Touristen an. Ab dem Jahr 1915 sorgten verstärkte Städtereisen für erhebliche Verschiebungen in der Art und Weise, wie Amerikaner Urlaub machten. In 29 Bundesstaaten ist der Tourismus entweder der größte, zweitgrößte oder drittgrößte Arbeitgeber, der 7,3 Millionen Mitarbeiter beschäftigt, um die 1,2 Milliarden Reisen zu betreuen, die Touristen in den USA unternehmen (eine kulinarische Reise durch die USA). Es gibt über 90.000 Plätze, die in das National Register of Historic Places eingetragen sind. Davon sind gut 2.500 Plätze als National Historic Landmarks (NHL) registriert. Hinzu kommen 24 Welterbestätten. 2016 war Orlando (Walt Disney World Resort) das meistbesuchte Ziel in den USA. Inzwischen konnten sich New York und Los Angeles die Plätze 1 und 2 vor Orlando sichern. Touristen geben in den Vereinigten Staaten mehr Geld aus als in jedem anderen Land der Welt, während das Land nach Frankreich und Spanien die dritthöchste Anzahl von Touristen weltweit anzieht. Alle Bundesstaaten haben Spitznamen.  mehr lesen…

Mickey’s Diner in Saint Paul

9. Oktober 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Design & Produkte, Allgemein

© Tenzin Dongag/cc-by-sa-3.0

© Tenzin Dongag/cc-by-sa-3.0

Mickey’s Diner ist ein klassischer Diner in der Innenstadt von Saint Paul, Minnesota. Es ist seit 1939 am selben Standort in Dauerbetrieb. Das vorgefertigte Gebäude wurde 1937 im Stil eines Eisenbahnspeisewagens von der Jerry O’Mahony Diner Company aus Elizabeth, New Jersey, gebaut und dann mit dem Zug nach Saint Paul transportiert. Seine ungewöhnliche Architektur macht es zu einem lokalen Wahrzeichen. Es wurde 1983 in das National Register of Historic Places aufgenommen, weil es in den Bereichen Architektur und Handel eine lokale Bedeutung hat. Es wurde als “geliebte, langjährige und einzigartige soziale Institution” nominiert, ein unverändertes Beispiel für Waggon-Diners und eines der wenigen überlebenden Exemplare dieser Art im amerikanischen Mittleren Westen.  mehr lesen…

TWA Hotel am JFK Airport in Queens

1. Oktober 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Haus des Monats, Hotels, New York City

Retired airliner is used as cocktail bar © Jag9889/cc-by-sa-4.0

Retired airliner is used as cocktail bar © Jag9889/cc-by-sa-4.0

Das TWA Hotel ist ein Hotel am John F. Kennedy International Airport in Queens, New York City, das am 15. Mai 2019 eröffnet wurde. Es nutzt das 1962 vom Architekten Eero Saarinen entworfene Kopfhaus des TWA Flight Center Terminals. Für das TWA Hotel-Projekt wurden zwei Gebäude zu beiden Seiten des vorhandenen Haupthauses hinzu gefügt.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲