Yale University in New Haven

24. September 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien Lesedauer:  6 Minuten

Benjamin Franklin College courtyard © Helpfullguy99/cc-by-sa-4.0

Benjamin Franklin College courtyard © Helpfullguy99/cc-by-sa-4.0

Die Yale University in New Haven (Connecticut) ist eine der renommiertesten Universitäten der Welt und die drittälteste Hochschule der Vereinigten Staaten (Colonial Colleges). Sie wurde nach einem ihrer ersten Förderer, dem Kaufmann Elihu Yale, benannt. Die Universität verfügte 2018 mit rund 29,4 Milliarden US-Dollar nach der Harvard University über das zweitgrößte Stiftungskapital einer Bildungseinrichtung weltweit. Sie ist Mitglied der sogenannten Ivy League, einer Gruppe von acht Spitzenuniversitäten im Nordosten der USA, und Gründungsmitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten. Darüber hinaus gehört Yale dem Hochschulverbund International Alliance of Research Universities an. Mit Harvard und Princeton wird Yale in Medien und Gesellschaft weltweit als eine der drei einflussreichsten, renommiertesten und leistungsstärksten Ivy-League-Universitäten der USA wahrgenommen.  mehr lesen…

Wilshire Boulevard in Los Angeles

30. August 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Greater Los Angeles Area Lesedauer:  8 Minuten

Wilshire Boulevard in Santa Monica © flickr.com - inazakira/cc-by-sa-2.0

Wilshire Boulevard in Santa Monica © flickr.com – inazakira/cc-by-sa-2.0

Der Wilshire Boulevard ist eine der zentralen Ost-West-Achsen in Los Angeles. Er verbindet Santa Monica mit Beverly Hills und dem Stadtzentrum von Los Angeles. Die Hauptstraße wurde nach Henry Gaylord Wilshire (1861–1927) benannt, einem Großgrundbesitzer, Verleger und Sozialisten (eine typische Geschichte, wie sie nur in den USA geschrieben werden kann: Eine Straße, die wie kaum eine andere auf der Welt für Einkommensungleichheit zwischen bettelarm (Obdachlosencamps) und steinreich steht, ist nach einem Sozialisten benannt. Da kann man sich ein Grinsen nicht verkneifen). Wilshire hatte die Fläche 1895 dem Stadtrat von Los Angeles übereignet mit der Maßgabe, dass die zu bauende Hauptverkehrsstraße seinen Namen tragen soll. Der Boulevard ist seit den 1980er-Jahren vier- bis zehnspurig ausgebaut und hat teilweise baulich getrennte Richtungsfahrbahnen.  mehr lesen…

Rutgers University

28. August 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien Lesedauer:  6 Minuten

Old Queens, the oldest building at Rutgers University in New Brunswick © Zeete/cc-by-sa-4.0

Old Queens, the oldest building at Rutgers University in New Brunswick © Zeete/cc-by-sa-4.0

Die Rutgers University, offiziell The State University of New Jersey, ist die größte Hochschule im US-Bundesstaat New Jersey. Der Hauptcampus der Universität befindet sich in den Städten New Brunswick und Piscataway. Zwei kleinere Campus liegen in Newark und in Camden. Rutgers bietet mehr als 100 Bachelor-Programme, 100 Master-Programme sowie 80 Doktoratsprogramme in 29 diplomvergebenden Schulen und Colleges, von denen 16 Graduate-Programme anbieten.  mehr lesen…

Beaver Building in New York City

16. August 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City Lesedauer:  5 Minuten

© flickr.com - Tony Hisgett/cc-by-2.0

© flickr.com – Tony Hisgett/cc-by-2.0

1 Wall Street Court (auch bekannt als Beaver Building und Cocoa Exchange) ist ein Wohngebäude im Financial District von Manhattan in New York City. Das 15-stöckige Gebäude, das von Clinton and Russell im Neorenaissance-Stil entworfen wurde, wurde 1904 an der Kreuzung der Wall, Pearl und Beaver Street fertiggestellt.  mehr lesen…

University of Notre Dame

9. August 2021 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien Lesedauer:  7 Minuten

Main Building © Matthew Rice/cc-by-sa-4.0

Main Building © Matthew Rice/cc-by-sa-4.0

Die University of Notre Dame du Lac ist eine katholische Privatuniversität im US-Bundesstaat Indiana. Sie wurde im Jahre 1842 von dem französischen Priester Edward Sorin gegründet. Sie besitzt die höchste Forschungsklassifizierung amerikanischer Universitäten als R1 Universität mit “very high research activity.” Notre Dame wurde als eine der besten Universitäten in den Vereinigten Staaten anerkannt, insbesondere für das grundständige Studium. In den Rankings steht Notre Dame mit anderen Elite-Universitäten wie Stanford, Yale, Northwestern und Duke in Wettbewerb. Bekannt ist auch die Bibliothek mit der Dante-Sammlung und die Zahm Hall zu Ehren von Reverend John Augustine Zahm.  mehr lesen…

Hyde Park, das Herz des Hudson Valley im Bundesstaat New York

30. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  10 Minuten

Culinary Institute of America - Roth Hall and Colavita Center for Italian Food and Wine © Pascal Auricht

Culinary Institute of America – Roth Hall and Colavita Center for Italian Food and Wine © Pascal Auricht

Hyde Park ist eine Stadt nördlich von Poughkeepsie im Nordwesten des Dutchess Countys im US-Bundesstaat New York. 2010 hatte die Stadt 21.571 Einwohner. Im gesamten mittleren Hudson Valley findet man Anwesen aus dem Gilded Age. Hier haben sich einige der Reichen und Superreichen aus der wirtschaftlichen Blütezeit der USA (Sommer-)Residenzen errichten lassen, um ausreichenden Abstand zwischen sich und den Pöbel aus New York City zu bringen. Das funktioniert in Teilen sogar heute noch. Bekannt ist Hyde Park heute vor allem als Geburts- und Heimatort von Ex-US-Präsident Franklin D. Roosevelt, auf den, seine Frau und diverse Familienangehörigen an allen Ecken hingewiesen wird. Zudem wurde das ursprüngliche Jesuiten-Noviziat von Saint Andrew 1972 in das Culinary Institute of America umgewandelt, das als eines der herausragenden Kochschulen Nordamerikas bekannt geworden ist und eine Reihe ausgezeichneter Restaurants beherbergt. Im Ort befinden sich eine ganze Reihe von Gebäuden, die in das National Register of Historic Places aufgenommen wurden. Hinzu kommen fünf Einrichtungen, die der Öffentlichkeit vom National Park Service zugänglich gemacht worden sind: Eleanor Roosevelt National Historic Site, Franklin D. Roosevelt Presidential Library and Museum, Home of Franklin D. Roosevelt National Historic Site, Top Cottage und Vanderbilt Mansion National Historic Site.  mehr lesen…

Brown University in Providence

29. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien Lesedauer:  6 Minuten

Sayles Hall © Filetime

Sayles Hall © Filetime

Die Brown University ist eine US-amerikanische Universität, die in Providence, der Hauptstadt des Bundesstaates Rhode Island, liegt. Brown zählt zu den ältesten und renommiertesten Universitäten der USA. Sie ist eine der acht sogenannten Ivy-League-Universitäten in den Vereinigten Staaten. Derzeit sind hier 7595 Studenten eingeschrieben. Sie ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten.  mehr lesen…

Das Millennium Biltmore Hotel in Los Angeles

19. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Greater Los Angeles Area, Hotels Lesedauer:  8 Minuten

© flickr.com - Chris Eason/cc-by-2-0

© flickr.com – Chris Eason/cc-by-2-0

Das Millennium Biltmore Hotel (einstmaliger Name: Los Angeles Biltmore Hotel) ist ein Luxushotel in Los Angeles in Kalifornien, USA. Das Hotel gehört zur Biltmore Hotelgruppe und befindet sich am Pershing Square in Downtown Los Angeles in der 506 South Grand Avenue. Bei seiner Eröffnung im Jahr 1923 war es das größte Hotel westlich von Chicago, Illinois in den Vereinigten Staaten. Seit 1969 gehört es zu den historischen Kulturdenkmälern der Stadt Los Angeles. Seit 2009 wird es von Millennium & Copthorne betrieben.  mehr lesen…

Rapid City in South Dakota

12. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  8 Minuten

Firehouse Brewing Company © flickr.com - Nick Amoscato/cc-by-2.0

Firehouse Brewing Company © flickr.com – Nick Amoscato/cc-by-2.0

Rapid City (Lakota: Stadt des schnellen Wassers) ist die zweitgrößte Stadt im US-Bundesstaat South Dakota mit etwa 77.500 Einwohnern. Die 976 Meter hoch gelegene Stadt ist der Verwaltungssitz des Pennington County. Im Stadtzentrum kann man die Bronzestatuen aller bisherigen 43 US-Präsidenten in Lebensgröße besichtigen. Diese stehen an den Kreuzungen entlang der Main Street und der Saint Joseph Street (zwischen der 4th und der 9th Street). Informationen zum Rundgang kann man sich im “President’s Information Center” an der Main Street / Ecke 7th Street holen.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang