Themenwoche Bangladesch – Rajshahi

27. August 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Varendra Research Museum © Nahid.rajbd/cc-by-sa-4.0

Varendra Research Museum © Nahid.rajbd/cc-by-sa-4.0

Rajshahi, früher Rampur Boalia, ist die siebtgrößte Stadt in Bangladesch. Rajshahi ist namensgebender Hauptort Division Rajshahi und des Distriktes Rajshahi. Die Stadt hat 764.000 Einwohner und etwa 1,5 Millionen Einwohner in der Metropolregion.  mehr lesen…

Themenwoche Bangladesch

26. August 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe

Saint Martin's Island © Niaz morshed Shovon

Saint Martin’s Island © Niaz morshed Shovon

Bangladesch (Zusammensetzung aus bangla “bengalisch” und desch “Land”) ist ein Staat in Südasien. Er grenzt im Süden an den Golf von Bengalen, im Südosten an Myanmar und wird im Übrigen von den indischen Bundesstaaten Meghalaya, Tripura, Westbengalen, Mizoram und Assam umschlossen. Mit etwa 165 Millionen Einwohnern auf einer Fläche von 147.570 km² steht es nach Einwohnerzahl auf Platz acht der größten Staaten der Erde, und auf Platz sieben der Staaten nach Bevölkerungsdichte. Nach Fläche gehört es mit Platz 92 jedoch zu den mittelgroßen Staaten. Die Hauptstadt Dhaka ist eine der am schnellsten wachsenden Megastädte der Welt; weitere Millionenstädte sind Chittagong und Khulna.  mehr lesen…

Themenwoche China – Tianjin

27. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Ancient Culture Street entrance © William M Benson

Ancient Culture Street entrance © William M Benson

Tianjin ist eine wichtige Hafenstadt in der Volksrepublik China. Das gesamte Verwaltungsgebiet der Stadt hat eine Fläche von 11.943 Quadratkilometern. Tianjin ist eine der vier Regierungsunmittelbaren Städte in China, das heißt direkt der Zentralregierung in Peking unterstellt und hat damit denselben Status wie eine Provinz.  mehr lesen…

Themenwoche China – Nanjing

26. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Qinhuai River and Fuzimiao with Kuiguang Pavilion and Great Spirit Screen © flickr.com - SQFP/cc-by-2.0

Qinhuai River and Fuzimiao with Kuiguang Pavilion and Great Spirit Screen © flickr.com – SQFP/cc-by-2.0

Nanjing ist eine bezirksfreie Stadt und hat die Kurzbezeichnung Ning. Nanjing ist Hauptstadt und Metropole der heutigen Provinz Jiangsu. Als Stadt mit langer Geschichte hat Nanking im Laufe der Zeit eine Vielzahl von Namen erhalten. Einer der vielen alten der Bezeichnung Nanjings lautet beispielsweise Jinling oder Shicheng. Die Stadt war am Ende des 14. und Anfang des 15. Jahrhunderts historische Hauptstadt der Ming-Dynastie sowie 1927–1949 Hauptstadt der Republik China und gehört damit zu den vier großen historischen Hauptstädten Chinas. Nanjing ist ein politisch kulturelles Zentrum Chinas mit einer langen Geschichte. Daher hat Nanjing im Chinesischen auch die Bezeichnung “Antikes Kapitol der sechs Dynastien” bzw. “Metropole der zehn Dynastien”. Nanjing zählt 6.525.000 Einwohner im urbanen Stadtgebiet und 8.335.000 in der Agglomeration.  mehr lesen…

Themenwoche China – Harbin

25. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

© 北纬30度

© 北纬30度

Harbin ist die Hauptstadt der Provinz Heilongjiang (Amur-Provinz) in der Mandschurei am Fluss Songhua Jiang mit 5,1 Millionen Einwohnern im Stadtgebiet. In der Agglomeration sind es 5,3 Millionen und im Gesamtgebiet leben 10,98 Millionen Personen.  mehr lesen…

Themenwoche China – Foshan

24. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Downtown of Guicheng © Lindley/cc-by-sa-3.0

Downtown of Guicheng © Lindley/cc-by-sa-3.0

Foshan, selten auf kantonesisch Fatshan, ist eine bezirksfreie Stadt in der südchinesischen Provinz Guangdong. Sie liegt im Delta des Perlflusses, nur etwa 20 km von Guangdongs Metropole Guangzhou entfernt. Angaben über die Bevölkerung der Stadt Foshan schwanken stark. Dazu kommen zahlreiche Wanderarbeiter, die rechtlich durch das Hukou-System an ihren Heimatort gebunden sind, in den Städten also nicht offiziell gemeldet sind. In der eigentlichen urbanen Agglomeration der Stadt lebten 2017 knapp 7,1 Millionen Einwohner. Die restliche Bevölkerung lebt im ländlichen Umland. Aufgrund der voranschreitenden Urbanisierung wird bis 2035 mit 8,7 Millionen Einwohnern in der Agglomeration gerechnet.  mehr lesen…

Themenwoche China – Wuhan

23. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

East Lake © gugganij/cc-by-sa-3.0

East Lake © gugganij/cc-by-sa-3.0

Wuhan ist eine Unterprovinzstadt und die Hauptstadt der Provinz Hubei in der Volksrepublik China. In der Innenstadt – dem geografischen Stadtgebiet – leben 7.980.000 Menschen mit Hauptwohnsitz. Das gesamte Verwaltungsgebiet Wuhans hat 10.800.000 Einwohner. Das knapp 8.500 km² große Verwaltungsgebiet stellt kein zusammenhängendes urbanes Siedlungsgebiet dar, sondern wäre – mit seiner außerhalb der Innenstadt dominierenden ländlichen Siedlungsstruktur – eher mit einer kleinen Provinz vergleichbar. Das innere Wuhan ist eine Zusammenlegung der drei ehemaligen Städte Wuchang, Hankou, Hankow und Hanyang. Wuhan liegt in günstiger Mittelchinalage am Zusammenfluss des Jangtsekiang und des Han-Flusses. Das ebene Stadtgebiet, welches von zahlreichen Seen geprägt ist, geht in südlicher Richtung in Hügelland über.  mehr lesen…

Themenwoche China

22. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe

Giant Panda © flickr.com - Chen Wu/cc-by-2.0

Giant Panda © flickr.com – Chen Wu/cc-by-2.0

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1. Oktober 1949 gegründeter sozialistischer Staat in Ostasien. Mit rund 1,4 Milliarden Einwohnern stellt China das bevölkerungsreichste und gemessen an seiner Gesamtfläche das viertgrößte Land der Erde dar. Gemäß ihrer Verfassung steht die Volksrepublik China “unter der demokratischen Diktatur des Volkes”, wird jedoch seit 1949 autoritär von der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) regiert. Wirtschaftlich weist China seit vielen Jahren eine hohe Dynamik auf. Auf Grundlage ihrer Reform- und Öffnungspolitik entwickelte sich China beginnend ab 1978 zu einer wirtschaftlichen und technologischen Großmacht. Von der Weltbank wird das Land seit 2016 zu den Staaten mit einem Einkommensniveau im oberen Mittelfeld gerechnet. Seit 2010 ist China der Staat mit der umfangreichsten Warenausfuhr und gemessen an der Kaufkraftparität seit 2016 die größte Volkswirtschaft der Welt. Das jährliche Wirtschaftswachstum lag zwischen 2010 und 2017 im Durchschnitt bei 6,7 Prozent.  mehr lesen…

Da Nang in Vietnam

17. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

L'Indochine Da Nang Hotel © panoramio.com - 嶋耕作/cc-by-3.0

L’Indochine Da Nang Hotel © panoramio.com – 嶋耕作/cc-by-3.0

Da Nang ist eine Großstadt in Zentralvietnam. Sie war während der französischen Kolonialherrschaft auch unter dem Namen Tourane bekannt. Sie liegt am Delta des Flusses Han. Im Norden schließt sich der Wolkenpass als Wetterscheide an, nicht weit davon liegt die alte Kaiserstadt Hue. Da Nang hat etwa eine Million Einwohner. Die Stadt ist direkt der Zentralregierung unterstellt und somit einer Provinz gleichgestellt. Sie ist nach Ho-Chi-Minh-Stadt, Hanoi und Hai Phong die viertgrößte Stadt Vietnams. Die Stadt verfügt über einen Naturhafen, der Da Nang einst zu einem wichtigen Handelspunkt am Pazifischen Ozean machte.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲