Auckland Central Business District

Dienstag, 21. September 2021 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein
Lesedauer:  7 Minuten

Aerial view © flickr.com - Craig/cc-by-sa-2.0

Aerial view © flickr.com – Craig/cc-by-sa-2.0

Der Auckland Central Business District (CBD), vom Auckland Council auch als Stadtzentrum bezeichnet, ist das geografische und wirtschaftliche Herz der Metropolregion Auckland. Es ist das Gebiet, in dem Auckland 1840 von William Hobson gegründet wurde. Es ist Neuseelands führendes Finanzzentrum und das Zentrum der Wirtschaft des Landes. das BIP der Region Auckland belief sich im März 2020 auf 122,557 Milliarden US-Dollar. Der CBD ist einer der am dichtesten erschlossenen Orte Neuseelands mit vielen Gewerbe- und einigen Wohnsiedlungen auf einer Fläche von nur 433 Hektar. Das Gebiet besteht aus der größten Konzentration von Wolkenkratzern und Unternehmen der Stadt. Im Norden von mehreren großen Autobahnen und der Hafenküste begrenzt, ist es weiter draußen von überwiegend Vorortgebieten umgeben; es wird im Norden von Waitematā Harbour, östlich von Parnell, südöstlich von Grafton, südlich von Mount Eden, südwestlich von Newton, westlich von Freemans Bay und nordwestlich von Viaduct Harbour begrenzt.

Der CBD von Auckland ist seit fast zwei Jahrhunderten das führende Zentrum der neuseeländischen Geschäfts- und Wirtschaftsentwicklung. Das Gebiet des heutigen CBD war der Ort der ursprünglichen europäischen Siedlung von Auckland, die entlang der Küste und dann der Queen Street in südlicher Richtung ausgerichtet war. Ausgehend von diesen Anfängen ist es sukzessive gewachsen und viel dichter bebaut worden. Heute ist es ein Gebiet mit Hochhäusern, das hauptsächlich für Gewerbe und Einzelhandel genutzt wird. Es hat die höchste Konzentration an Kunst-, Kultur- und Hochschuleinrichtungen und -orten des Landes. Einige Kommentatoren haben festgestellt, dass die letzten Jahrzehnte der Ästhetik und den Gemeinschaftswerten der Innenstadt nicht gut getan haben. Der Abriss vieler älterer Gebäude, oft Voraussetzung für minderwertige oder uninspirierte neue Büro- und Wohnprojekten, wird von ihnen als Folge einer Kombination aus langfristig uninteressierten Bauträgern und zu schwacher Planungsführung des Rates angesehen. In einem Versuch, den Niedergang der Ästhetik im CBD umzukehren, haben frühere Auckland City Councils und der derzeitige Auckland Council mehrere Stadterneuerungsprogramme ins Leben gerufen. Dazu gehören die jüngste Sanierung des Aotea Square im Jahr 2010 und die Aufwertung des Saint Patrick’s Square im Jahr 2009. Das Gebiet östlich des Britomart Transport Centers unterliegt derzeit großen Veränderungen mit der Entwicklung neuer Geschäftsgebäude, der Entwicklung von öffentlichen Räumen und der Restaurierung mehrerer denkmalgeschützter Gebäude. Ein weiteres großes Sanierungsprojekt, das derzeit im Gange ist, ist die Sanierung des Wynyard Quarter, bei der Industrieanlagen, die einen großen Teil der CBD-Uferfront bedecken, durch Wohn- oder Geschäftsgebäude und öffentliche Räume ersetzt werden. Der CBD von Auckland ist einer der wenigen Orte in Neuseeland, der Gebäude in der Größe von Wolkenkratzern hat, wie das Vero Centre, die Commercial Bay (Wolkenkratzer), das ANZ Center oder das Metropolis, über dem sich der Sky Tower erhebt.

Auckland Ferry Terminal from Harbour © Alexander Klink/cc-by-3.0 Dilworth Building on Queen Street © Ingolfson Residential highrise © Ingolfson Symonds Street overlooking the Auckland University of Technology (middle) and the University of Auckland (right) © Mk6aizsc/cc-by-sa-4.0 Auckland CBD Skyline as seen from Devonport © DXR/cc-by-sa-4.0 Aerial view © flickr.com - Craig/cc-by-sa-2.0
<
>
Symonds Street overlooking the Auckland University of Technology (middle) and the University of Auckland (right) © Mk6aizsc/cc-by-sa-4.0
Wohngebäude mit hoher Dichte, die in den letzten zehn Jahren gebaut wurden, haben dazu beigetragen, die Bevölkerung im CBD von zuvor 16.000 (Schätzung von 2004) auf etwa 40.000 (Schätzung 2010) zu erhöhen, wobei das Wachstum von nur 1.400 Einwohnern im Jahr 1991 überwiegend durch die Einwanderung nach Neuseeland angetrieben wird, insbesondere aus Asien, und der CBD das Gebiet in Neuseeland mit dem höchsten prozentualen Anteil (32 %) der asiatischen ethnischen Gruppe in Neuseeland ist. Auffallend ist auch die hohe Zahl an Studenten (sowohl im Tertiärbereich als auch an ausländischen Studenten, die an einem der vielen Institute Englisch lernen), die 27% aller Einwohner ausmachen (Volkszählung 2001) und zur relativen Jugend der Stadtbewohner beiträgt. Mit der steigenden Bevölkerung haben sich auch die verfügbaren Dienstleistungen verändert – von nur etwa einer Superette Anfang der 2000er Jahre ist dies auf einen Supermarkt und 38 Superettes bis 2011 angestiegen. Anfang 2012 eröffneten zwei große Supermarktketten: Countdown mit einer Filiale in der Victoria Street im Januar und New World mit der Eröffnung einer Filiale in der Queen Street Anfang März. Die Bevölkerung konzentriert sich jedoch weiterhin stark auf ethnisch vielfältige, meist junge und kinderlose Einwohner. Laut einer Studie zur Sicherheitswahrnehmung im CBD von Auckland aus dem Jahr 2005 fühlen sich die meisten Besucher und Einheimischen beim Besuch und Leben im CBD sicher. Polizei und Rat haben diese positiven Gefühle teilweise auf ein Dutzend Sicherheitsinitiativen der Behörden zurückgeführt (von Alkoholverboten in Teilen des CBD bis hin zu Videoüberwachung und Straßenbeleuchtungsmaßnahmen). Trotz der allgemeinen Auffassung, dass CBD sicher ist, gab es jedoch das Gefühl, dass die Kriminalität in den letzten fünf Jahren etwas zugenommen hat (während die Zahlen tatsächlich zurückgegangen sind). Dies wurde hauptsächlich auf ein mediengetriebenes öffentliches Bild zurückgeführt.

Mit 8.500 Unternehmen macht die CBD 18% aller Unternehmen in Auckland City aus, wobei die größten Häfen in Neuseeland die von Auckland sind und die größten Beschäftigungssektoren Finanzdienstleistungen, Unternehmens- und IKT-Dienstleistungen sind. Das CBD ist auch das größte Beschäftigungszentrum in Neuseeland mit rund 65.000 Arbeitsplätzen, was 13 % der regionalen Arbeitskräfte und 25 % der Belegschaft von Auckland City entspricht. Etwa 73.000 Menschen betreten jeden Morgen zwischen 7 und 9 Uhr das CBD, 60 % davon mit dem Auto, während die Gesamtzahl bei etwa 270.000 Menschen pro Tag liegt. Im Jahr 2003 waren viele große Unternehmen im CBD von Auckland ansässig. Im selben Jahr stellte ein Bericht von Auckland City fest, dass der CBD von Auckland im Vergleich zu mehreren zentralen Geschäftsbezirken in Australien “eine breitere und dominantere Rolle in seiner regionalen Wirtschaft” im Vergleich zu den australischen CBDs habe. Das CBD bleibt für Geschäfte attraktiv, teilweise aufgrund der sehr hohen Fußgängerzahlen auf den Haupteinkaufsstraßen wie der Queen Street, wo die Besucherfrequenz auf bis zu 10-mal höher geschätzt wird als auf dem Broadway in Newmarket, der als engster Konkurrent der Queen Street gilt. Auckland CBD hat einen höheren Beschäftigungsanteil in großen Unternehmen als andere Gebiete in Auckland. Über die Hälfte der großen Unternehmen in Auckland CBD sind in Bürosektoren (wie Immobilien- und Unternehmensdienstleistungen sowie Finanzen und Versicherungen) angesiedelt und befinden sich in den Bereichen Downtown und Waterfront des CBD. Im Jahr 2004 hatte Auckland CBD 72.540 Mitarbeiter und 9125 Unternehmen. 2006 hatte Auckland CBD 78.444 Mitarbeiter und 9.461 Unternehmen.

Lesen Sie mehr auf Wikipedia Auckland Central Business District (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com - Global Passport Power Rank - Democracy Index - GDP according to IMF, UN, and World Bank - Global Competitiveness Report - Corruption Perceptions Index - Press Freedom Index - World Justice Project - Rule of Law Index - UN Human Development Index - Global Peace Index - Travel & Tourism Competitiveness Index). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Manchester im Nordwesten von England

Manchester im Nordwesten von England

[caption id="attachment_153114" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © flickr.com - Stevo1000/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Manchester ist eine Stadt im Nordwesten von England. Manchester hat eine Bevölkerung von 503.100 Einwohnern und konkurriert mit Birmingham um den Rang der zweitwichtigsten Stadt Großbritanniens ("UK’s Second City"). Manchester liegt im Zentrum des Metropolitan County Greater Manchester, einer der größten Agglomerationen in England mit 2,6 Mio. Einwohnern. Die Einwohner Manchesters werden...

Tampere im südwestlichen Finnland

Tampere im südwestlichen Finnland

[caption id="attachment_161086" align="aligncenter" width="590"] Särkänniemi Amusement Park © Visa580/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tampere ist eine Großstadt im südwestlichen Finnland. Sie ist die drittgrößte Stadt des Landes (nach Espoo, welches zur Agglomeration Helsinki gehört) und wird wegen ihrer vielseitigen Industrie häufig auch Manchester des Nordens genannt (finnischer Spitzname: Manse). Tampere ist die größte Binnenstadt der Nordischen Länder. Tampere liegt zwischen zwei Seen, dem Näsijärv...

Themenwoche Champagne - Chaumont

Themenwoche Champagne - Chaumont

[caption id="attachment_153546" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Pline/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chaumont ist eine französische Stadt mit 23.000 Einwohnern im Département Haute-Marne. Sie ist Sitz der Präfektur des Départements Haute-Marne. Um 1300 war Chaumont ein wichtiger Grenzposten zwischen dem Königreich Frankreich und Burgund. Nach der Anklageerhebung gegen den Templerorden anno 1306 ließ Philipp der Schöne an diesem Ort diverse flüchtige Tempelritter festnehmen, die via Chaumont ins "Au...

Die Berliner Siegessäule

Die Berliner Siegessäule

[caption id="attachment_25038" align="aligncenter" width="590"] © Manfred Brückels[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Siegessäule auf dem Großen Stern inmitten des Großen Tiergartens in Berlin wurde von 1864 bis 1873 als Nationaldenkmal der Einigungskriege nach einem Entwurf von Heinrich Strack erbaut. Sie steht unter Denkmalschutz. Der Mittelplatz des Großen Sterns kann über mehrere Fußgängertunnel unterhalb der Fahrbahn erreicht werden. Die vier neoklassizistischen Torhäuser bieten den Zugang zu diesem Tunnel. Die Pläne...

Olympische Jugend-Winterspiele 2012

Olympische Jugend-Winterspiele 2012

[caption id="attachment_154075" align="aligncenter" width="590"] © innsbruck2012.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die I. Olympischen Jugend-Winterspiele finden vom 13. bis 22. Januar 2012 in Innsbruck und Seefeld stattfinden. In 63 Medaillenbewerben geht es für die etwa 1058 Athletinnen und Athleten im Alter von 14 bis 18 Jahren aus etwa 70 Nationen um Gold, Silber und Bronze, zusätzlich wird ein Kultur- und Festivalprogramm geboten. Folgende Olympische Sportarten werden bei den I. Olympischen Jugend-Winterspielen bestr...

Barcelonnette im Ubaye-Tal

Barcelonnette im Ubaye-Tal

[caption id="attachment_151640" align="aligncenter" width="590"] © Speculos/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Barcelonnette ist eine französische Gemeinde mit 2600 Einwohnernim Nordosten des Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur zwischen der Provence, dem Piemont und der Dauphiné. Barcelonnette ist Sitz der Unterpräfektur im gleichnamigen Arrondissement. Die Gemeinde liegt in der Nähe der Grenze zu Italien zwischen zwei Bergmassiven in 1138 Metern Höhe, in einem breiten, fru...

Haapsalu an der Westküste Estlands

Haapsalu an der Westküste Estlands

[caption id="attachment_160875" align="aligncenter" width="590"] View from castle © Therese-Liise Aasma/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Haapsalu ist eine Stadt mit 10.000 Einwohnern im Kreis Lääne in Estland. Haapsalu liegt an der Westküste von Estland und ist ähnlich wie Pärnu ein Kurort mit mildem Klima. Wegen ihrer vielen Wasserläufe wird die Stadt in Estland auch das "Venedig des Nordens" oder "Venedig an der Ostsee" genannt. Das kulturelle Leben erwacht in Haapsalu im Sommer. Dann finden in dem Küstenstädtc...

Themenwoche Guyana - Anna Regina

Themenwoche Guyana - Anna Regina

[caption id="attachment_184645" align="aligncenter" width="590"] Country Road Scenery © panoramio.com - Marco Farouk Basir/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Anna Regina ist die Provinzhauptstadt von Pomeroon-Supenaam in Guyana. Die Stadt liegt an der Atlantikküste, nordwestlich der Mündung des Essequibo, 19 Kilometer nördlich von Adventure. Anna Regina wurde 1970 zur Stadt ernannt. Anna Regina hat einen Marktplatz, ein Gemeindezentrum und eine weiterführende Schule. Eine Reihe von Orten in Anna Regina haben hi...

Themenwoche Havanna - Sloppy Joe's Bar

Themenwoche Havanna - Sloppy Joe's Bar

[caption id="attachment_168539" align="aligncenter" width="590"] © visitcuba.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sloppy Joe's Bar ist eine historische Bar in Havanna auf Kuba. Die Bar wurde im Jahr 2013 wieder geöffnet, nachdem sie 48 Jahre lang geschlossen war. Die Renovierungsarbeiten an Sloppy Joe's wurden Anfang 2013 abgeschlossen und die Türen öffneten sich für die Öffentlichkeit am 12. April des Jahres. Die Fassade ähnelt den Bildern aus den 1950er Jahren, bis hin zu dem Schriftzug an der Ecke über den Bögen. Das Aufko...

Themenwoche Toskana - Carrara

Themenwoche Toskana - Carrara

[caption id="attachment_152575" align="aligncenter" width="590"] Piazza Alberica with Beatrice Maria d'Este monument © Davide Papalini[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Carrara ist eine Stadt mit 65.573 Einwohnern in der italienischen Provinz Massa-Carrara. Sie liegt in den Apuanischen Alpen. Carrara befindet sich am Carrione-Fluss und etwa 100 Kilometer nordwestlich von Florenz. Bekannt ist Carrara durch die weißen Marmorvorkommen, den Carrara-Marmor, der in den nahegelegenen Steinbrüchen gewonnen wird, sowie für seine Bildhauerak...

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
View from Gellert Hill to the Danube in Budapest © flickr.com - Visions of Domino/cc-by-2.0
Themenwoche Ungarn

Ungarn ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit rund 9,8 Millionen Einwohnern. Das im Pannonischen Becken gelegene und von der Donau...

Kaisersaal © Andreas Faessler/cc-by-sa-4.0
Würzburger Residenz

Die Würzburger Residenz ist ein barocker Schlossbau am Rande der Innenstadt von Würzburg, der 1720 begonnen wurde und bis 1744...

Oyster farming © Olga Ernst/cc-by-sa-4.0
Walvis Bay in Namibia

Walvis Bay ist eine Stadtgemeinde an der Walfischbucht in der namibischen Region Erongo und der bedeutendste Seehafen Namibias. Die Stadtgrenzen...

Schließen