Angel Island in der Bucht von San Francisco

Freitag, 17. Januar 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Port of Angel Island © picasaweb.google.com - Mirjam Hart/cc-by-sa-3.0

Port of Angel Island © picasaweb.google.com – Mirjam Hart/cc-by-sa-3.0

Angel Island ist eine Insel in der Bucht von San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Fläche der Insel beträgt 3,1 km² und sie hat 57 Einwohner. Seit über 50 Jahren ist Angel Island ein Naturschutzgebiet. Der höchste Punkt der Insel ist der Mount Livermore mit 240 m. Das die Bucht umgebende Gebiet wird als San Francisco Bay Area bezeichnet und bildet ein Ballungsgebiet um die größten Städte (San José, San Francisco und Oakland) dieser Region. In der Bucht liegen unter anderem die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz, die künstliche Insel Treasure Island und der Küstenwachenstützpunkt Coast Guard Island.

Auf Angel Island befand sich auch ein Sammellager für Immigranten. Von 1910 bis 1940 wurden dort etwa 175.000 chinesische Immigranten aufgenommen. Aufgrund des Chinese Exclusion Acts von 1882 lebten einige der Einwanderer bis zu zwei Jahre auf der Insel. Der Zustand der Lagergebäude war schlecht. Viele Einwanderer schnitzen Gedichte in die Wände der Baracken, die später von Wissenschaftlern ausgewertet und veröffentlicht wurden. Das Verwaltungsgebäude brannte 1940 ab, anschließend wurden alle Immigrantenfälle in San Francisco bearbeitet.

Camp Reynolds © Stephen Gross Angel Island plaque © victorgrigas/cc-by-sa-3.0 Angel Island from Tiburon © Stephen Gross Angel Island features © Kevin Murray/cc-by-sa-3.0 Angel Island Chinese monument © Jsalsman/cc-by-sa-3.0 Port of Angel Island © picasaweb.google.com - Mirjam Hart/cc-by-sa-3.0
<
>
Port of Angel Island © picasaweb.google.com - Mirjam Hart/cc-by-sa-3.0
Angel Island wurde 1958 zum State Park deklariert. In den 1970-ern setzte sich die chinesische Gemeinschaft in den USA erfolgreich dafür ein, dass das Einwandererlager als State Landmark ausgezeichnet wurde. Heute ist es eine National Historic Landmark. Auf der Insel befinden sich zwei Stützpunkte der US-Küstenwache – Point Blunt und Point Stuart.

Lesen Sie mehr auf Angel Island State Park, Angel Island Company, Angel Island Conservancy, Angel Island Immigration Station Foundation und Wikipedia Angel Island. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes).



Das könnte Sie auch interessieren:

Charing Cross, der Mittelpunkt Londons

Charing Cross, der Mittelpunkt Londons

[caption id="attachment_24796" align="aligncenter" width="590"] Charing Cross © geograph.org.uk - Chris Downer/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Charing Cross ist eine geschichtsträchtige Kreuzung im Zentrum der britischen Hauptstadt London. Der Name stammt vom kleinen Dorf Charing, wo König Eduard I. im Jahr 1290 ein Gedenkkreuz (engl. cross) errichten ließ. Charing Cross gilt offiziell als Mittelpunkt von London. Distanzen zu anderen Orten werden in der Regel von jener Stelle aus vermessen, an der einst das o...

Die Hamptons auf Long Island

Die Hamptons auf Long Island

[caption id="attachment_4277" align="aligncenter" width="590" caption="Southampton - National Golf Links of America clubhouse © Americasroof"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hamptons bzw. Die Hamptons ist der Name einer Region am Ostende der Insel Long Island im Suffolk County des US-Bundesstaats New York. Der Name leitet sich von den dortigen Städten Southampton, East Hampton, Westhampton, Bridgehampton und Hampton Bays ab. Die Hamptons liegen zwischen 130 Kilometer (Westhampton) und 230 Kilometer (Montauk) von New York City entf...

Die Nationale Hochschule für Verwaltung in Straßburg

Die Nationale Hochschule für Verwaltung in Straßburg

[caption id="attachment_25428" align="aligncenter" width="590"] ENA Strasbourg © Rémi LEBLOND/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die École Nationale d’Administration (ENA) ist eine in Straßburg ansässige Grande école, die traditionell die Elite der französischen Verwaltungsbeamten ausbildet. Sie wurde am 9. Oktober 1945 von Charles de Gaulle ins Leben gerufen, um den Aufbau einer von der Vichy-Vergangenheit unbelasteten Verwaltung zu ermöglichen. Aufgabe der ENA ist es, den zukünftigen höheren Verwaltungsbeamten...

Dijon, Hauptstadt des Burgunds

Dijon, Hauptstadt des Burgunds

[caption id="attachment_153800" align="aligncenter" width="590"] Maille Mustard Store © Arnaud 25[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dijon ist eine Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt des Départements Côte-d’Or und die Hauptstadt der Region Burgund mit 151.543 Einwohnern. Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde. Die Stadt ist berühmt für ihren Senf und ein wichtiger Handelsplatz für Burgunderweine. Dijon liegt am Westrand der Saône-Ebene und am F...

Themenwoche Gascogne - Auch

Themenwoche Gascogne - Auch

[caption id="attachment_151967" align="aligncenter" width="590"] Armagnac Tower and Auch Cathedral © Chrwalker/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Auch (ausgesprochen osch) ist eine französische Gemeinde mit 22.000 Einwohnern im Südwesten des Landes. Die Stadt erstreckt sich auf einer Fläche von 72,48 Quadratkilometern. Sie ist Teil der Région Midi-Pyrénées, Präfektur des Départements Gers und der Sitz eines Erzbistums. Durch die Stadt fließt der Fluss Gers, nach dem das Département benannt wurde. Nach der...

Die Harmony of the Seas

Die Harmony of the Seas

[caption id="attachment_162750" align="aligncenter" width="590"] Harmony of the Seas © flickr.com - FaceMePLS/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Die Harmony of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Royal Caribbean Cruises Ltd. und das bisher größte Kreuzfahrtschiff, das jemals gebaut wurde. Das Schiff wurde am 12. Mai 2016 an die Reederei übergeben. Es handelt sich um ein geringfügig vergrößertes Schwesterschiff der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas. Im Mai 2014 gab Royal Caribbean bekannt, ein weitere...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Ermoupouli © Jeremy Avnet
Syros in den Kykladen

Syros ist eine griechische Insel der Kykladen, fast mitten im Archipel gelegen, 84 km² groß und mit dem Pirgos bis...

Old Royal Palace © flickr.com - Gerard McGovern/cc-by-2.0
Das Stadtschloss in Athen, Sitz des griechischen Parlaments

Erste Entwürfe zu einer Residenz stammten von Leo von Klenze. Friedrich von Gärtner erhielt schließlich den Auftrag zur Ausführung des...

Tarifa, Strait of Gibraltar and Morocco © flickr.com - jose rambaud/cc-by-2.0
Tarifa, die südlichste Stadt des europäischen Festlandes

Tarifa in der andalusischen Provinz Cádiz ist die südlichst gelegene Stadt des europäischen Festlandes. Sie markiert das östliche Ende der...

Schließen