Das Fürstentum Andorra

Montag, 18. Mai 2015 - 12:56 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Europäische Union

Arcalis - Pleta de Castellar © Simonjoan

Arcalis – Pleta de Castellar © Simonjoan

Andorra ist ein unabhängiger Zwergstaat in den östlichen Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich. Andorra wurde am 8. September 1278 gegründet und ist heute flächenmäßig der größte unter den sechs europäischen Zwergstaaten. Es ist das einzige Land der Welt, bei dem zwei ausländische Amtsträger gleichzeitig die Funktion des Staatsoberhauptes wahrnehmen (der Bischof von Urgell und der Präsident von Frankreich). Somit handelt es sich um eine Doppelherrschaft oder Dyarchie. Andorra gilt als Steueroase. Daneben ist der Tourismus, insbesondere der Wintersport, ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Die Bevölkerung des Landes konzentriert sich im größten Tal des Fürstentums, durch das der Fluss Grand Valira fließt und in dem sich zwei Gemeinden befinden, darunter die Hauptstadt Andorra la Vella.

Andorra la Vella - Andorran Parliament © flickr.com - lorentey Andorra la Vella - Center © flickr.com - alfonsobenayas Well in Andorra la Vella © flickr.com - lorentey Andorra map © Karl Musser Andorra la Vella - Street view in Santa Coloma © Alaexis Scenery of Andorran mountains © Christof Damian Ordino - Sant Marti de la Cortinada © flickr.com - lorentey Ordino Valley © Josemanuel Encamp, seen from Vall dels Cortals © Josemanuel Christmas in Andorra la Vella © Joanut OLYMPUS DIGITAL CAMERA Arcalis - Pleta de Castellar © Simonjoan
<
>
Andorra la Vella - Andorran Parliament © flickr.com - lorentey
Das kleine Fürstentum verfügt praktisch über keine Naturressourcen, allenfalls Wasser und (für den Inlandbedarf) Granitschiefer. Früher war Andorra trotz seiner Gebirgslage ein Agrarland, im Laufe der Jahre beschränkte sich die Landwirtschaft jedoch weitgehend auf Viehhaltung sowie Tabakanbau und -verarbeitung und für den Inlandbedarf Kartoffelanbau. Nur 2 % von Andorras unbebautem Land sind für landwirtschaftliche Zwecke geeignet. Das Fürstentum war lange das Schaufenster Europas für Spanien, aber als Spanien 1986 der Europäischen Gemeinschaft beitrat, musste die Wirtschaftspolitik verändert werden.

Das Land lebt heute vor allem vom Tourismus (mehr als zwölf Millionen Besucher jährlich), zum Beispiel durch Wintersport. Rund 500 Hotels sowie Sport- und Ferienzentren stehen zur Verfügung. Außerdem ist der Verkauf von durch Wasserkraft erzeugtem Strom an die benachbarte spanische Region Katalonien eine bedeutende Einnahmequelle. Die Konzession von 1929 zur Nutzung dieser Ressource zur Stromversorgung hat zum Bau von Hauptverkehrsstraßen sowie zur Errichtung eines Stromnetzes geführt. Auch das Bankwesen ist sehr gut entwickelt. Eine weitere Einnahmequelle sind die Konzessionsgebühren der örtlichen Rundfunkanstalten. Andorra gewährt seinen Einwohnern weitgehend Steuerfreiheit. Durch die niedrige Umsatzsteuer ist das Land für Luxusartikel attraktiv (Gold, Schmuck, Lederwaren, Bekleidung, Kosmetika).

Lesen Sie mehr auf Regierung von Andorra, Andorra Informationen, Wikitravel Andorra und Wikipedia Andorra. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

    None Found

Warna, die Sommerhauptstadt Bulgariens

Warna, die Sommerhauptstadt Bulgariens

[caption id="attachment_159829" align="aligncenter" width="590"] Stoyan Bachvarov Theatre © Nikola Gruev[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Warna (auch Varna) ist eine Hafenstadt am Schwarzen Meer in Bulgarien und nach Sofia und Plowdiw die drittgrößte Stadt des Landes sowie mit seinem internationalen Flughafen der wichtigste Verkehrsknoten von Nordostbulgarien. Warna besitzt den zweitgrößten Hafen Bulgariens. Die Stadt war auch die erste Endstation des Orient-Express. Warna liegt im Nordosten Bulgariens unweit der Grenze z...

Themenwoche Galicien - Pontevedra

Themenwoche Galicien - Pontevedra

[caption id="attachment_153059" align="aligncenter" width="590"] © Luis Miguel Bugallo Sánchez/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pontevedra ist eine Stadt im Nordwesten Spaniens. Pontevedra liegt in der gleichnamigen Provinz Pontevedra mit 83.000 Einwohnern. Das Zentrum Pontevedras bildet die von drei Plätzen umgebene Plaza Ferrería. Der Name stammt von den Eisenschmieden, die vor langer Zeit unter den Kolonnaden ihrer Arbeit nachgingen. Zusammen mit dem berühmten Brunnen Ferrería und dem Konvent San Francisco bilden...

Das Azrieli Center in Tel Aviv

Das Azrieli Center in Tel Aviv

[caption id="attachment_170995" align="aligncenter" width="590"] © Rastaman3000/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Azrieli Center ist ein Komplex von Hochhäusern in Tel Aviv. Am Fuß des Zentrums liegt ein großes Einkaufszentrum. Das Zentrum wurde ursprünglich vom israelisch-amerikanischen Architekten Eli Attia entworfen, und nachdem er sich mit dem Entwickler des Zentrums überworfen hatte, wurde die Fertigstellung der Arbeiten an die Moore Yaski Sivan Architects in Tel Aviv übergeben. Das Center wurde nach dem is...

Almancil an der Algarve

Almancil an der Algarve

[caption id="attachment_150900" align="aligncenter" width="590"] São-Lourenço church © Area78[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Almancil ist eine portugiesische Gemeinde (Freguesia) und Kleinstadt (Vila) im Kreis (Concelho) von Loulé mit 11.000 Einwohnern. Die eigenständige Gemeinde Almancil wurde 1836 geschaffen. 1987 wurde sie zur Kleinstadt (Vila) erhoben. Die frühesten Funde menschlicher Anwesenheit im Gemeindegebiet stammen aus der Altsteinzeit. Die Ursprünge des heutigen Ortes liegen in der Zeit der Mauren. Der Ort verdank...

Themenwoche Brüssel, die Stadt mit den zwei Gesichtern

Themenwoche Brüssel, die Stadt mit den zwei Gesichtern

[caption id="attachment_146346" align="aligncenter" width="590"] © Emilio García[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die ganz besondere Atmosphäre Brüssels zieht Besucher schnell in ihren Bann. Die Stadt strahlt Gelassenheit und Freude an den kleinen, schönen Dingen des Lebens aus. Lassen Sie sich in ihren Bann ziehen und genießen Sie die typische belgische Lebensart in Europas Hauptstadt. Europa wächst. Um die Übersicht angesichts der rasanten Erweiterung zu behalten, empfiehlt sich ein Besuch von Mini Europe. 25-fach ge...

Cesenatico, Hafenstadt an der Adria

Cesenatico, Hafenstadt an der Adria

[caption id="attachment_153309" align="aligncenter" width="590"] Grand Hotel © Nerijp[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cesenatico ist ein an der Ostküste Italiens liegender Touristenort mit 25.944 Einwohnern etwa 20 Kilometer nordwestlich von Rimini. Cesenatico liegt in der Region Emilia-Romagna und gehört dort zur Provinz Forlì-Cesena. Die Nachbargemeinden sind Cervia, Cesena, Gambettola und Gatteo. Zahlreiche Hotels, Bars und Eiscafés prägen die Hauptstraße dieses Ortes. Abends wird aus Cesenatico ein Partyort, der mi...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Bryon Bay © Travis.Thurston/cc-by-sa-3.0
Byron Bay in Australien

Byron Bay ist ein Badeort an der Nordküste des australischen Bundesstaates New South Wales mit 5.000 Einwohnern und liegt am...

© Dubai Holding
Mall of the World in Dubai

Entwickler Dubai Holding hat Pläne für die "Mall of the World" vorgestellt. Das Projekt umfaßt ein neues 48 Millionen square...

Town Hall on Place de la République © flickr.com - Wolfgang Staudt
Arles in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur

Arles ist eine Gemeinde mit 53.000 Einwohnern im Süden Frankreichs in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur in dem gleichnamigen Arrondissement Arles,...

Schließen