Themenwoche Ostjerusalem – Das American Colony Hotel

Montag, 1. Oktober 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels, Union für das Mittelmeer

© flickr.com - Alistair/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – Alistair/cc-by-sa-2.0

The American Colony Hotel ist ein kleines Luxushotel in Ostjerusalem. Es gehört seit einigen Jahren zu den Leading Hotels of the World. Erster Besitzer des als Palast erbauten Gebäudekomplexes war der Pascha Rabbah Daoud Amin Effendi al-Husseini, der es mit seinen vier Ehefrauen als Familienresidenz nutzte. Nach seinem Tod wurde das Gebäude an eine religiöse Kommune messianischer Christen verkauft.

Gründer waren die strenggläubigen Christen Horatio Spafford, ein Rechtsanwalt, und seine Frau Anna, die 1881 aus Chicago nach Jerusalem kamen um in Frieden in der Heiligen Stadt zu leben und Menschen in Not zu helfen. Sie verstanden sich nicht als Missionare, sondern wollten nach dem Vorbild der frühen Christen leben. Bald hatten sie das Vertrauen der lokalen Bevölkerung gewonnen wegen ihrer Wohltätigkeit den jüdischen Nachbarn als auch den Beduinen von jenseits des Jordans gegenüber. Von den Anwohnern wurden sie nur kurz “die Amerikaner” genannt. 1894 folgten der Familie 70 Schweden, die bisher ebenfalls in den Vereinigten Staaten lebten. 1896 stießen weitere 55 Glaubensbrüder dazu. Diese christlich-utopische Gruppe wurde vor Ort als American Colony bekannt. Damit war die Umsiedlung in eine größere Unterkunft erforderlich. Gekauft wurde der oben genannte Palast.

American Colony Hotel Arch © Magister © Magister © Magister © flickr.com - Alistair/cc-by-sa-2.0 © flickr.com - cyphunk/cc-by-sa-2.0 Garden of American Colony Hotel © flickr.com - Adam Jones/cc-by-sa-2.0 Interior of American Colony Hotel © flickr.com - Adam Jones/cc-by-sa-2.0
<
>
Interior of American Colony Hotel © flickr.com - Adam Jones/cc-by-sa-2.0
1902 wurde das Haus in Kooperation mit dem Hotelier Baron Plato Grigorjewitsch Ustinow aus Jaffa (einem Großvater von Peter Ustinov), der seinerseits eine Unterbringungsmöglichkeit für seine europäischen und amerikanischen Besucher in Jerusalem suchte, in ein Hotel umgewandelt. Bald hatte sich das kurz “American Colony” genannte Hotel, mit seinem hohen Standard an Qualität und Komfort, einen Namen bei westlichen Reisenden und Pilgern gemacht.

Immer noch befindet sich das Hotel im Familienbesitz der Nachkommen der Spaffords. Die durch die Familiengenerationen durchgängig neutrale Haltung ließ das Hotel immer wieder zum geheimen Treffpunkt für Palästinenser und Israelis werden, für Gespräche und Verhandlungen. So wurden im Hotel die Friedensgespräche begonnen, die zum Oslo-Vertrag von 1993 geführt hatten. Bis heute versteht sich das American Colony Hotel als neutrale Zone im israelisch-palästinensischen Konflikt. Tony Blair, der zurzeit das Nahost-Quartett vertritt, hat im Hotel ein Büro. Auch die Mitarbeiter sind Angehörige von Juden, Christen und Muslime und haben nicht nur untereinander keine Probleme, sondern sind zum Teil miteinander befreundet. Gäste des Hotels waren unter anderem Winston Churchill, Leon Uris, Lawrence von Arabien, Joan Baez, Bob Dylan, Tony Blair, Philip Roth, Peter O’Toole, Marc Chagall, Alec Guinness, Graham Greene, John le Carré und Richard Gere.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf American Colony Hotel und Wikipedia American Colony Hotel (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Bangladesch - Khulna

Themenwoche Bangladesch - Khulna

[caption id="attachment_201092" align="aligncenter" width="590"] The Sixty Dome Mosque, part of the medieval Mosque City of Bagerhat © Belayet/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Khulna ist Hauptstadt der gleichnamigen Division und mit gut 1,4 Millionen Einwohnern (Stand: 2014) drittgrößte Stadt des Landes (nach Dhaka und Chittagong). Eigenartigerweise sank die Einwohnerzahl von 2001 bis 2011 um über 100.000. In der Division liegt die Historische Moscheenstadt Bagerhat, die seit 1985 zum UNESCO-Welterbe gehört. Khu...

[ read more ]

Themenwoche Libanon - Das Seebad Jounieh

Themenwoche Libanon - Das Seebad Jounieh

[caption id="attachment_150810" align="aligncenter" width="590"] Casino du Liban © Yoniw[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Jounieh ist eine Stadt im Libanon. Sie hat zusammen mit ihren Vororten rund 350.000 Einwohner und liegt nördlich von Beirut. Noch Mitte des 20. Jahrhunderts war die Stadt ein stilles Fischerdorf. Durch die Nähe zu Beirut und die Lage in der Bucht unterhalb von Harissa, einer christlichen Pilgerstätte, wurde Jounieh jedoch bald ein beliebtes Baugebiet. Die Bebauung geht entlang der Küstenautobahn nach Süden in...

[ read more ]

Svolvær auf den Lofoten

Svolvær auf den Lofoten

[caption id="attachment_161170" align="aligncenter" width="590"] Svolvær Harbour © Ernmuhl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Svolvær ist eine Stadt in Norwegen. Svolvær ist das Verwaltungszentrum der Kommune Vågan sowie die größte Stadt auf den Lofoten in der Provinz Nordland. Der Ort hat ca. 4.000 Einwohner, die Kommune Vågan ca. 9.200 Einwohner. Wahrzeichen von Svolvær ist der Berg Svolværgeita. Die Einwohner von Svolvær leben in der Hauptsache vom Fischfang und hier insbesondere vom Kabeljaufang. In der Zeit von J...

[ read more ]

Jost Van Dyke

Jost Van Dyke

[caption id="attachment_153622" align="aligncenter" width="590"] Jost Van Dyke - White Bay © Cemerp/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Jost Van Dyke ist eine Insel der Britischen Jungferninseln, 5 Meilen nord-westlich von Tortola gelegen. Mit etwa 8 Quadratkilometern ist sie die kleinste der vier Hauptinseln. Die Insel wurde nach dem niederländischen Piraten Joost van Dyke benannt. Ihre ersten Besiedler waren Quäker die Anfang des 18. Jahrhunderts auf die Insel kamen, um Zuckerrohr anzubauen.[gallery size="medium" g...

[ read more ]

Schloss Karlsruhe in Baden-Württemberg

Schloss Karlsruhe in Baden-Württemberg

[caption id="attachment_169039" align="aligncenter" width="590"] © Jörg Schmalenberger/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Karlsruher Schloss wurde ab 1715 im Stile des Barocks als Residenz des Markgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach errichtet. Es diente bis 1918 als Residenzschloss der Markgrafen bzw. Großherzöge von Baden. Heute ist in dem Gebäude das Badische Landesmuseum und ein Teil des Bundesverfassungsgerichts untergebracht. Baumeister des ursprünglichen Gebäudes war Jakob Friedrich von Batzendorf. Der er...

[ read more ]

Moulins in der Auvergne

Moulins in der Auvergne

[caption id="attachment_160785" align="aligncenter" width="590"] Moulins and Cathedral © Alphanumeric[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Moulins ist eine Stadt mit 19.837 Einwohnern in der französischen Region Auvergne im Département Allier. Sie ist Sitz der Präfektur des Départements. Diese verwaltet auch das Arrondissement Moulins, das aus zwölf Kantonen besteht. Die Stadt ist zudem Hauptort (frz. chef-lieu) der Kantone Moulins-Ouest und Moulins-Sud und Sitz des Gemeindeverbandes (Communauté d’agglomération) Moulins. Wegen i...

[ read more ]

Cape Coral am Golf von Mexiko

Cape Coral am Golf von Mexiko

[caption id="attachment_162464" align="aligncenter" width="590"] Yacht Club Beach © capecoral.net[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cape Coral ist eine Stadt im Lee County in Florida und mit 180.000 Einwohnern die größte Stadt des Countys. Cape Coral liegt im Südwesten Floridas am Golf von Mexiko. Cape Coral verfügt über ein weit verzweigtes Kanalsystem mit etwa 640 km Länge und damit dem größten der Welt. Die meisten Kanäle sind schiffbar und haben direkten Zugang zum Golf von Mexiko. Die Stadt ist durch den Caloosahatchee R...

[ read more ]

Das Miniatur Wunderland in Hamburg

Das Miniatur Wunderland in Hamburg

[caption id="attachment_23649" align="alignleft" width="590"] Las Vegas © FloSch/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Sie befindet sich in der historischen Speicherstadt. Auf der 1300 Quadratmeter großen Anlagenfläche liegen insgesamt 13 Kilometer Gleise im Maßstab 1:87, auf denen 930 digital gesteuerte Züge verkehren. Nach dem Baubeginn im Dezember 2000 gingen im August 2001 die ersten drei Anlagenabschnitte in Betrieb. Seither w...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Downtown Georgetown © flickr.com - amanderson2/cc-by-2.0
Themenwoche Guyana – Georgetown

Georgetown ist die Hauptstadt von Guyana mit 35.000 Einwohnern in der eigentlichen Stadt und 200.000 in der Agglomeration. Die 1781...

© flickr.com - Dan Sloan/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Guyana – Bartica

Bartica ist eine Stadt in der Region Cuyuni-Mazaruni in Guyana. Sie liegt am linken Ufer des Essequibo am Zusammenfluss von...

Cornmarket © J.-H. Janßen/cc-by-sa-3.0
The Liberties in Dublin

The Liberties ist eine Gegend im Zentrum von Dublin, im Südwesten der Innenstadt gelegen. Es ist eines der ältesten Arbeiterviertel...

Schließen