Alcochete am Tejo

Dienstag, 2. Juni 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Old part of the city © Joaquim Alves Gaspar/cc-by-sa-3.0

Old part of the city © Joaquim Alves Gaspar/cc-by-sa-3.0

Alcochete ist eine Kreisstadt (Vila) und ein portugiesischer Kreis (Concelho) im Distrikt Setúbal mit 18.000 Einwohnern. Alcochete liegt am Südostufer der Tejo-Bucht, im Großraum Margem Sul do Tejo. Gegenüber liegt die portugiesische Hauptstadt Lissabon, von der Alcochete 17 km mit der Fähre entfernt ist.

Man geht davon aus, dass die Besiedlung von Alcochete auf die Mauren zurückzuführen ist da der Name von Al Caxete (Backofen) ableitbar ist. Aber bereits unter den Römern spielte das Gebiet um Alcochete eine Rolle als Töpfereizentrum für die Herstellung von Amphoren, die zur Lagerung und zum Transport von Lebensmitteln (z.B. Fischöl, Salz etc.) benötigt wurden. Bei Ausgrabungen im nahen Porto dos Cacos wurden drei Keramikbrennöfen, eine große Anzahl Amphoren und eine Nekropole gefunden.

Green-tiled house in Alcochete. This is an example of typical architecture of that town © PhotoSaguat/cc-by-sa-4.0 Freeport Designer Outlet © Koshelyev/cc-by-sa-3.0 Freeport Designer Outlet © Koshelyev/cc-by-sa-3.0 © F nando/cc-by-sa-3.0 Boat on river Tejo © Joaquim Alves Gaspar/cc-by-sa-2.5 Old part of the city © Joaquim Alves Gaspar/cc-by-sa-3.0
<
>
Green-tiled house in Alcochete. This is an example of typical architecture of that town © PhotoSaguat/cc-by-sa-4.0
Der Bau der Hauptkirche ist auf das 14. Jahrhundert zurückzuführen. Stadtrechte erhielt Alcochete im Jahre 1515. Im 20. Jahrhundert entwickelte sich Alcochete wegen seiner Nähe zu Lissabon zum Wohnvorort der Hauptstadt. Insbesondere nachdem die Tejobrücke Vasco da Gama das östliche Ufer direkt mit dem Zentrum der Hauptstadt verband. Trotzdem hat Alcochete auch heute noch die historischen Strukturen einer Kleinstadt bzw. Fischereiortes erhalten.

Das Museu Municipal de Alcochete ist das einzige Museum vor Ort. Es bietet an drei verschiedenen Örtlichkeiten permanente Ausstellungen zu den Themen Stadtgeschichte, Salz und Sakrale Kunst. Besondere Bauwerke in Alcochete sind: A Ponte Cais, der Pier am Ufer der Tejo-Bucht, O Edifício dos Paços do Concelho, ein Gebäude im neoklassizistischen Stil, welches sich am Largo de São João befindet, Edifício do Lar Barão de Samora Correia, ein Gebäude welche sich am Rossio befindet und Palacete do Marquês de Soydos. Das Design Outlet Freeport eröffnete im Sommer 2004 seine Pforten.

Lesen Sie mehr auf Alcochete, Freeport Designer Outlet und Wikipedia Alcochete. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die MSC Musica

Die MSC Musica

[caption id="attachment_203459" align="aligncenter" width="590"] at Santorini, Greece © A. Stumpf/cc-by-sa-3.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die MSC Musica ist ein Kreuzfahrtschiff der MSC Cruises. Sie wurde im Juni 2006 durch die italienische Schauspielerin Sophia Loren in Venedig getauft und ging am 1. Juli auf Jungfernfahrt.Das Schiff verfügt über vier verschiedene Restaurants, eine Sushi-Bar, ein 800 m² großes Casino, den Rauchsalon Havanna Club, ein Theater mit 1200 Sitzplätzen und eine Diskothek, sowie einen Tennis- ...

[ read more ]

Das Segelschulschiff Christian Radich

Das Segelschulschiff Christian Radich

[caption id="attachment_152549" align="aligncenter" width="590"] Christian Radich in Trondheim © flickr.com - beagle84/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Christian Radich ist ein stählernes Schulschiff mit Vollschiff-Takelage, das nach dem norwegischen Kavallerie-Offizier, Unternehmer und Reeder Christian Radich (15. August 1822–29. Juni 1898) benannt wurde. Christian Radich spendete 1889 90.000 Kronen an eine Stiftung für den Bau eines Segelschulschiffes unter der Bedingung, dass es nach ihm benannt werde....

[ read more ]

Hotel Bayerischer Hof in München

Hotel Bayerischer Hof in München

[caption id="attachment_27494" align="aligncenter" width="590"] Hotel Bayerischer Hof © Mattes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Bayerische Hof am Promenadeplatz in der nordwestlichen Altstadt von München ist ein großes Grand Hotel, in dem auch heute noch prominente Gäste und Staatsgäste in München absteigen. Jährlich im Februar findet hier die Münchner Sicherheitskonferenz statt. Das Hotel wurde 1841 im Auftrag von Joseph Anton von Maffei nach Plänen von Friedrich von Gärtner errichtet. Es besaß anfangs ca. 100 ...

[ read more ]

Themenwoche Moskau - Das Warenhaus GUM am Roten Platz

Themenwoche Moskau - Das Warenhaus GUM am Roten Platz

[caption id="attachment_25416" align="aligncenter" width="590"] © Otets/cc-by-sa-3.0-lu[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Gebäude des GUM befindet sich im Herzen Moskaus am Roten Platz, gegenüber dem Lenin-Mausoleum und dem Kreml. Es wurde 1893 nach Entwürfen von Alexander Pomeranzew und Wladimir Schuchow als Obere Handelsreihen errichtet und stellt heute ein wichtiges Denkmal der historistischen russischen Architektur des späten 19. Jahrhunderts dar. Die Ursprünge der Handelsreihen gehen auf Katharina die Große zurück. Zu ...

[ read more ]

Cannery Row in Monterey

Cannery Row in Monterey

[caption id="attachment_205881" align="aligncenter" width="590"] © FASTILY/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Cannery Row ist die Küstenstraße und das Tourismusviertel von Monterey, Kalifornien. Den Namen hat sie von den vielen Ölsardinenfabriken, die hier zwischen 1895 und etwa 1950 entstanden und betrieben wurden. Die Straße hieß früher Ocean View Avenue, heute ist der Spitzname offiziell. Nach dem Zusammenbruch der Sardinenfischerei wurde die Straße zum touristischen Zentrum von Monterey. Monterey ist...

[ read more ]

Die mittelalterliche Stadt Sighișoara in Transylvanien

Die mittelalterliche Stadt Sighișoara in Transylvanien

[caption id="attachment_151279" align="aligncenter" width="590"] View from Villa Franka © Valimare[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sighișoara (deutsch Schäßburg, ungarisch Segesvár) ist mit 32.570 Einwohnern (2007) eine der bedeutenderen Städte im Kreis Mureș in Siebenbürgen, Rumänien. Sie liegt an der Großen Kokel (rumänisch Târnava Mare). Ihr einzigartiges historisches Zentrum wurde 1999 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt. Schäßburg wurde in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts von deutschen Einwanderern, ...

[ read more ]

Die Universitätsstadt Patras

Die Universitätsstadt Patras

[caption id="attachment_161181" align="aligncenter" width="590"] Patras Port © Conudrum[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Patras ist eine wichtige Hafenstadt Griechenlands und Hauptstadt der Region Westgriechenland. Die Einwohnerzahl beträgt 214.580, damit ist Patras nach Athen und Thessaloniki die drittgrößte Gemeinde Griechenlands. Die nach der Zerstörung während des Befreiungskriegs 1821 neu aufgebaute Stadt liegt an der südöstlichen Küste des gleichnamigen Golf von Patras in einer fruchtbaren Gegend. Patras ist Sit...

[ read more ]

Jüdisches Zentrum München

Jüdisches Zentrum München

[caption id="attachment_209826" align="aligncenter" width="590"] Jewish Center Munich: Ohel Jakob Synagogue, Jewish Musuem and Jewish Community Center (from left to right)© Schlaier[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Jüdische Zentrum München ist das Gemeindezentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern in der Altstadt Münchens. Zu ihm zählen die im November 2006 geweihte Hauptsynagoge Ohel Ja'akov ("Zelt Jakobs"), ein Kultur- und Gemeindehaus (mit Versammlungsräumen, Grundschule und Gymnasium, Kindergarten,...

[ read more ]

Flagstaff in Arizona, Tor zum Grand Canyon

Flagstaff in Arizona, Tor zum Grand Canyon

[caption id="attachment_193119" align="aligncenter" width="590"] Hotel Monte Vista © flickr.com - SearchNet Media/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Flagstaff ist eine Stadt im Coconino County im US-Bundesstaat Arizona und hat 71.000 Einwohner. Im Großraum Flagstaff leben etwa 140.000 Einwohner. Sie ist Sitz der Verwaltung des Countys und ein beliebter Wintersportort. Oft wird sie auch als Tor zum "Grand Canyon" bezeichnet. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 164,8 km². Flagstaff liegt auf rund 2100 m Höhe am Südwestrand...

[ read more ]

Themenwoche Neuseeland - Auckland, Stadt der Segel

Themenwoche Neuseeland - Auckland, Stadt der Segel

[caption id="attachment_6536" align="aligncenter" width="590"] Auckland Marina © Joseph Watkins/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Ballungsraum Auckland (englisch: Greater Auckland oder Auckland Metropolitan Area) auf der Nordinsel Neuseelands ist mit über 1,4 Millionen Einwohnern - einem Drittel der Landesbevölkerung - die mit Abstand größte Agglomeration des Landes. Die Māori-Bezeichnung Tāmaki-makau-rau bedeutet "Eine junge Schönheit mit 100 Liebhabern", während Ākarana die transkribierte Version von "Auckl...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Rugby School © G-Man
Rugby in der Grafschaft Warwickshire

Rugby ist eine Stadt in der englischen Grafschaft Warwickshire am Fluss Avon. Sie zählt rund 63.000 Einwohner und ist Verwaltungssitz...

© Naturally Selenator/cc-by-sa-4.0
LP12 Mall of Berlin

Die LP12 Mall of Berlin, auch als Leipziger Platz Quartier bekannt, ist ein Einkaufszentrum im Berliner Ortsteil Mitte. Es bildet...

Club Med 2 at Svaneke on Bornholm © Aconcagua/cc-by-sa-3.0
Die Club Med 2

Die Club Med 2 ist neben ihrem Schwesterschiff Wind Surf der Reederei Windstar Cruises das größte Motorsegelschiff der Welt und...

Schließen