Acapulco am Pazifik

Montag, 15. Juni 2015 - 22:06 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Beach Front district © BlackWaterPatrol

Beach Front district © BlackWaterPatrol

Acapulco de Juárez ist die größte Stadt des Bundesstaats Guerrero in Mexiko und Verwaltungssitz des gleichnamigen Municipio Acapulco de Juárez, das in der Umgebung der Stadt noch 169 weitere kleinere Orte umfasst. Umgangssprachlich ist sie als “Acapulco” bekannt. Acapulco liegt am Pazifik und ist neben seiner wirtschaftlichen Bedeutung als Industriehafen vor allem als internationaler Urlaubsort bekannt.

Acapulco liegt an der Pazifikküste rund 300 km südwestlich von Mexiko-Stadt. Die Stadt wurde auf einem schmalen Streifen gegründet, der kaum eine halbe Meile breit ist. Sie liegt zwischen der Küste und den hohen Bergen, die die tiefe, halbrunde Bucht im Norden und Osten umschließen. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 1882,6 km² und enthält auch kleinere Orte, die sich außerhalb des eigentlichen Stadtgebiets befinden.

Acapulco teilt sich in Acapulco tradicional mit dem Hafen und der Altstadt sowie Acapulco dorado, der kilometerlangen Meile mit den Hochhäusern und Luxushotels. In den letzten Jahren wurde die Stadt im Süden (Acapulco diamante) mit neuen Luxushotels erweitert. Der Hauptstrand ist der Playa Icacos. Nebenstrände sind der Playa Caleta und der Pie de la Cuesta. Außerhalb befindet sich im Süden die Strandbucht Puerto Marques.

The Bay of Acapulco from the top of Palma Sola © Mitrush/cc-by-sa-3.0 Mayan Palace Acapulco © Delia Moran Malecon from Tlacopanocha Beach © AlejandroLinaresGarcia/cc-by-sa-3.0 La Quebrada © flickr.com - Jacalyn Engler/cc-by-sa-2.0 Fuerte de San Diego © Mitrush/cc-by-sa-3.0 Beach Front district © BlackWaterPatrol
<
>
The Bay of Acapulco from the top of Palma Sola © Mitrush/cc-by-sa-3.0
Acapulco erlebte seine Hochzeit als Tourismuszielort in den 1960er und 1970er Jahren. Nach der Revolution auf Kuba baute die US-amerikanische Tourismusindustrie das von Los Angeles drei Flugstunden entfernt liegende Acapulco als Vergnügungsort auf. Prominenz aus dem Showgeschäft legte sich dort Ferienwohnsitze zu. US-Hotelketten bauten Großhotels direkt am Strand.

Acapulco verlor in den 1990er Jahren jedoch an Anziehung, da Umweltverschmutzung und Kriminalität überhandnahmen. Die Stadt gehört gegenwärtig zu den gefährlichsten Mexikos, weil sich fünf Drogenkartelle um die Vorherrschaft streiten. Die Gewalt hat bisher vor allem ausländische Touristen abgeschreckt: Legten bis 2010 jährlich noch 120 bis 140 Kreuzfahrtschiffe in Acapulco an, ist die Zahl in 2012 auf 14 gesunken. Zwischen 2008 und 2012 brach die Zahl der ankommenden Flugpassagiere von 90’000 auf 21’000 ein. Mexikanische Retorten-Urlaubsstätten wie Cancun oder das südliche Baja California liefen Acapulco den Rang ab, da hier die touristischen Zonen getrennt vom mexikanischen Alltagstrubel angelegt wurden.

Der Seehafen Acapulco ist ein wichtiger Anlaufhafen für die Schifffahrt. Kreuzfahrtschiffe laufen zwischen Panama und San Diego, Los Angeles und San Francisco, Kalifornien, USA, regelmäßig ein. Vom Hafen der Stadt werden vor allem landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Zuckerrohr, Baumwolle, Tabak und Kaffee verschifft.

Lesen Sie mehr auf VisitMexico.com – Acapulco, auswaertiges-amt.de – Mexiko Sicherheitshinweise und Wikipedia Acapulco. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Kanarische Inseln - Gran Canaria

Themenwoche Kanarische Inseln - Gran Canaria

[caption id="attachment_153411" align="aligncenter" width="590"] Hotel Santa Catalina © Pepelopex[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gran Canaria ist mit einer Fläche von 1.560,1 km² nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der Kanarischen Inseln. Die annähernd kreisförmige Insel hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern und eine Küstenlänge von rund 236 Kilometern. Gemessen an der Bevölkerung ist Gran Canaria nach Teneriffa die zweitgrößte Insel der Kanaren. Die Hauptstadt ist Las Palmas de Gran Canaria. Im Jahr ...

[ read more ]

Die Marco Polo

Die Marco Polo

[caption id="attachment_191710" align="aligncenter" width="590"] Sailing yacht and Marco Polo in Tallinn Bay © Pjotr Mahhonin/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Marco Polo ist ein Kreuzfahrtschiff, das im Jahr 1965 unter dem Namen Aleksandr Pushkin auf der damaligen Mathias-Thesen-Werft in Wismar mit der Baunummer 126 vom Stapel gelaufen ist. Das Schiff gehört zur Ivan-Franko-Klasse, Projekt 301/SeeFa750, einer Reihe von fünf Schwesterschiffen für die Sowjetunion. Sie lief am 26. April 1964 vom Stapel und wurde am 1...

[ read more ]

Expo Tel Aviv

Expo Tel Aviv

[caption id="attachment_202125" align="aligncenter" width="590"] © Dr. Avishai Teicher/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Expo Tel Aviv (früher das Messe- und Kongresszentrum Israel und später das Kongresszentrum Tel Aviv, auch Messegärten oder Messegelände Tel Aviv genannt) befindet sich am Rokach Boulevard im Norden von Tel Aviv. Es dient als Veranstaltungsort für eine Vielzahl von Veranstaltungen, darunter Konzerte, Ausstellungen, Messen und Konferenzen. Das 1932 als "Yarid HaMizrach" am Standort der Levan...

[ read more ]

Lake George in New York

Lake George in New York

[caption id="attachment_152311" align="aligncenter" width="590"] Lake George from village beach © Daniel Case/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lake George ist ein langer, schmaler See am Fuß der Adirondack Mountains im Norden des US-Bundesstaats New York. Lake George ist 52 km lang, seine Breite variiert zwischen 1,5 und 5 km. Er ist mit dem Lake Champlain durch einen kurzen Fluss, dem La Chute, mit zahlreichen Fällen und Stromschnellen verbunden, der auf 5 km Länge etwa 50 Höhenmeter verliert. Am Südende des Sees l...

[ read more ]

Beauvais in der historischen Provinz Picardie

Beauvais in der historischen Provinz Picardie

[caption id="attachment_151670" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © flickr.com - Andy[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Beauvais ist eine Stadt im Norden Frankreichs und die Hauptstadt des Département Oise, etwa 90 Kilometer nördlich von Paris. Die Zahl der Einwohner beträgt 54.953, die Agglomeration hat rund 100.000 Einwohner. Beauvais liegt am Fuße einer bewaldeten Hügellandschaft am linken Ufer des Thérain am Zusammenfluss mit dem Avelon. Während Beauvais wegen einer Manufaktur für Wandteppiche aus dem Jahr 1664 be...

[ read more ]

Baracoa im Osten Kubas

Baracoa im Osten Kubas

[caption id="attachment_163600" align="aligncenter" width="590"] Sunset at the Bay of Honey © Paul Postiaux/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Baracoa (früher: "Villa de Nuestra Señora de la Asunción de Baracoa") ist eine Stadt und ein Municipio im Osten Kubas und gehört zur Provinz Guantánamo. Sie liegt an der "Bahía de Miel" (spanisch für: "Honigbucht") und wird von der "Sierra del Purial" umgeben. Die breite Gebirgskette ist auch der Grund für die Abgeschiedenheit der Stadt. Vor der Revolution war Baracoa...

[ read more ]

Die King of Prussia Mall

Die King of Prussia Mall

[caption id="attachment_25091" align="aligncenter" width="590"] King of Prussia Mall © NASA WorldWind[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die King of Prussia Mall ist ein großer Einkaufskomplex in King of Prussia, einem Vorort nordwestlich von Philadelphia in Pennsylvania. Die King of Prussia Mall ist das größte Einkaufszentrum an der Ostküste der Vereinigten Staaten und das zweitgrößte Einkaufszentrum der Vereinigten Staaten. In den USA wird für den Einkaufskomplex King of Prussia Mall häufig der Name "Two-building agglomeratio...

[ read more ]

Das Seebad Blackpool

Das Seebad Blackpool

[caption id="attachment_151646" align="aligncenter" width="590"] Central Pier © flickr.com - David P[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Blackpool ist eine englische Küstenstadt an der Irischen See. Traditionell war Blackpool Teil der Grafschaft Lancashire, wurde aber am 1. April 1998 unabhängige – gebietsfreie – Körperschaft (Unitary Authority). Blackpool hat drei Piers, der nördliche wurde 1863 gebaut, der mittlere 1868 und der südliche 1893. Der Blackpool Tower wurde im Mai 1894 errichtet und stellt eine 155 Meter hohe Kopie...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Roskilde Monastery © Mogens Engelund / www.engelund.dk
Roskilde, Wikinger und Festivals

Die dänische Stadt Roskilde liegt auf der dänischen Ostseeinsel Sjælland (Seeland) etwa 30 km von Kopenhagen entfernt und ist seit...

Golden Iris in Rhodes © Jebulon
Die Golden Iris

Die Golden Iris ist ein Schiff der Reederei Mano Maritime. Das Schiff wurde 1975 bei der Werft Burmeister & Wain...

Orient House, the unofficial seat of East Jerusalem's mayor © Abutoum
Themenwoche Ostjerusalem

Als Ostjerusalem wird der Teil von Jerusalem bezeichnet, der seit dem Palästinakrieg 1948 von Jordanien besetzt war, bis er im...

Schließen