United States Marine Corps War Memorial

31. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  6 Minuten

United States Marine Corps War Memorial during Independence Day fireworks © Dreamer of Pictures/cc-by-sa-4.0

United States Marine Corps War Memorial during Independence Day fireworks © Dreamer of Pictures/cc-by-sa-4.0

Das US Marine Corps War Memorial ist ein 1954 errichtetes, von Felix W. de Weldon entworfenes Kriegerdenkmal. Es grenzt an den Nationalfriedhof Arlington in Rosslyn, Virginia. Nur der Potomac River trennt es von der Hauptstadt Washington. Das Denkmal ist allen Angehörigen des United States Marine Corps gewidmet, die seit seiner Gründung 1775 fielen.  mehr lesen…

Themenwoche Brunei – Bandar Seri Begawan

29. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  11 Minuten

Omar Ali Saifuddin Mosque © Daniel Weiss/cc-by-sa-3.0

Omar Ali Saifuddin Mosque © Daniel Weiss/cc-by-sa-3.0

Bandar Seri Begawan (malaiisch für Hafen des verehrten Herrschers, von Persisch Bandar = Hafen und Sanskrit Shri Bhagwan = Verehrter Herrscher, meist nur BSB genannt; bis 1970 Brunei-Stadt) ist die Hauptstadt von Brunei. Sie liegt am Brunei River, der unweit in die Brunei Bay und damit in das Südchinesische Meer mündet.  mehr lesen…

Nationalpark Torres del Paine in Chile

29. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  9 Minuten

Looking at the Cuernos del Paine from the Lago del Toro in the morning © flickr.com - Ajay Suresh/cc-by-2.0

Looking at the Cuernos del Paine from the Lago del Toro in the morning © flickr.com – Ajay Suresh/cc-by-2.0

Der Nationalpark Torres del Paine (spanisch: Parque Nacional Torres del Paine) ist einer der bekanntesten Nationalparks in Chile, gelegen im Süden des Landes um die Berggruppe der Cordillera del Paine. Paine heißt in der Sprache der Tehuelche-Indianer (Aonikenk-Indianer, Patagonier) “himmelblau”, Torres del Paine also “Türme des blauen Himmels”. Der Nationalpark Torres del Paine liegt im Süden Chiles und ist ein Teil Patagoniens. Er gehört zur Región de Magallanes y de la Antártica Chilena (Provinz Última Esperanza) und liegt rund 140 km nördlich der Stadt Puerto Natales. Im Norden grenzt der Nationalpark an Argentinien, wo der Nationalpark Los Glaciares anschließt. Im Westen liegt der Grey-Gletscher mit dem See Lago Grey, im Süden der Lago del Toro und im Osten der Lago Sarmiento de Gamboa.  mehr lesen…

Themenwoche Brunei – Ulu-Temburong-Nationalpark

28. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  9 Minuten

Visitor registration © Bruneimaju/cc-by-sa-3.0

Visitor registration © Bruneimaju/cc-by-sa-3.0

Der Ulu-Temburong-Nationalpark (englisch: Ulu Temburong National Park) ist ein 1991 eingerichteter und der älteste Nationalpark in Brunei. Der Nationalpark steht unter dem Schutz des Forstamts des Ministeriums für Industrie und Primärressourcen (Forestry Department of the Ministry of Industry and Primary Resources). Die Büros der Hauptgeschäftsstelle des Nationalparks sind an der Mündung des Temburong River in den Sungei Belalong. Der Nationalpark ist Teil des internationalen Abkommens Heart of Borneo.  mehr lesen…

Nationalgalerie Berlin

28. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein, Museen, Ausstellungen Lesedauer:  8 Minuten

Alte Nationalgalerie © Manfred Brückels

Alte Nationalgalerie © Manfred Brückels

Die Nationalgalerie in Berlin ist eine Sammlung von Kunst des 19., 20. und 21. Jahrhunderts unter dem Dach der Staatlichen Museen zu Berlin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Folgende Sammlungen bzw. die ihnen zugeordneten musealen Gebäude bilden in ihrer Gesamtheit die Bestände der Nationalgalerie Berlin:  mehr lesen…

Themenwoche Brunei – Kuala Belait

27. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  8 Minuten

© flickr.com - IQRemix/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – IQRemix/cc-by-sa-2.0

Kuala Belait ist eine Stadt (Pekan Kuala Belait) und ein Verwaltungsbezirk (Mukim) im Distrikt (Daerah) Belait des Sultanats Brunei. Der städtische Bezirk hat etwa 28.000 Einwohner (2010). Bandar Seri Begawan, die Hauptstadt Bruneis, liegt 120 Kilometer nordöstlich, Miri, Großstadt und Zentrum der malaysischen Ölindustrie 35 Kilometer südwestlich von Kuala Belait.  mehr lesen…

Łódź in Polen

27. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  7 Minuten

Museum of Art © panoramio.com - Mietek Ł/cc-by-sa-3.0

Museum of Art © panoramio.com – Mietek Ł/cc-by-sa-3.0

Łódź (deutsch: Lodz oder Lodsch von 1940 bis 1945 Litzmannstadt), im Zentrum von Polen rund 130 km südwestlich von Warschau gelegen, ist mit über 695.000 Einwohnern nach Warschau und Krakau die drittgrößte Stadt des Landes. Die Hauptstadt der Woiwodschaft Łódź ist Sitz der Universität Łódź sowie der Staatlichen Hochschule für Film, Fernsehen und Theater. Für die Wirtschaft des Landes bilden die ansässigen Unternehmen der Textilindustrie sowie der Unterhaltungs- und Elektronikbranche einen Schwerpunkt.  mehr lesen…

Themenwoche Brunei – Muara

26. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  7 Minuten

Muara Port © Balou46/cc-by-sa-3.0

Muara Port © Balou46/cc-by-sa-3.0

Muara ist eine Stadt im Sultanat Brunei an der Nordküste der Insel Borneo. Das Wort Muara ist die malaysische Bezeichnung für Flussmündung. Muara liegt auf der nordöstlichen Spitze von West Brunei und verleiht ihren Namen dem Distrikt Brunei-Muara des Sultanats. Die Stadt ist Teil des Mukim Serasa und grenzt im Norden an das Südchinesische Meer, im Osten an die Brunei Bay, während sie im Westen und Süden an den Rest des Mukim Serasa angrenzt. Auf der anderen Seite des 50 Meter breiten und 10 Meter tiefen Kanals zum Hafen der Stadt liegt das Kap Tanjung Pelumpong, heute ein beliebter Freizeit- und Ausflugsort. Muara ist das malaiische Wort für Flussmündung, das mehrfach in geografischen Bezeichnungen in Südostasien vorkommt.  mehr lesen…

Porträt: Saladin, der berühmteste Kurde der Geschichte

26. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Porträt Lesedauer:  14 Minuten

Portrait of Saladin © The Trustees of the British Museum/cc-by-nc-sa-4.0

Portrait of Saladin © The Trustees of the British Museum/cc-by-nc-sa-4.0

Saladin war ab 1171 der erste Sultan von Ägypten und ab 1174 Sultan von Syrien. Als kurdischstämmiger Führer gründete er die Dynastie der Ayyubiden. Unter dem Namen “Sultan Saladin” wurde er zu einem Mythos der muslimischen Welt und vorbildhaften islamischen Herrscher. Er eroberte im Jahr 1187 Jerusalem; als erfolgreicher Gegenspieler der Kreuzfahrer wurde er oft verklärt und romantisiert. In der modernen Geschichtsschreibung wird hingegen davon ausgegangen, dass er seine Rolle als Verteidiger des Islams auch zur Legitimation seiner machtpolitischen Ziele verwendete. Tatsachen und Legenden sowie deren Vermischung und Interpretation prägten das Bild Saladins im christlichen Abendland und im islamischen Orient.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang