Memphis in Tennessee

23. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© Christopher Boyd Jr/cc-by-sa-3.0

© Christopher Boyd Jr/cc-by-sa-3.0

Memphis ist die größte Stadt in Tennessee und County-Sitz des Shelby County. Die Stadt liegt im äußersten Südwesten Tennessees am Ostufer des Mississippi River und hat etwa 653.000 Einwohner. Die Stadt ist eine der Metropolen der klassischen Südstaaten. Nachdem Memphis bis in den Sezessionskrieg und die 1870er hinein florierte, suchten mehrere Katastrophen die Stadt heim. In jüngster Zeit verdankt sie ihren wirtschaftlichen Aufschwung vor allem der Transportfirma FedEx, die mit Abstand größter Arbeitgeber der Stadt ist. Die Stadt ist ein wichtiger Ort sowohl für die Entwicklung des Blues und des Souls als auch für die des Rock ’n’ Rolls. Elvis Presley lebte in Memphis, viele Größen der Rockmusik begannen ihre Karriere dort. Die Beale Street ist eines der Zentren des Blues.  mehr lesen…

Der Wiener Prater

21. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Prater und Stuwerviertel © flickr.com - flightlog/cc-by-2.0

Prater und Stuwerviertel © flickr.com – flightlog/cc-by-2.0

Der Wiener Prater ist ein sehr weitläufiges, etwa 6 km² umfassendes, großteils öffentliches Areal im 2. Wiener Gemeindebezirk, Leopoldstadt, das noch heute zu großen Teilen aus ursprünglich von der Donau geprägten Aulandschaften besteht. Wenn man außerhalb Wiens vom “Prater” spricht, ist häufig nur der bekannte Vergnügungspark im Prater, der Wurstelprater, gemeint. Dieser befindet sich an der Nordwestspitze des Areals zwischen Donau und Donaukanal und macht flächenmäßig nur einen sehr kleinen Teil des gesamten Pratergebiets aus. Der Prater liegt im südöstlichen Teil der Flussinsel, die seit der 1875 beendeten Donauregulierung von Donau und Donaukanal gebildet wird. Eine offiziell definierte Begrenzung des Pratergebiets existiert nicht. Durch Verbauung hat sich im Lauf der Zeit die als “Prater” bezeichnete Fläche deutlich verringert; so wird heute das verbaute Stuwerviertel (früher Schwimmschulmais, Feuerwerksmais) nicht mehr als Teil des Praters bezeichnet, ebenso der ganz im Südosten der Insel gelegene Freudenauer Hafen oder Winterhafen. Der Prater wird üblicherweise (aber nicht amtlich) von folgenden Linien begrenzt: im Norden, vom Praterstern ausgehend, von der Ausstellungsstraße; in Nordosten vom Straßenzug Vorgartenstraße – Wehlistraße – Hafenzufahrtsstraße; im Südosten von der Seitenhafenstraße; im Süden und Südwesten von Donaukanal und Schüttelstraße; im Westen von der Stoffellagasse in Richtung Praterstern.  mehr lesen…

Die San Francisco Bay Area

19. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

San Francisco Cable Car on California Street © Fred Hsu/cc-by-sa-3.0

San Francisco Cable Car on California Street © Fred Hsu/cc-by-sa-3.0

Die San Francisco Bay Area, kurz auch die Bay Area genannt, ist eine Metropolregion im nördlichen Teil Kaliforniens. Ihre wichtigsten Städte gruppieren sich um die Bucht von San Francisco. Größte Stadt der Region ist San Jose. Kulturell dominierend ist jedoch San Francisco, das historische Zentrum der Region. Das Gebiet von San Jose, San Francisco, Oakland sowie ihrem Umland umfasst rund sieben Millionen Einwohner. Damit ist die Bay Area die fünftgrößte Metropolregion in den Vereinigten Staaten und auf Platz 41 weltweit.  mehr lesen…

Shenyang in China

16. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

West Pagoda Street © Ecabal/cc-by-sa-4.0

West Pagoda Street © Ecabal/cc-by-sa-4.0

Shenyang liegt im Nordosten der Volksrepublik China und ist die Hauptstadt der Provinz Liaoning. Es ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Nordostchinas mit 6,3 Millionen Einwohnern in der Stadt und 8,1 Millionen Einwohnern in der Metropolregion. Im europäischen Schrifttum ist die Stadt auch unter dem Namen Mukden als Hauptstadt der Mandschurei bekannt. Frühere Namen der Stadt waren Shengjing und Fengtian. Shenyang liegt im Nordosten der Volksrepublik China, im Süden der fruchtbaren mandschurischen Ebene am Fluss Hun He, einem Nebenfluss des Liao He, der in etwa 170 km Entfernung vom Stadtgebiet in den Golf von Liaodong des Gelben Meeres mündet. Die ältere Stadt lag lange Zeit nur am rechten Nordufer des Flusses, seit einigen Jahren und dem Bau weiterer Brücken besetzt die schnell wachsende Kommune jedoch auch die linke Flussseite im Süden. Hier steht auf großen heute noch landwirtschaftlich genutzten Flächen der Raum zur Verfügung, den die expansive Stadt benötigt.  mehr lesen…

Hôtel des Invalides in Paris

14. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, Paris

Hôtel des Invalides, as seen from the Tour Montparnasse © Jens Peter Clausen/cc-by-sa-3.0

Hôtel des Invalides, as seen from the Tour Montparnasse © Jens Peter Clausen/cc-by-sa-3.0

Das Hôtel des Invalides (deutsch Invalidenheim, französisch auch kurz Les Invalides) in Paris (7. Arrondissement) ist ein ursprünglich unter der Bezeichnung Hôtel royal des Invalides im Auftrag von König Ludwig XIV. in den Jahren von 1670 bis 1676 nach den Plänen der Architekten Libéral Bruant und Jules Hardouin-Mansart errichtetes Heim für kriegsversehrte, berufsunfähige Soldaten. Heute wird es geführt von der Institution nationale des Invalides und beherbergt mehrere Museen, darunter das bedeutende Musée de l’Armée, sowie im Invalidendom die Grabstätten Kaiser Napoleons I. und weiterer hoher Militärs.  mehr lesen…

Leipziger Platz in Berlin

12. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein

Leipziger Platz © Chiara Mazzocchi/cc-by-sa-4.0

Leipziger Platz © Chiara Mazzocchi/cc-by-sa-4.0

Der Leipziger Platz mit seiner charakteristischen achteckigen Form ist ein Platz im Berliner Ortsteil Mitte, der zusammen mit dem westlich anschließenden Verkehrsknoten Potsdamer Platz eine Doppelplatzanlage bildet. An seiner östlichen Seite beginnt die Leipziger Straße (Teil der Bundesstraße 1), an der sich viele öffentliche Bauten befinden. Der Platz mit der Form eines Achtecks, anfangs auch offiziell als Octogon bezeichnet, wurde zusammen mit dem quadratisch angelegten Pariser Platz (auch: Quareé) und dem kreisförmigen Belle-Alliance-Platz (auch: Rondell, seit 1947 Mehringplatz) nach Plänen von Philipp Gerlach 1732–1738 angelegt und immer mehr von repräsentativen Wohn-, Verwaltungs- und Geschäftsbauten eingefasst. Alle drei Plätze des städtebaulichen Bauensembles erhielten 1814/1815 Namen in Erinnerung an die Befreiungskriege. Im Jahr 1814 bekam das Oktogon in Erinnerung an die Völkerschlacht bei Leipzig seinen Namen; abgestimmt auf die schon lange zuvor bestehende Leipziger Straße.  mehr lesen…

San Salvador auf den Bahamas

09. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© bahamas.com

© bahamas.com

San Salvador ist eine Insel und ein Distrikt am Nordost-Rand der Bahamas. Die Insel hat mit einer Fläche von 94,9 km² eine 11,2 km lange Ost-West- und eine 19,25 km lange Nord-Süd-Ausdehnung. Sie ist mit Ausnahme der Gegend um Cockburn Town im Westen von mehreren Korallenriffen umgeben, sodass für Schiffe nur hier ein Zugang existiert.  mehr lesen…

Chelsea in London

07. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London

Clabon Mews © flickr:com - Cristian Bortes/cc-by-2.0

Clabon Mews © flickr:com – Cristian Bortes/cc-by-2.0

Chelsea ist ein einflussreicher Stadtteil im Westen von London. Er befindet sich zwischen dem Sloane Square und der Themse als der südlichen Grenze. Der Stadtteil gehört zum Stadtbezirk Royal Borough of Kensington and Chelsea. Der gleichnamige Fußballclub Chelsea FC ist jedoch im Stadtteil Fulham beheimatet. Chelsea ist Sitz des Chelsea College of Art and Design. Seit 2008 hat die Saatchi Gallery ihren Sitz in Chelsea. Heute sind in Chelsea die Top-Adressen der Shopping-Welt beheimatet (Cartier, Tiffany & Co, Dolce & Gabbana, Prada, Gucci, Harrods, Dior, Louis Vuitton, Jimmy Choo, Giorgio Armani, Yves Saint Laurent, Chanel, Valentino, Bvlgari, Gianni Versace und Graff).  mehr lesen…

Holmby Hills in Los Angeles

05. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Los Angeles

View of Holmby Park © Zigzig20s/cc-by-sa-3.0

View of Holmby Park © Zigzig20s/cc-by-sa-3.0

Holmby Hills ist ein exklusives Wohnviertel im Westen von Los Angeles. Gemeinsam mit dem ebenfalls gehobenen Stadtviertel Bel Air und der im Osten gelegenen Nachbarstadt Beverly Hills bildet Holmby Hills das sogenannte Platin-Dreieck (Platinum Triangle), das ein Gebiet bezeichnet, in dem die Superreichen, insbesondere aus der Unterhaltungsindustrie, leben. Der südliche Teil von Holmby Hills wird teilweise zu Westwood gezählt, während der nördliche Teil zu Beverly Crest gezählt wird.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲