Der New Yorker Hafen

28. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

South Street Seaport © flickr.com - ian reid/cc-by-2.0

South Street Seaport © flickr.com – ian reid/cc-by-2.0

Der Hafen von New York an der Ostküste der Vereinigten Staaten gelegen, umfasst die Gesamtheit der sieben größeren derzeit genutzten und einiger historischer Hafenanlagen und die Gesamtheit des Naturhafens an der Mündung des Hudson in den Atlantik (Tidehafen). Dazu rechnen auch zwei Freihandelszonen. Der Begriff beschreibt also geografisch eine Region und ist keine einzelne Institution und auch nicht auf das Stadtgebiet New Yorks begrenzt. Allerdings wird der Begriff “New Yorker Hafen” im alltäglichen Sprachgebrauch oft auch nur für die Anlagen der gemeinsamen Behörde der beiden US-Nachbarstaaten, der Port Authority of New York and New Jersey (PANYNJ) verwendet. Diese interstaatliche Behörde ist jedoch nicht für alle den Hafenraum betreffenden Aspekte zuständig. Größte Städte an der Hudsonmündung sind heute New York City, Jersey City und Newark.  mehr lesen…

Meaux in der Region Brie

27. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

River boats in the foreground and St. Stephen's Cathedral in the background © Toine77/cc-by-sa-3.0

River boats in the foreground and St. Stephen’s Cathedral in the background © Toine77/cc-by-sa-3.0

Meaux ist eine französische Gemeinde mit etwa 51.400 Einwohnern im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie ist der Hauptort des gleichnamigen Arrondissement und Hauptort der beiden Kantone Meaux-Nord und Meaux-Sud. Ihre Einwohner werden Meldois genannt.  mehr lesen…

Via Dolorosa und Caesarea Maritima in Palästina

26. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, UNESCO-Welterbe, Union für das Mittelmeer

Via Dolorosa © magister

Via Dolorosa © magister


VIA DOLOROSA

Die Via Dolorosa ist eine nach dem Leidensweg Jesus von Nazaret benannte Straße in Jerusalem. Sie führt über 14 Stationen vom kaum erhaltenen Amtssitz des Pilatus, der Antoniafestung, durch die Altstadt vom Löwentor (oder Stephanstor) bis zur Grabeskirche, die an jenem Ort steht, wo Jesus ins Grab gelegt worden sein soll. Die Straße ist heute im östlichen Teil eine Altstadtstraße (Löwentorstraße), während der westliche Teil durch verwinkelte Gässchen zwischen den alten Häusern führt, teilweise mit Bogengängen überdeckt, teilweise durch Treppen unterbrochen. Dazwischen führt die Route über die Al-Wad-Straße, die vom Damaskustor zum Dungtor (Klagemauer) führt.  mehr lesen…

Oświęcim in Polen

25. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, UNESCO-Welterbe

Oświęcim Castle © Beemwej/cc-by-sa-3.0-pl

Oświęcim Castle © Beemwej/cc-by-sa-3.0-pl

Oświęcim (deutsch: Auschwitz) ist eine am Fluss Soła gelegene polnische Stadt in der Woiwodschaft Kleinpolen im südlichen Teil des Landes, rund 50 Kilometer westlich der Woiwodschaftshauptstadt Krakau. Der Powiat Oświęcimski wurde 1948 wieder eingerichtet. Zwischen 1975 und 1999 gehörte die Stadt zur Woiwodschaft Bielsko-Biała.  mehr lesen…

Themenwoche Umbrien – Amelia

22. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© Attilios

© Attilios

Amelia ist eine Stadt mit 11.800 Einwohnern in der Provinz Terni. In der Antike trug sie den Namen Ameria. Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten durch Umweltpolitik, Infrastrukturpolitik, urbane Qualität, Aufwertung der autochthonen Erzeugnisse, Gastfreundschaft, Bewusstsein und landschaftliche Qualität.  mehr lesen…

Die Freiheitsglocke in Berlin

22. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein

Freedom Bell © ANKAWÜ

Freedom Bell © ANKAWÜ

Die Freiheitsglocke in Berlin hängt seit 1950 im Turm des Schöneberger Rathauses, das zu dieser Zeit Sitz des Regierenden Bürgermeisters von Berlin war. Sie ist die größte profan genutzte Glocke Berlins.  mehr lesen…

Themenwoche Umbrien – Gubbio

21. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Palazzo Pretorio © Geobia/cc-by-sa-3.0

Palazzo Pretorio © Geobia/cc-by-sa-3.0

Gubbio hat 32.000 Einwohnern, die Eugubini genannt werden (das eigentliche Stadtgebiet hat 17.000 Einwohner). Gubbio liegt in 522 m Höhe an den Hängen des Monte Ingino im Apennin. In der Antike hieß der Ort Iguvium, seit dem Mittelalter volkssprachlich Agobbio, die Bewohner Agobbini.  mehr lesen…

Themenwoche Umbrien – Narni

20. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© ImagoAnimae/cc-by-sa-3.0

© ImagoAnimae/cc-by-sa-3.0

Narni hat 19.900 Einwohner. Der Ort befindet sich in 240 m über dem Tal des Flusses Nera in der Provinz Terni. Die Gemeinde erstreckt sich über ca. 197 km². Sie liegt ca. 67 km südlich von Perugia und ca. 10 km südwestlich von Terni.  mehr lesen…

Themenwoche Umbrien – Castiglione del Lago

19. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Castiglione del Lago and Lake Trasimeno Panorama © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0

Castiglione del Lago and Lake Trasimeno Panorama © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0

Die italienische Gemeinde Castiglione del Lago liegt 302 m über dem Meeresspiegel am Westufer des Trasimenischen Sees in der Provinz Perugia und ist mit 15.600 Einwohnern der größte Ort am See. Die Vereinigung Die schönsten Dörfer Italiens (I borghi più belli d’Italia) verlieh dem Ort den gleichnamigen Titel.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲